Forum / Mein Baby

Stillen

Letzte Nachricht: 5. Mai um 12:45
U
user1994499276
23.01.22 um 23:54

Hallo, ihr lieben
Wir haben seit 2 Monaten einen Jungen, ich habe ein Problem mit dem Stillen, er will nicht gestillt werden wenn er wach ist, das heisst er muss zuerst schlafen dan auwachen und dann will er manchmal trinken, die letzten Tage hat er bis zu 5 Stunden nichts getrunken.
Gestern hat er nach 9 Stunden getrunken, ist das euch auch vorgekommen.
und er hat sehr oft verstofte Nasen, darf man baby serum benutzten und dan dis Nasen aussaugen. 
vielen Danke für die Infos.

Mehr lesen

L
lalindi
24.01.22 um 15:30
In Antwort auf user1994499276

Hallo, ihr lieben
Wir haben seit 2 Monaten einen Jungen, ich habe ein Problem mit dem Stillen, er will nicht gestillt werden wenn er wach ist, das heisst er muss zuerst schlafen dan auwachen und dann will er manchmal trinken, die letzten Tage hat er bis zu 5 Stunden nichts getrunken.
Gestern hat er nach 9 Stunden getrunken, ist das euch auch vorgekommen.
und er hat sehr oft verstofte Nasen, darf man baby serum benutzten und dan dis Nasen aussaugen. 
vielen Danke für die Infos.

Hast du eine babywaage? Behalte das Gewicht im Auge. 
finde  neun Stunden ohne trinken schon sehr lange. 
Nase aussaugen geht sicher. Sonst nur Kochsalzlösung (Nase frei, zb) verwenden. 

Gefällt mir

M
mayalein
26.01.22 um 22:41

Lieber User!

Bekommt dein Baby die Flasche? Wenn ja, könnte es eine Saugverwirrung sein. Am besten dann die Flasche weg lassen. Wenn dein Baby mind. 5 nasse Windeln hat dann sollte alles ok sein. Wende dich aber am besten an eine Stillberaterin. Die kann dir bestimmt helfen. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

oliviasin
oliviasin
02.05.22 um 15:14

Hallo, produzierst Du auch genug Milch ? Ich hatte auch das Problem und konnte mit mamosan24 meine Milchproduktion fast verdoppeln und meine Kleine ist auch erst wieder von der Brust gegangen, wenn Sie satt war. Also, Grundvoraussetzung ist immer außreichend Milch zu produzieren ! VG.

Gefällt mir

J
jujubabe
05.05.22 um 12:45
In Antwort auf oliviasin

Hallo, produzierst Du auch genug Milch ? Ich hatte auch das Problem und konnte mit mamosan24 meine Milchproduktion fast verdoppeln und meine Kleine ist auch erst wieder von der Brust gegangen, wenn Sie satt war. Also, Grundvoraussetzung ist immer außreichend Milch zu produzieren ! VG.

Hallo Olivia, mir hat mamosan auch sehr gut wärend meiner Stillzeit geholfen. Ich hatte Zwillige satt zu bekommen und auch nicht außreichend Milch produziert.

Die Schmerzen beim täglichem Anlegen der Kleinen war kaum auszuhalten. Doch nach wenigen wochen war dann ausreichender Milchfluss da und ich hatte dann auch keine Schmerzen mehr und die Kleinen habe ich dann ganz ohne bei zu füttern satt bekommen.

Es gibt bestimmt auch noch andere Produkte, die den Milchfluss anregen bzw. die Milchproduktion. Du solltest aber darauf achten, dass dort immer Bockshornkleesamen und Fenchel drin ist, so wie bei mamosan auch.

Hatte ich vor Kurzem noch in einer Zeitschrift gelesen, das diese Substanzen der Milchproduktion förderlich sind. Hier mal zum nachlesen: 



Außerdem sind meine Brüste dadurch wieder schön straff und auch etwas größer geworden. Du kannst Dir sicherlich vorstellen, das sie sehr ausgelaugt und schlaff waren, nach der Geburt und Stillzeit.

Alles wieder schön straff und voluminös. Dieses mamosan ist ein echtes must have für alle schwangeren Frauen. LG.

Gefällt mir