Home / Forum / Mein Baby / Stillen - Er trinkt aufeinmal so schlecht ;-(

Stillen - Er trinkt aufeinmal so schlecht ;-(

6. März 2008 um 19:40

Mein kleiner ist jetzt 15 Wochen, ich stille ihn voll. Bis jetzt hat es immer super funktioniert. Hat immer an beiden Brüsten getrunken.

Jetzt seit ein paar Tagen ist es immer ein Kampf. Er streckt den Kopf nach hinten - lacht. Er nimmt die Brust in den Mund, zieht dran und geht gleich wieder weg. Nimmt nochmal paar Züge und lenkt sich mit schauen ab. Er schreit nicht dabei. (Bauchweh ist es auch nicht - geb ihm schon immer Sab).

Seine Windeln sind zwar schon immer nass aber es zehrt an den Nerven. Stillen war bis jetzt immer so schön.

Kennt das jemand von Euch?

LG Laura mit Philipp

Mehr lesen

6. März 2008 um 19:48

Jaaaa,
das haben wir auch. Einerseits ist Stillen ja soo schön, dass Baby bloß nicht aufhören will, andererseits ist die Welt auch superinteressant. Nachts klappt es besser. Wenn es ganz schlimm wird, könntest Du noch im Dunkeln stillen Mal ist es tagelang besser, dann wieder ganz schlimm.
Tja, so sind sie halt die Kleinen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2008 um 19:51

Aber
meinst Du nicht das sie dann nicht genug bekommen? Ich hab so ein komisches Gefühl, weil er ja eigentlich kaum trinkt und das bei fast jeder Mahlzeit. Stimmt schon es ist nicht immer so aber irgendwann muss er doch mal richtig Hunger haben?

Aber wenn Du das auch kennst, bin ich ja schon ein bischen beruhigt.

Wie lange dauert bei Dir dann das Stillen immer?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2008 um 20:26

"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2008 um 20:28

Hallo,
zwischen fünf und fünfundvierzig Minuten, wobei ja gesagt wird, dass fünf Minuten reichen, der Rest ist meistens Nuckelbedürfnis...
Solange er immer nasse Windeln hat und sonst einen zufriedenen Eindruck macht, ist doch alles OK. Irgendwie ist der 4.Monat komisch mit Stillen.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club