Home / Forum / Mein Baby / Stillen, Abpumpen, Zufüttern

Stillen, Abpumpen, Zufüttern

22. Oktober 2007 um 15:32

Hallo.

Am 16.10.07 wurde mein kleiner Felix geboren. Zunächst hat es mit anlegen und stillen noch super geklappt aber seit einigen Tagen nicht mehr. Mein Kleiner findet die Warzen nicht und außerdem schläft er zu schnell dabei ein und wird nicht satt. Hab mir nun in der Apotheke eine Handmilchpumpe gekauft, musste aber feststellen, dass ich zu wenig Milch habe und er trotzdem nicht satt wird, deswegen habe ich heute von Hipp Bio Anfangsmilch gekauft, die sowohl zum zufüttern als auch nur zur Nahrung verwendet werden kann.

Kann ich ihm diese problemlos geben und wieviel ml Milch muss ein Baby pro Mahlzeit eigentlich zu sich nehmen um satt zu werden?

Bitte um schnelle Antwort, vielen lieben Dank

mamiesusie

Mehr lesen

24. Oktober 2007 um 21:20

...
Hallo!

Die Milchpumpe bekommt lange nicht so viel Milch aus deiner Brust heraus wie dein Kind. Vor allem, wenn du das Pumpen nicht gewöhnt bist, oder kurz nachdem dein Kind getrunken hat, gepumpt hast, kannst du nicht aus der geringen Milchmenge in der Flasche schließen, dass du zu wenig Milch hast.

Dein Sohn ist noch sehr sehr klein und ihr beide müsst das mit dem Stillen noch üben, sei ein bisschen geduldig, dann wird es immer besser klappen. Vertrau auf euch beide. Wenn er einschläft, spricht das nicht gerade dafür, dass er nicht satt wird, sondern eher für das Gegenteil Der Magen eines Neugeborenen ist noch sehr sehr klein, da passt gar nicht viel rein, deshalb trinken sie am Anfang so oft. Mein Sohn ist die ersten vier Wochen auch immer nach einer Brust eingeschlafen. Und ich konnte ihn trotzdem fast 6 Monate voll stillen.

Zufüttern würde ich nur, wenn dein Arzt dir dazu rät, weil dein Kleiner nicht genügend zunimmt. Und dann auch nur unter Rücksprache mit dem Kinderarzt.

Gruß,

Nuri

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen