Home / Forum / Mein Baby / Stille seit 16 Monaten schon

Stille seit 16 Monaten schon

6. April 2009 um 11:32

Hallo an alle!

Ich bin 21 und habe ein 16 monate altes kind. Ich würde endlich mal arbeiten gehen, aber der kleine hängt so sehr an der Brust dass ich ihn erstmal Abstillen muss. Nnur weiss ich nicht wie ich es machen soll. Ich bin aber fest entschlossen dass ich es durchziehen werde, genauso wie mein Sohn es durchzieht dass er die Brust immer bekommt wann er es haben will

Also Morgens mache ich ihn ein Toast und gebe ihm anschliessend Apfel oder Banane. So gegen Mittags versuche ich ihn wieder was zum Essen zu geben aber er will nicht. Er trinkt auch wirklich sehr wenig (nicht mal ne Tasse am Tag). Aus der Flasche schon seit sein 3. Monat nicht mehr. Naja... Dann kommt der Mittagschlaf und dafür MUSS ich ihn stillen ansonsten schläft er nicht.
Sein Schlaf dauert plus minus 2 std. nachdem er wach ist warte ich noch ein bisschen ab bis er hungrig wird. Eigentlich wäre es ihm ganz lieb wenn ich ihn sofort stillen würde aber ich spiele verstecken oder sowas damit er abgelenkt ist. Gegen Abends gebe ich ihm dann in einer kleinen Schüssel Linsensuppe die mag er am meisten. Nur, obwohl die menge für sein Alter sehr wenig ist, isst er nur die hälft davon. Tja und dann will er sofort wieder die Brust... kriegt er auch. Mein Partner ist auch keine Unterstützung. Er sagt immer dass ich ihn nicht weinen lassen soll. Obwohl er nicht weint sondern nur aus Wut schreit. Abend ist es dann immer am schlimmsten ich muss ihn wieder stillen damit er einschläft ganz egal wie müde er ist. Ohne Brust kein Schlafen so. Und mind. 3x aufwachen und ihn an die Brust anlegen + gegen früh Morgen muss ich ihn fast nur noch an der Brust haben damit er schläft. In letzter Zeit ist es sogar so dass er nicht mehr in sein Bett schläft sondern neben mir .
Ach und mein Mann meint dass es am besten sei das Baby bei seiner Mutter zu lassen damit er sich abgewöhnt. Das will ich aber nicht denn ihre Erziehung finde ich . Und ausserdem will ich mein Kind nicht einfach so weggeben nur weil ich ihn abstillen möchte. Was haltet ihr denn davon? Was kann ich machen?? Gibt es Tees oder irgendwas was das Abstillen Unterstützt???

Danke im voraus

Mehr lesen

7. April 2009 um 21:12

An schildmaid
ja also meine Kinderärztin hat mir schon früher gesagt (mit 5-6Monate) dass ich anbstillen soll. Aber ich fand es noch zu früh und war auch sehr zufrieden damit. Doch meine KA sagt immer wieder beim Besuch dass er zu Blass ist und bestimmt Eisenmangel hat. Ich stehe dann immer so da als wäre ich eine schlechte Mutter die ihr Kind nicht Ernähren kann er ist schon über 80 cm und wiegt 10500 gr.
Ach und meinem Mann habe ich auch schon gesagt dass er das mit seiner Mutter vergessen kann.
Es ist mein Sohn ich bin für seine Erziehung verantwortlich. Er hat es dann auch akzeptiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2009 um 21:19

Danke an alle
Ja das mit dem Pfefferminztee wollt ich auch ausprobieren nur mein Mann mal wieder meint dass ich das Kind erstmal abgewöhnen soll und dann erst soll sich die Milch zurückziehen Aber die Milch geht doch auch so zurück wenn nicht mehr gestillt wird. Hach er ist so ein problematischer Mensch Er ist so einer der sein Kind niee weinen lassen will ich ja auch nicht aber irgendwie muss man da ja durch.

Nochmals Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen