Home / Forum / Mein Baby / Stillen in der Öffentlichkeit

Stillen in der Öffentlichkeit

25. April 2005 um 13:53

Hallo,

ich bin eine frisch gebackene Mutter. Nun wollte ich mal wissen wie Ihr zu dem Thema Stillen in der Öffentlichkeit steht. Findet Ihr das schlimm? Oder ist es euch egal, wie geht Ihr selber damit um? Über rege Antworten würde ich mich freuen.

barbara

Mehr lesen

25. April 2005 um 14:39

Bin mir auch unsicher
hi Barbara,

bin jetzt in der 30. Woche und mache mir auch schon seit einiger Zeit darüber Gedanken. Ich glaube, ich werde mich dagegen entscheiden bzw. versuchen, solche Situationen zu vermeiden - falls möglich.
Eine Bekannte hat damals jedem ihre durch das Stillen verletzte Brustwarze unter diese Nase gehalten und es auch nicht mehr für nötig befunden ihre Brust nach dem Stillen wieder zu bedecken. Das fand ich sehr unangenehm seit dem bin ich da schon fast "traumtisiert" und irgendwie sollte das STillen doch auch etwas intimes und somit privates sein. Kann mir einfach nicht vorstellen dies in aller Öffentlichkeit zu machen.

Gruß
kratzamkopp

Gefällt mir

25. April 2005 um 14:41

Hallo Barbara
In der heutigen Zeit ist es mittlerweile völlig normal,wenn eine Mutter ihr Kind in der Öffentlichkeit Stillt.
Mach es ruhig,wirst sehen,das fast kaum einer noch hinguckt.
Habe es auch getan.
Viel Glück dabei

Sandra

Gefällt mir

25. April 2005 um 14:56
In Antwort auf kratzamkopp

Bin mir auch unsicher
hi Barbara,

bin jetzt in der 30. Woche und mache mir auch schon seit einiger Zeit darüber Gedanken. Ich glaube, ich werde mich dagegen entscheiden bzw. versuchen, solche Situationen zu vermeiden - falls möglich.
Eine Bekannte hat damals jedem ihre durch das Stillen verletzte Brustwarze unter diese Nase gehalten und es auch nicht mehr für nötig befunden ihre Brust nach dem Stillen wieder zu bedecken. Das fand ich sehr unangenehm seit dem bin ich da schon fast "traumtisiert" und irgendwie sollte das STillen doch auch etwas intimes und somit privates sein. Kann mir einfach nicht vorstellen dies in aller Öffentlichkeit zu machen.

Gruß
kratzamkopp

Da geb ich kratzamkopp recht
Ich hab noch ein bißchen vor mir (13. SSW) aber ich denke auch, dass ich es vermeiden werde, so gut es geht. Finde auch, dass es eine intime Sache ist, die nicht jeder sehen muss.

Gefällt mir

25. April 2005 um 15:20

Ich finde, es ist nichts dabei,...
einem hungrigen Kind Nahrung zu geben. Wenn eine Frau ihr Kind stillt, dann bekommt es seine Nahrung auf die natürlichste Weise - wieso sollte das anstössig sein?
Man kann stillen, ohne sich zu nackt zu präsentieren. Das Kind muß ja nicht den entblößten Oberkörper angeboten bekommen, Pulli/Bluse hochschieben und das Kind "andocken" lassen, das geht auch "diskret"...
Ich habe nie negative Erfahrungen damit gemacht.
LG Phyllis

Gefällt mir

25. April 2005 um 23:50

Diskret, aber trotzdem...
ich habs gemacht, diskret (T-Shirts und Pullover allein sind nicht geeignet, besser Blusen oder Hemden zum Knöpfen), und es geht auch ohne, dass ein Aufstand gemacht wird. Man muß sich einfach nur trauen. Mach es doch deinem Baby zuliebe!
Achja, das Saugen an der Flasche ist viel leichter als an der Brust, abgesehen davon, dass einige Babys auch mit der unterschiedlichen Saugtechnik nicht zurecht kommen.

Gefällt mir

26. April 2005 um 7:36

Stillen in der öffentlichkeit finde ich nicht schlimm
aber ich hab das nicht gemacht.is nicht mein ding.bevorzuge lieber das nichtöffentliche stillen.andere die dies diskret tun finde ich ok aber die dann so präsentativ ihre brust rumbaumeln lassen,das mag ich dann auch net,auch wenns natürlich etc ist.aber man kann das ja auch so machen,dass es kaum auffällt
alles gute

Gefällt mir

26. April 2005 um 14:25

Na, klar. Aber diskret
Hallo,
beim ersten Kind konnte ich es einfach nicht. War wohl ne Kopfsache. Diesmal hab ich da nichts bei. Wenn die Lütte Hunger hat dann hat sie halt Hunger. Ich muss mich dabei ja nicht mitten im Raum setzten und halbnackt machen. Meistens hab ich einen etwas weiteren Pulli oder T-Shirt an (Blusen find ich zum stillen unpraktisch, kann immer mit einer Hand so schlecht knöpfen) und setzt mich dann irgendwo dezent am Ende des Raumes, drehe mich evtl. sogar noch etwas aus der "Blickrichtung".
Samstag hat z.B. ein guter Kumpel von uns geheiratet und wir mussten unser Schneckchen ja mitnehmen... hab sie auch im Saal gestillt. Ist doch was ganz natürliches. Und wenn es jemanden gestört hätte... der hätte den Saal ja verlassen können. Glaube aber die meisten haben es gar nicht mal richtig bemerkt.

Gefällt mir

26. April 2005 um 15:38

Aber natürlich
Hallo Barbara,

natürlich stille ich auch in der Öffentlichkeit, wenn es nicht anders geht. Wir verziehen uns auch nicht mit der Bockwurst in eine Umkleidekabine oder essen ein Brötchen auf der Behindertenumkleide, warum sollten wir unseren Babys dies zumuten?

Wenn es möglich ist, suche ich mir allerdings schon eine ruhige Ecke oder setze mich mit dem Rücken zur Gemeinschaft. Ein Tragetuch oder ein breiter Schal kann einen diskreten Sichtschutz bilden.

LG
Nicole
Stillberaterin

Gefällt mir

28. April 2005 um 16:27

Hm...
... also ich werde es definitiv nicht tun. Ich weiß sowieso noch nicht, ob ich überhaupt stille, daß ich ein gestörtes Verhältnis zu meiner Brust habe. Das ständiges Zu- und Abnehmen in den letzten hat ihr ziemlich zugesetzt, so daß ich irgenwann auch mal ne OP machen werde/muss. Insofern würde ich mich total schämen. Aber wenn bei mir alles OK wäre, dann würde ich es mir vielleicht auch überlegen.

Gefällt mir

1. Mai 2005 um 12:53

... das ist doch was ganz Natürliches
Hallo,

bei uns ist es auch bald soweit. Ich habe ebenfalls vor, mein Baby zu stillen.
Ich finde, das ist eine ganz normale Sache, warum soll ich mich da vor der Öffentlichkeit verstecken? Selbstverständlich würde ich meinen Busen vielleicht nicht gerade so freizügig auspacken wie zu Hause, das geht ja auch diskreter.

Denk einfach nicht daran, was andere darüber denken würden - denk an dein Baby, denn das hat Hunger!!!

Grüssle

Gefällt mir

3. Mai 2005 um 11:15
In Antwort auf jule1983

Da geb ich kratzamkopp recht
Ich hab noch ein bißchen vor mir (13. SSW) aber ich denke auch, dass ich es vermeiden werde, so gut es geht. Finde auch, dass es eine intime Sache ist, die nicht jeder sehen muss.

Abwarten...
also so habe ich auch mal gedacht, aber jetzt (mein kleiner süßer Liebling ist 3 Monate) ist es so unpraktisch eine geeignete Stelle zu suchen - also im restaurant stille ich ihn kurz - niemand merkt's wirklich, er ist zufrieden und ich finde, er kann ja auch dort essen, wo alle anderen auch speisen.
Mittlerweile macht's mir Spass (habe ich vorher nie gedacht), denn das Stillen ist superpraktisch und Mama und kInd sind nachher zufrieden!

Aber darüber würde ich mir keinen Kopf machen...!
Liebe Grüsse

Gefällt mir

1. Juni 2005 um 16:26
In Antwort auf 00julchen

Hm...
... also ich werde es definitiv nicht tun. Ich weiß sowieso noch nicht, ob ich überhaupt stille, daß ich ein gestörtes Verhältnis zu meiner Brust habe. Das ständiges Zu- und Abnehmen in den letzten hat ihr ziemlich zugesetzt, so daß ich irgenwann auch mal ne OP machen werde/muss. Insofern würde ich mich total schämen. Aber wenn bei mir alles OK wäre, dann würde ich es mir vielleicht auch überlegen.

Meine Kleine ...
... ist jetzt 2 Monate alt und am Anfang dachte ich auch, dass ich nie in der Öffentlichkeit stille. Das war mir peinlich. Doch jetzt habe ich gemerkt - wenn ich nicht nur den ganzen Tag zu Hause sein will - dass ich automatisch in Situationen komme, wo die Kleine hunger bekommt und ich dann stillen muss. Wir waren z.B. am Wochenende an der See und da habe ich mal am Strand (im Strandkorb) gestillt oder mich ins Auto gesetzt um zu stillen. Bei der Pekip-Gruppe stillen auch alle Mütter wärend des Kurses, naja ist da vielleicht etwas anderes. Oder als ich mal mit einer Freundin in der Stadt war und meine Tochter hungrig war, habe ich mich in eine kleine Umkleidekabine oder in den Wickelraum gesetzt. So öffentlich im Restaurant habe ich es bisher vermieden.
Bea

Gefällt mir

19. Juli 2005 um 13:52

Stillen in der Öffentlichkeit!!!!
Hallo Barbara,
also ich finde stillen ist etwas völlig normales! Ich stille meinen Sohn (mittlerweile 5 1/2 Monate alt) überall, sei es in der Bahn, im Bus, im Geschäft oder sonst wo) Und wenn jemand dumm guckt gucke ich zurück oder frage ganz einfach was ihm lieber ist, nen brüllendes oder friedlich trinkendes Kind. Wo ist denn bitte der Unterschied ob man nem Kind die Flasche oder die Brust gibt? Das Kind liegt eh meistens davor und man sieht nix! Also wenn du damit kein Problem hast dann Still einfach wo und wann du willst! Denn stillen ist etwas so schönes (finde ich)
Liebe Grüße
Sarah

Gefällt mir

22. Juli 2005 um 11:03

Sicher..
ist es was Natürliches, aber manche scheinen ja zu denken: "Oh, das Baby hat gleich wieder Hunger, ab in den Supermarkt." Finde ich schlimm, peinlich ist es eigentlich nicht für die Mutter, sondern für die anderen Leute, die das ansehen müssen.

awjg

Übrigens ist Sex auch was ganz natürliches, oder?

Gefällt mir

23. Juli 2005 um 13:55

Das Natürlichste der Welt...
.. ist stillen, aber ich habe für mich entschieden, es nicht in der prallen Öffentlichkeit zu tun. Meine Kleine ist nun drei Monate alt und ich kam auch mal in Situationen, wo sie Hunger bekam. Ich bin dann ins Auto gegangen, oder im Sommer ins Lokal hinein, wo alle anderen eh draußen saßen.
ICh genieße die Intimität zwischen meiner Tochter und mir. Sicherlich schäme ich mich nicht zu stillen, ich bin unheimlich stolz es zu tun! Aber ich denke einfach, dass es manchen Menschen unangenehm werden könnte.
Allerdings wenn es andere Frauen diskret machen, finde ich es schön!
Für mich habe ich entschieden, es etwas diskreter zu machen, denn es gibt immer Möglichkeiten, sich nicht entblößen zu müssen!

Liebe Grüße

Gefällt mir

27. Juli 2005 um 9:04

Das...
ist doch etwas ganz NAtürliches. Mir selbst macht es nichts aus in der Öffentlichkeit zu stillen. Wens stört der soll wegschauen.
Meine kleine ist jetzt 6 Tage alt.

LG nickytrier

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen