Home / Forum / Mein Baby / Stillen in der öffentlichkeit !

Stillen in der öffentlichkeit !

30. August 2016 um 17:08

Hey ihr "Lieben" Es geht um eine Sache worüber ich mir schon seit Tagen Gedanken mache. Manchmal lässt mich etwas einfach nicht los. Ich habe öfters schon Muttis in der Öffentlichkeit stillen gesehen und mir noch nie was dabei gedacht. So und nun zur eigentlicher Sache Letzen Freitag waren Wir zusammen in einem Cafe Mein mann die kinder und ich. Ein paar Tische weiter saß eine frau vermutlich auch mit ihrem mann und ihrem Baby und haben etwas getrunken. Erst berkten wir nur das tuscheln an den anderen Tischen und schaute hin die dame hatte ihr Baby gestillt dachte mir naund soll doch keinet hinschauen mein mann war der gleichen Meinung. 5 Minuten später kam der kellner des Cafés zu ihr hin und bat sie freundlich das lokal zu verlassen da sich die andren gäste sehr gestört fühlen und sich beschwert hätten. Ich dachte ich höre nicht richtig. Ich mische mich wirklich nirgendwo ein und das ist auch nicht meine Art aber da musste ich etwas sagen die arme frau hatte sich auch noch geschämt und entschuldigt. Da bin ich hin un habe Freundlich gesagt das das ein unding ist wenn diese Frau die ihr kind füttert was das natürlichste der Welt ist das lokal verlassen muss. Dann gab es eine Diskussion mit dem kellner sie solle es wenigstens mit einem Tuch bedecken bei 34 Grad!!!. Nach und nach kamen dann die leute die sich beschert haben und da fiel ich wirklich aus den wolken es sei ekelig abartig.... Dann kamen aber auch die anderen leute sogar Männer und meinten wenn diese dame jetzt gehen müsse weil sie stillt wird das öffentliche gemacht. Und plötzlich nach dem hin und her sollte sie bleiben der kellner kam mit dem chef wieder und entschuldigten sich und sie mussten ihre Rechnung nicht Zahlen! Die übrigen Gäste die sich beschwert hatten haben fluchend das Café verlassen es waren hauptsächlich ältere Herrschaften aber auch 1 junges pärchen mit 2 Kindern. Es geht nicht darum wie andere stillen oder wo sie stillen wenn es bei mir nicht anders ging habe ich mich auch irgendwo hingesetz stilltuch drüber und fertig aber Ich habe noch nie gehört gesehen das sich leute aufregen wenn gestillt wird ob mit Tuch oder ohne. Ich finde es schön wenn ich Muttis stillen sehen heutzutagen geben doch einige von anfang an das Fläschchen. Nur weil sie nicht stillen wollen. Und bevor das kommt es gibt natürlich einige die nicht stillen können aber im Endeffekt ist es einigen auch einfach zu anstregend. Stillen ist doch das natürlichste der Welt oder nicht?? Ich würde gerne jetzt mal andere Meinung Hören seht ihr es genauso oder fühlt ihr euch davon belästigt???

Mehr lesen

30. August 2016 um 17:16

Respekt vor dir
Ich finde es toll das du und auch einige andere euch hinter die frau gestellt habt

Ich habe auch überall gestillt... Zwar in der Öffentlichkeit meist etwas wegedreht von den leuten aber ich finde da geht es ja nicht darum die Brust präsentieren zu wollen,sondern um sein kind zu nähren.

Es ist echt ne Frechheit....von mir aus kann jeder das machen wie er mag (flasche oder brust)...das geht keinen was an.

Ach und ich hätte auch laut was dazu gesagt echt respekt

Gefällt mir

30. August 2016 um 17:21

Ich finde
Es unglaublich das man immer noch so viel davon hört wie stillende Frauen so diskrieminiert werden ,aus Cafes geworfen werden.Finde es gut das du was gesagt hast .

Ich bin zwar eine von denen die von Anfang an Fläschen gegeben haben . Aber ich hatte meine Gründe dafür . Stillen ist einfach normal, natürlich und gut fürs Kind aber nicht für jede Frau etwas auch das sollte man akzeptieren

Gefällt mir

30. August 2016 um 17:22

Heftig
Das ist ja ein starkes Stück. Ich selbst habe eine 6 Wochen alte Tochter und stille auch mal in der Öffentlichkeit. Bei meiner ersten Tochter ging ich auch sehr befangen damit um und habe zu viel drüber nachgedacht, was andere denken und ob es sie stört. Jetzt bei meiner zweiten Tochter sehe ich das lockerer. Wer soll mir verbieten, mein Kind zu stillen? Niemand! Das ist das natürlichste der Welt. Natürlich setze ich mich jetzt nicht bewusst irgendwo in den Mittelpunkt und mache mich obenrum nackig aber es gehört nun mal dazu, dass man sein Oberteil irgendwo öffnen muss, damit das Baby an die Brust kann. Nehme auch gerne ein Tuch, damit das Baby nicht zu doll abgelenkt wird. Aber ich finde, das geht gar nicht, dass eine Mutter das Café verlassen soll!!!

Gefällt mir

30. August 2016 um 18:19

Schön
Dass du dich für die Frau eingesetzt hast, hätte ich auch gemacht. Nicht schön finde ich, dass du im letzten Abschnitt über nicht stillende (willentlich oder nicht) urteilst, das muss dich doch gar nicht interessieren.

Gefällt mir

30. August 2016 um 18:30
In Antwort auf flyingkat

Schön
Dass du dich für die Frau eingesetzt hast, hätte ich auch gemacht. Nicht schön finde ich, dass du im letzten Abschnitt über nicht stillende (willentlich oder nicht) urteilst, das muss dich doch gar nicht interessieren.

Ne ne ne
Das kam wirklich falsch rüber... deswegen hatte ich das extra erwähnt jeder hat sein Grund aber da es mütter gibt denen es zu anstrengend ist deswegen finde ich es um so schöner mütter zu sehen die stillen... ! Es ist nur auf diese Sache /Situation bezogen. Meine erste Tochter habe ich auch nicht gestillt. Also das war keine verurteilen

Gefällt mir

30. August 2016 um 18:34
In Antwort auf debbiehibbelmaus

Ne ne ne
Das kam wirklich falsch rüber... deswegen hatte ich das extra erwähnt jeder hat sein Grund aber da es mütter gibt denen es zu anstrengend ist deswegen finde ich es um so schöner mütter zu sehen die stillen... ! Es ist nur auf diese Sache /Situation bezogen. Meine erste Tochter habe ich auch nicht gestillt. Also das war keine verurteilen

Achso
Na dann, alles gut.

Gefällt mir

30. August 2016 um 19:45

Ich
finde du hast genau richtig gehandelt. Schlimm genug; dass sich die Frau auch noch rechtfertigen musste. Schön dass du sie unterstützt hast und du warst ja mit deiner Meinung nicht alleine!! Genauso schlimm finde ich es wenn man die Mutter auffordert doch bitte auf der Toilette zu stillen. TOLLE EINSTELLUNG, ich würde genauso handeln und wenn ich dann ebenfalls gehen muss Bitte schön.

Gefällt mir

30. August 2016 um 19:47

Ist mir zum glück
noch nie passiert. Ich wüsste wahrscheinlich gar nicht was ich sagen sollte. super, dass du dich da eingesetzt hast!

Gefällt mir

30. August 2016 um 20:14
In Antwort auf pinkustrawberry

Ich finde
Es unglaublich das man immer noch so viel davon hört wie stillende Frauen so diskrieminiert werden ,aus Cafes geworfen werden.Finde es gut das du was gesagt hast .

Ich bin zwar eine von denen die von Anfang an Fläschen gegeben haben . Aber ich hatte meine Gründe dafür . Stillen ist einfach normal, natürlich und gut fürs Kind aber nicht für jede Frau etwas auch das sollte man akzeptieren

Echt ist das so ?
Bis dato habe ich noch nie etwas gehört oder wusste das es Leute gibt die sich über stillenden mütter aufregen.

Gefällt mir

30. August 2016 um 20:24

Schön zu lesen
dass es andere genauso sehen. Ich habe ehrlich gesagt soetwas das erste mal gehört oder wie jetzt erlebt und es war eben nicht nur 1 die sich gestört gefühlt hat. Ich war echt baff. Und hoffe einfach das es eine Traurige Ausnahme war. Mein mann sagte zum schluss noch zu mir fehlt nur noch ein schild vorm lokal stillen verboten direkt neben den Hunde müssen draußen bleiben schild...

Gefällt mir

30. August 2016 um 20:32

Wow, das ist krass
Aber eine gute Wendung. Ich stille egal wo. Bin beim 3. Kind fast schmerzfrei

Zum Glück hatte ich noch nie so eine Reaktion darauf.
Seltsam, so dumm. Weiß nicht, ob es daran liegt, dass die Brust für viele ein PRIMÄRES sexuallorgan ist....
Ich blick das nicht...

Gefällt mir

30. August 2016 um 21:23

Wow toll
wie du reagiert hastt. Du hast vollkommen recht! ich stille mitlerweile überall. Meine Tochter ist anders wie mein Sohn und kommt jede 2te oder 3te Stunde. Oft decke ich sie mit einem Tuch ab aber nicht bei der Hitze!!! Und wenn jetzt jemand sagt abpumpen...das funktioniert nicht bei jedem und tut zb mir sehr weh. Will trotzdem am leben voll und ganz teilnehmen und nicht nur für 2 Stunden rausgehen. Aufs Klo zb würd ich nie gehen.

Gefällt mir

30. August 2016 um 22:39

Finde ich super
Ich pumpe Mumi ab und gebe sie in der Flasche. So ganz kommen wir mit vollstillen nicht klar, das liegt aber wohl an mir. Dennoch lege ich meine 10 Wochen alte Maus auch immer wieder an. Nicht so gern in der Öffentlichkeit, einfach weil mir das unangenehm ist. Man liest so viel böse Schlagzeilen über raus geworfene Mütter in Cafés oder Restaurants, die gestillt haben. Heute waren wir allerdings in einem Freizeitpark und da könnte ich nicht wirklich abpumpen. Also habe ich mein Kind gestillt, einmal völlig öffentlich auf einer Bank sitzend und das andere Mal in einem Restaurant. War mir dann egal. Mir wären sonst die Brüste explodiert Alletdings habe ich mir gedanklich schon passendes Kontra zurecht gelegt, falls einer was negatives sagt. Schlimm sowas! Zum Glück hat niemand was gesagt, aber es war auch wenig los und ich habe mich förmlich in einer stillen Ecke verkrochen, sodass man wenig sieht und hört.

Ich finde es furchtbar, dass Frauen förmlich dazu genötigt werden. Da rennen Kerle in den Puff, Models glänzen halbnackt auf Werbeplakaten und die Mädels am Strand haben kaum was an, aber stillen soll eklig sein. Verkehrte Welt!

Gefällt mir

31. August 2016 um 17:16

Bin da wie du
und stille zwar in der Öffentlichkeit und mittlerweile deutlich lockerer als bei meiner ersten Tochter (wegen meiner Großen muss ich auch nunmal raus), ABER ich fühle mich auch immer etwas unwohl und denke, dass es meine Kleine auch merkt. Die Unsicherheit überträgt sich ja leider . Die Große ließ sich mit 4 Monaten von allem auch noch ablenken, da war das Stillen eher Stress und zu Hause gings entspannter.

Gefällt mir

31. August 2016 um 22:13

Ich habe nichts dagegen
ich finde eine laktierende Brust weit weniger störend wie sexistische und auf wenige Dinge reduziernde Werbung.Mir wären auch die anderen Leute wurscht,es zwingt sie ja keiner hinzuschauen.

Was ich mr jedoch für mich gewünscht hätte,wäre mehr stillfreundliche Ecken in Cafes, Restaurants etc.
Denn ich mag nicht wenn jeder daraufgucken könnte.
Ich will z. B nicht neben einem muffigen Klo meine Milchbar auspacken.

Ansonsten reicht ein kleines Eck, wo man sich in Ruhe hinsetzen kann.
Tücher zu nehmen, finde ich schon gut,allerdings hat mein Jüngster sie immer runtergerissen und das fand ich nicht so dolle.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen