Home / Forum / Mein Baby / Stillen und Entwöhnung / Stillen-Jemand Erfahrung mit Schüßler Salze?

Stillen-Jemand Erfahrung mit Schüßler Salze?

5. September 2012 um 22:34 Letzte Antwort: 14. September 2012 um 16:31

Hallo,

kennt sich jemand mit den Schüßler Salzen aus?
Mein Problem ist, dass ich meine 15Wochen alte Tochter zwar mit Muttermilch füttere, aber aus der Flasche.
Da wir von Anfang an Probleme mit dem Stillen hatten, pumpe ich seit 2Monaten ab.

Nun ist es so dass meine Milch nicht mehr ganz ausreicht, je nachdem ob die Kleine riesen Hunger hat oder normalen.
Habe mich nun über die Schüßler Salze informiert und wollte mal fragen ob jemand Erfahrung damit hatte oder weiß welche ich brauche.

Laut meiner Info brauche ich die Nr. 2, 4 und 8, ist das richtig?

Wäre froh über eine Antwort

LG

Mehr lesen

14. September 2012 um 16:31


bin sehr zufrieden damit gewesen.
ich hatte sie im krankenhaus bekommen um den milcheinschuss zu fördern und als ich dann zuhause war hatte ich noch für einige wochen welche. ich kam dann aber nicht dazu mir neue zu kaufen und siehe da, es reichte nicht mehr. meine kleine trank statt alle 4 stunden alle 2 oder sogar 1,5 stunden. (war etwa im 3. monat) ich hab sie mir dann wieder in der apotheke geholt

(ich trank aber auch etwa 1- 1,5 liter still tee täglich^^)

hab über den tag verteilt 5 tabletten (wenn ich mich nicht irre ) gelutscht. man muss sie lange im mund behalten, weil die wirkstoffe über die mundschleimhaut aufgenommen werden. und hab auch gelesen, dass umso süßer die tabletten schmecken, desdo mehr werden die (nähr?)stoffe vom körper benötigt.

war nich das erste mal, dass ich schüßler salze benutzt hab und beide male war ich total begeistert davon. ich würds auf jeden fall ausprobieren. die kosten nich die welt und es is ne total große packung.

wünsch euch alles gute, und natürlich dass es weiterhin gut klappt

Gefällt mir