Home / Forum / Mein Baby / Steuerklasse 5

Steuerklasse 5

28. April 2012 um 9:16

Hallo ihr lieben

Ich war gestern mit meinen arbeitskolleginnen essen. Ich hatte dann erzählt das ich nach 1 jahr elternzeit wieder arbeiten gehen muss weil wir sonst finanziell aufgeschmissen sind.
Dann guckt mich meine arbeitskollegin ganz geschockt an und fragt mich warum ich denn so doof sei? Immerhin musste sie jedes jahr 1000 zurückzahlen und man auch kein kind bekommen sollte wenn man nur 1 jahr zuhause bleibeb kann.

So jetzt meine frage

Ich bin doch keine ausnahme das ich nach einem jahr wieder arbeite oder?

Muss man wirklich soviel zurück zahlen wenn ich ca. 18 stunden arbeite und mein mann vollzeit?

Danke für eure erfahrungen

Liebe grüße
Puschel

Mehr lesen

28. April 2012 um 12:56


Nee eigentlich sind das bei meinem mann 26000
Im jahr also kein groß verdiener

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2012 um 20:49

Ich
Dachte immer 3/5 wäre gut.
Bei 1 hab ich immer was zurück bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2012 um 21:22

Hm
Also wir haben bisher immer wieder bekommen- ich verdiene brutto ca. 1000 weniger! Weil ich keine staatlichen Sozialabgaben zahle habe ich bei lsk 5 ca. 400 abzüge und mein Mann auf lsk 3 ca. 600. So haben wir 100 monatlich mehr als bei 4/4 und am ende gibts noch gut wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2012 um 21:31


Bin etwas erstaunt, wir haben auch 3/5 wieso muß man da zurück zahlen? Ihr macht mir angst. Ich arbeite bisher nur auf 400 Euro aber ab Ende des Jahres wollte ich auch wieder mehr arbeiten da meine Tochter dann in die Kita kommt. Mein Mann und ich lägen vom Brutto ca. 800 Euro auseinander und da muß man nachzahlen? Mein Mann verdient sehr wenig so das er bisher nicht einen cent Lohnsteuerabzug hatte bei Steuerklasse 3.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2012 um 22:03

...
... wir hatten das Thema auch gerade erst...
Wenn ich wieder arbeite, gehen wir beide in 4... die 4 ist eigentlich für relativ Gleichverdiener, so wie es unten auch steht, aber es gibt auch Faktor 4... dann ist es wie bei der 1.
Man zahlt monatlich mehr Steuern, bekommt am Ende aber was wieder...
Wir haben sehr viele Verheiratete in unserem Bekanntenkreis, die voraus- und auch nachzahlen müssen... allerdings sind die dann auch in 3 und 5... haben so natürlich monatlich erstmal mehr, aber durch die Voraus- oder Nachzahlungen... naja...
Wir haben einen Steuerberater gefragt und der hat uns die Faktor 4 empfohlen...
Wir haben in der Elternzeit noch geheiratet (ich bin noch immer in Elternzeit, fang im September erst wieder an... nach 1 1/2 Jahren - ich denke nicht, daß man eine Mama verurteilen sollte, die schon früh wieder anfängt zu arbeiten, denn nicht jeder kann es sich finanziell erlauben 3 Jahre zuhause zu bleiben - wäre es so, dann würde ich liebend gerne noch zuhause bleiben). Für diese Zeit ist mein Mann dann von der 1 in die 3 gewechselt (man kann einmal jählrich die Steuerklasse wechseln (eine Bekannte meinte auch öfter, aber bei einmal bin ich mir sicher)... letztes Jahr im Dezember war das... und er bleibt nun so lange in der 3 bis ich wieder arbeite... dann wechseln wir, wie gesagt, zu Faktor 4. Haben dann monatlich eben weniger (so wie bei der 1, man kennt es ja), aber es bleiben einem "Überraschungen" erspart und freut sich am Ende...
Bei uns wäre es übrigens genau so... ich arbeite auch 20 Std. die Woche und mein Mann Vollzeit!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2012 um 23:22


Man ist das alles kompliziert
Ich würde schon gerne zwischen 700-800 verdienen aber mein mann hat das doppelte und deswegen müssen wir in 3/5 bleiben.
Es ist doch echt mieß.

Ach die kollegin geht erst so richtig seit 3 jahren arbeiten und das kind ist schon 15
Das könnten wir niemals.
Ausserdem sagt sie dann müsste ich meinen lebensstandard für das kind zurück schrauben ( ich lebe ganz normal)
...

Danke für eure antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2012 um 23:29


Ich glaube, deine Kollegin hat eher Probleme damit, dass du wieder arbeiten gehst als mit deiner STeuerklasse. Solche Mütter werden dir noch öfters begegnen - aber da muss man dann durch.

Wir haben übrigens 4/4, verdienen aber annähernd beide gleich.

Grüße Cosa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest