Home / Forum / Mein Baby / Stillen/Flaschennahrung? Verstopfung?

Stillen/Flaschennahrung? Verstopfung?

11. März 2010 um 15:53 Letzte Antwort: 21. März 2010 um 23:09

Hallo.

Mein Baby ist jetz 6 Wochen alt. Ich stille zwar, gebe jedoch 1-2 mal am Tag ein Fläschen, wo er etwas 50 ml trinkt. Das mache ich jetz seit etwa 2 Wochen. Zwischendurch gebe ich auch etwas Kamillen oder Fencheltee.

Angefangen hats mit Bauchweh und ziemlich stinkenden Winden. Haben die Flaschennahrung gewechselt von Be.Ba Pre auf Apta.mil Comfor.mil 1. Jetzt hat er nur mehr jeden 3 tag stuhl. Ist das Normal? oder das falsche produkt?
Mache mir doch etwas Sorgen, oder ist es einfach die umstellung das neben stillen auch ein Fläschchen dazukommt?

viell. weiß jemand rat.

danke glg .

Mehr lesen

15. März 2010 um 10:49

Bald wird's besser!
Hallöchen,

bei meiner Maus war es so ähnlich. habe die ersten 2 Monate voll gestillt und danach auch 1-2 Fläschen gegeben. Sie hatte auch starke Probleme mit ihrem kleinen Bäuchlein. Als ich sie voll gestillt habe, hatte sie gar keine Probleme mit dem Stuhlgang. Als sie dann ihre Flaschenmilch bekam, hatte sie auch nicht mehr täglich Stuhlgang und sehr mit ihren Blähungen zu kämpfen. Die KÄ meinte wenn das Baby wenigstens 2mal Stuhlgang pro Woche hätte, wäre dies noch i.O. Voll gestillte Babys haben manchmal sogar bis zu 10 Tagen keinen Stuhlgang.

Probier es mal mit Bauchmassage, Milchzucker ins Fläschen, Lefax-Tropfen helfen auch gut und wenn gar nix geht gibt es Kümmelzäpfchen oder Babylax-Miniklist. Die Milchpulver-Sorte sollte nicht zu oft gewechselt werden. Ich habe verschiedene Meinungen gehört über Aptamil. Unsere Maus haben wir Milasan gegeben, damit sind alle zufrieden. Gib aber so lang es geht die PRE-Milch, die 1-er verursacht oft Verstopfung!

Wünsch euch alles Gute!

Grüsschen

Gefällt mir
21. März 2010 um 23:09

Keine angst
hab meine kleine sechs wochen gestillt, dann wollte sie immer noch was dazu haben, weil meine milch nicht reicht... ( pro mahlzeit 150 ml insgesamt ) also hab ich dann langsam die muttermilch durch pre ersetzt ...ging ganz gut, dann musste ich feststellen, das sie von der pre nich richtig satt wird (300ml keine seltenheit) hab dann recht zugig von pre auf 1 ( da is im unterschied zur pre noch stärke drin) umgestellt (nu reichen 150ml und die kleine schläft 8 stunden

die kleine hat von pre auf 1 zwei tage keinen stuhl gehabt, hab dann im wechsel milch (100ml etwa milch) und 100ml fencheltee (und da reicht der einfache beuteltee) gegeben, da kam das ganze wieder in gang, und es hat mörderisch gestunken!!!

denk mal das das normal ist, wenn du drei tage nich aufm klo warst duftet es doch bestimmt auch nich sooo nach veilchen oder?

bei uns gibts bis jetzt nur be.bi.vit.a und sonst hat sie keine probleme, denk ma das problemchen tritt dann noch mal richtung feste nahrung auf...

lg nena und laura sophie ( 8wochen)

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers