Home / Forum / Mein Baby / Stillen-kaffee

Stillen-kaffee

17. September 2015 um 19:33

Ich hab da nun auch mal ne Frage.. und zwar ich liebe Kaffee und das schon ewig. Früher waren 6 oder 8 Kaffee am Tag keine Seltenheit. So mein Töchterchen ist jetzt 19 Wochen alt. Und seit knapp 2 Wochen gibt es abends zur Hauptschlafenzeit gebrüll. Und zwar nur abends! So mein Mann sagt nun schon jeden Tag das das garantiert an meinem Kaffeekonsum liegt( 3 Tassen am Tag.. und die letzte ca 14h)..im übrigen er will den nicht mal trinken weil "wie kaffewasser "schmeckt, also echt soft ....mich macht das schon richtig wütend. Denn ich will nicht auch noch auf mein Kaffee verzichten.. anders herum..ahhh ne ich kann auch nicht weniger trinken... ich bin dann echt unerträglich..was sagt ihr kann er recht haben? Aber dann hätte sie durch das cofein doch auch tagsüber Probleme oder nicht .. also ich will jetzt nur Bestätigungen hören damit das klar ist .. nein im Ernst.. liegt es am Kaffee?

Mehr lesen

17. September 2015 um 19:46

Ich könnte nicht ohne Kaffee...
Ich habe in der Schwangerschaft Kaffee getrunken und trinke auch jetzt täglich 2-3 Tassen (wir stillen noch oft). Bis zu drei Tassen müssten okay sein.
Zum Nachlesen:
http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewtopic.php?f=177&t=173518

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2015 um 19:47

Ich
glaube das nicht! Ich liebe Kaffee, konnte während der Schwangerschaft keinen Kaffee riechen und vom Moment an, als sie draußen war, brauchte ich wieder eine Tasse!
Ich habe 9 Monate ausschließlich gestillt, danach gings los mit Beikost; verschwindend geringe Mengen bis sich das langsam steigerte, und seit ca 2 Monaten (Meine Tochter ist jetzt 17 Monate alt) stille ich nur noch zum Einschlafen und nachts. Während all dieser Zeit habe ich morgens 2 Tassen, nachmittags eine Tasse UND nach dem Abendessen ebenfalls eine Tasse Kaffee getrunken (ich bevorzuge große Tassen) Normal stark; mit Plörre kann man mich jagen.
Meine Tochter hatte noch nie Einschlaf/Durchschlafprobleme.
Bei uns ist Koffein also kein Problem!
An deiner Stelle würde ich sogar probieren, normal starken Kaffee zu trinken; vielleicht macht dich das ausgeglichener und überträgt sich aufs Baby?!

Dieses Gebrüll abends ist auch eine Art, den Tag zu verarbeiten und hat, meiner Meinung nach, nichts mit deinem Kaffeekonsum zu tun!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2015 um 19:52

Man sagt...
...3 Tassen Kaffee am Tag sind beim Stillen vollkommen i.O.
Ich trinke am Tag auch 2-3 Tassen, wir stillen seit 21 Monaten.
Habe mal paar Tage verzichtet, weil sie schlecht einschlief...hab keinen Zusammenhang erkennen können.
In der Regel schläft sie gut.

Aber wir hatten um 20 Wochen einen Schub an den ich mich lebhaft zurückerinnere
Durchhalten...zur Not auch mit Kaffee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2015 um 19:55

Siehste...
Es werden immer mehr Stimmen PRO-Koffein!
Darauf einen Kaffee!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2015 um 20:11
In Antwort auf kamala_11901399

Siehste...
Es werden immer mehr Stimmen PRO-Koffein!
Darauf einen Kaffee!

Ja ich hatte schon angst
jetzt bin ich auch garnicht mehr wütend auf meinen Mann.. das geht eiskalt an mir vorbei ..denn ich kann meinen Kaffee behalten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2015 um 20:20

Also
Mein ich habe es immer bemerkt bei meinem kleinen wenn ich kaffe getrunken habe. Ich hsbe entweder koffeinfrei oder gar keinen getrunken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2015 um 20:24

Bei
extremem Kaffeekonsum kann das durchaus eine Wirkung auf Babys Schlaf haben. In Deinem Fall tippe ich aber auf den 19-Wochen-Schub. Geht vorüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2015 um 20:30

Ich trinke taeglich 2-3 Tassen,
wir stillen nun seit 20 Monaten. Habe den Kaffee aber auch mal einige Wochen weggelassen, weil meine Tochter eine sehr schlechte Schlaeferin ist, besser geschlafen hat aber trotzdem nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2015 um 21:36

Meine hebamme und meine frauenärztin
sagten unabhängig voeinander, dass bis zu 4 Tassen Kaffee in der Schwangerschaft ok sind. Das wird ja dann auch für das stillen gelten. Ich denke, das ist schon so ok.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen