Home / Forum / Mein Baby / Steht am wochenende euer partner mit auf?

Steht am wochenende euer partner mit auf?

8. Januar 2012 um 11:14

Meiner Steht die ganze woche kurz vor sechs auf und geht arbeiteb. Ich stehe mit den kleinen zwischen 6 und 7 auf. Auch am wochenende muss ich mit den kleinen aufstehen. Und mein freund schläft bis ca 10.
Ab und zu, so einmal im monat darf ich liegen bleiben und er steht auf.

Wie ist es bei euch?

Mehr lesen

8. Januar 2012 um 11:30


Mein Freund hat eigentlich fast immer die "Frühschicht"

Er muss immer erst gegen 11:00 - 11:30 los und hat den Kurzen dann den ganzen Morgen! Mein Schatz findet es nur fair und macht es auch freiwillig, da er durchschlafen kann, ich allerdings "stillbedingt" regelmäßig nachts geweckt werde!

Dafür lass ich ihn ab und an einfach ausschlafen und schleich mich mit dem Kleinen morgens leise aus dem Zimmer ohne das er wach wird! Wenn er dann gegen halb elf von alleine wach wird schaut er mich immer so an und fragt, warum ich ihn nicht geweckt habe! er hat dann echt ein schlechts Gewissen, weil ich so früh aufstehen musste!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 11:32

Freiwilig!
Mein freund arbeitet in drei schichten und steht immer am wochenende mit uns auf!
Ausser natürlich wenn er am sa.arbeitet oder er erst in der früh heim kommt von der nachtschichft.
Wenn er nachmittagschicht hat steht er auch unter der woche mit uns auf
Mein zwerg steht meistens zwischen 7 und 8(meistens 8) auf. Von daher passt das super.

Ich finds toll!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 12:45

Meiner steht in drr Woche um 4 auf
Wenn er wöllte dürfte er gern am WE noch liegen bleiben. Aber ganz ehrlich,das gemeinsame Frtühstück ist uns allen viel zu wichtig. Meist stehen wir gemeinsam gegen halb 8 auf-das ist ja auch ne gute Zeit. Ist der Kleine doch mal viel eher munter und lässt sich mit Kuscheln nicht mehr halten,dann beschäftige ich mich mit ihm eine Zeit alleine,ist aber echt selten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 12:47


meiner steht auch öfters mal unter der woche auf wenn der kleine wach wird...kann auch schonmal 4 oder 5 uhr sein.
aber ich gehe unter der woche auch arbeiten.

am samstag muss er leider auch los (schule)

und am sonntag teilen wir uns den morgen eben...
er lässt mich dann bis halb 8 schlafen und danach darf er sich denn nochmal richtig ausschlafen bis 10 oder 11 uhr...

das passt so immer ganz gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 12:51


wir sind beide berufstätig& wechseln uns ab!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 13:02

Unterschiedlich...
da mein mann immoment krank geschrieben ist, darf ich einen tag ausschlafen (wenn ich kann und wenn ich will) und den anderen tag stehen wir alle zusammen auf.
kann auch mal sein, das ich auf das ausschlafen verziechte, weil ich nicht mehr schlafen kann, auch wenn ich mit ausschlafen drann bin, stehe ich mit junior auf und mein mann kann dann ausschlafen.

wir machen das eigentlich so, wie es gerdae kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 13:04


entweder stehen wir beide mit den kindern gemeinsam auf das ist etwa um halb 7 der fall, oder ich stehe mit den kindern auf, spiel mit ihnen was, der große will dann vllt noch etwas tv schauen aber spätestens halb 8 wird der papa dann geweckt zum frühstück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 13:13

Da ich nachts quasi "Dienst" habe (stillen),
steht wochenends morgens mein Mann mit dem Zwerg auf. Wenn ich ausgeschlafen bin, dann machen wir Frühstück und ich übernehme meistens. Über den Tag verteilt wechseln wir uns ab, je nachdem wie viel er noch arbeiten muss (Lehrer, der arbeitet natürlich auch am Wochenende).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 13:51

Teils
im ersten Jahr, als meine Maus noch echt schlimme Schlafprobleme hatte, haben wir uns am Wochenende abgewechselt. Einer hat im Gästezimmer geschlafen, der andere hat die Maus genommen.
Dafür habe ich sie unter der Woche jede Nacht gehabt und bin schon echt auf allen Vieren gekrochen, so fertig war ich. Mein Freund hat unter der Woche immer im Gästezimmer geschlafen. Er muß gegen 6:30 Uhr aufstehen.

Jetzt arbeite ich 3 Tage die Woche, er hat noch bis Ende Januar Elternzeit. Jetzt im Urlaub und an meinen freien Tagen stehe aber ich meistens morgens mit der Maus auf (sie wacht zwischen 7 und 9 Uhr auf, meistens aber gegen 7). Einfach, weil er sich weigert. Er geht spät ins Bett und ist dann nachts und morgens natürlich grummelig.

Find ich nicht so prickelnd, ich bin jetzt ein Jahr lang jeden Abend früh ins Bett, damit ich es irgendwie überstehe, und er geht weiterhin spät ins Bett und macht dann entsprechend wenig nachts. Wenn ich arbeite morgens, muß er sie in der Früh natürlich nehmen, aber ich mache nachts eher mehr als er, trotz Arbeit.

Du solltest Deinen mal treten, daß er wenigstens eine Nacht am WE übernimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 13:55


Wir wechseln uns ab,einen Tag darf ich ausschlafen,einen er. Gegen 9 gibts dann gemeinsames großes Frühstück
Wir arbeiten aber auch beide und müssen unter der Woche aufstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 13:55

Samstag schläft er aus
und Sonntags ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 14:11

Ich
Ich stehe immer mit meiner Motte auf. Jeden Tag und auch am Wochenende. Mein Mann würde nicht mal auf die Idee kommen sie mir abzunehmen. Er hat schließlich Wochenende und will ausschlafen... Meist legt er sich dann Mittags oder Nachmittags noch einmal hin. Auf die Idee das ich mich mal ausruhen könnte und er die Motte solange nimmt - darauf kommt er nicht. Dabei ist sie jetzt fast 6 Monate alt und man kann schon gut mit ihr spielen.

Na ja, was soll ich dazu sagen... Ich bins gewohnt.

P.s. ICh arbeite übrigens auch schon wieder - nicht jeden Tag, aber schon 2-3 Tage. Also ich könnte auch mal Entspannung am Wochenende brauchen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 17:47

Unterschiedlich
wir sprechen uns einfach ab ! das klappt soweit auch ganz gut...er greift mir aber auch in der woche wenn er arbeiten muss immer unter die arme was unseren kleinen mann betrifft

ich kann mich also nicht beklagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 17:58

Wir gehen beide arbeiten
ich stehe jeden Tag kurz nach halb 5 auf - er mit unserem Sohn gegen 7.

Am Wochenende stehe ich samstags mit unserem Kleinen auf, dann holen wir Brötchen, decken den Frühstückstisch und wecken dann den Papa.
Sonntags ists genau umgekehrt, da steht er mit dem Kleinen auf und dann wecken die mich wenns Frühstück fertig ist. Aber ich muss dazu sagen das unser Zwerg am Wochenende bis mind. halb 8 schläft....gern auch länger!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 20:02


Er steht auf und ich darf liegen bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 20:25

Er steht sehr oft mit auf
Wenn er seine Spätdienstwoche hat, steht er auf, und ich darf liegen bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 20:26

Hallo
Unter der Woche steht mein Mann um 5:45 Uhr auf udn ich so gegen 6:30 Uhr, da ich auch arbeite. Als ich ncoh in Elternzeit war habe ich geschlafen bis die Kinder wach waren, das war meist so gegen 8:00 Uhr.
Am WE schick ich die Kinder zum Papa wenn sie wach werden udn ich penn weiter. Das war jetzt in den Ferien so gegen 7:30 / 8:00 Uhr, sonst ist es so gegen 7:00 Uhr, manchmal auch schon früher, wenn er Glück hat später. Er darf ja trotzdem länger schlafen als unter der Woche. Und ich muss nachts 2 bis 3 mal stillen, wenn die Große einen Alptraum hat sie beruhigen. Ich habe immer die Nachtschicht, er am WE und an Feiertagen die Frühschicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 21:58


Wir kuscheln lange zusammen im bett und ab und an schlafen wir nochmal ein..

Aber aufsteheb tun wir immer gemeinsam und dann wird ausgiebig gemeinsam gefrühstückt!

Allein im bett würde von uns keiner mehr bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 22:40


Also vielelicht spinn ich ja aber ich finde die Frage schon hinfällig.
Mein Mann ist Bühnenbautechniker, feste Abreitszeiten??? Fehl am Platz.
Jederzeit kann es sein, das er nachts oder tagsüber für jemanden einspringen muss.
Ausser Sonntag, da hat er seinem Chef (den eknnt er schon seit knappen 10 Jahren) gesagt, das er da definitiv NIE kann.
Das ist Mamas Ausschlaftag.
Das geht dann meist bis um 9/10 Uhr, dann lege ich den Kleinen nochmal schlafen und mama und Papa gehen auf die Couch zum schmusen

Mei Mann hat Respekt vor meiner Leistung als Mama genauso wie ich Respekt habe vor der Leistung die er an den Tag (oder der Nacht ^^) legen muss...

Schließlich habe ich auch manchmal Nachtschicht und muss trotzdem um 6,7 oder 8 Uhr aufstehen.

Ich finde Männer die einfach rücksichtslos liegen bleiben ziemlich daneben.
Man muss sich als Eltern ergänzen...

Klar gibt es Ausnahmen aber im grossen und ganzen ist das meine Ansicht dazu...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 0:30

Huhu
wir wechseln uns immer ab. wenn er nachts aufsteht und ich schön weiter schlafen kann dann steh ich morgens um 9Uhr mit unserem Sohn auf und er schläft dann noch ein wenig. und wenn ich dann nachts aufstehe, dann steht r mit dem kleinen auf, und ich schlafe dann. sooo lange wie ich will

das ist dann aber nur an wochenenden möglich


liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 0:36

Jeden Sonntag,,,,
steht er auf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 8:13

Am we
darf ich meist ausschlafen. Dafür legt sich mein Mann dann mit hin wenn der Kleine schläft oder wenn ich mit ihm spazierem bin. Wir haben das gut geregelt. Mein Mann steht übrigens unter der Woche gg. 5 Uhr auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club