Home / Forum / Mein Baby / Stillen klappt endlich

Stillen klappt endlich

8. Oktober 2007 um 10:30

Ich hab grade richtig gute Laune, nach fast zwei Monaten Stillqualen und stillen nur mit Stillhütchen, hab ich mich heute mal gewagt ohne Stillhütchen zu stillen (hatte immer panische Angst vor den Schmerzen, war zu Anfangs wirklich die Hölle).
Denn gestern war ich auf einer Babymesse und dort waren natürlich viele Frauen mit ihren Babys. Und als ich mich in eine Ecke verkroch zum stillen und neben mir eine junge Frau ihren Sohn stillte und das ohne Stillhütchen, war ich ein bisschen neidisch. Denn dieses ständige mitschleppen und aufpassen dass sie nicht runterfallen, dann das sterilisieren und und und, ging mir ziemlich auf den Zeiger.
Also habe ich vorhin einfach mal das Stillhütchen weggelassen, und siehe da ES KLAPPT Ich bin so froh grade.
Anfangs hatte ich fast täglich mit dem Gedanken gespielt abzustillen aber jetzt bin ich überfroh dass ich es nicht gemacht habe!!!!

Aber lange Rede kurzer Sinn, meine Frage ist eigentlich folgende. Wenn man mit Hütchen stillt sieht man ja dass Milch drin ist, und dadurch hatte ich immer die Sicherheit dass der Kleine trinkt. Und jetzt ohne Stillhütchen weiß ich garnicht ob er nur nuckelt oder wirklich trinkt. Er war auch nicht lange dran, wodurch ich es überhaupt nicht beurteilen kann.
Hat jemand von euch ne Idee?

Danke an euch

LG

Mehr lesen

8. Oktober 2007 um 10:42

Uih...das freut mich
nach ein paar harten Wochen fängt dann die wirklich schöne Stillzeit an. Schön, dass du nicht aufgegeben hast.

Keine stillende Mutter kann sich sicher sein, wieviel ihr Kind trinkt. Wenn alles gut und normal läuft brauchst du dir da keine Gedanken machen. Die Kinder melden sich schon, wenn was nicht stimmt... .

lg
Stefanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2007 um 10:45

Herzlichen Glückwunsch
Hatte das gleiche Problem. Du hast wirklich Glück, dass es sofort ohne klappte! Ich musste meinen Kleinen nach 1 Woche mit Stillhütchen regelrecht trainieren (hatte die aber auch nicht wegen Schmerzen, sondern etwas zu flachen BW). Und bin sooo froh, dass ich die blöden Dinger nicht mehr brauche!

Zu Deiner Frage: Stimmt, dass fand ich auch immer beruhigend, dass man die Milch im Hütchen gesehen hat. Mittlerweile bin ich mir aber auch so recht sicher. Erstens läuft ihm nach dem Abdocken schlafenderweise oft die Milch leicht aus dem Mündchen und falls das nicht so ist: Ich höre, wie er schluckt. Wenn er nur nuckelt, ist das geräuschlos.

Hoffe, ich konnte Dir helfen
Libby
mit Söhnchen (heute 5 Wochen )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2007 um 10:49

Hi
mir wurde im kh damals gesagt, dass man einen finger auf den hals legen kann (seitlich) da merkt man ob die kleinen schlucken oder nicht, weil wenn die nicht richtig trinken schlucken sie nicht melci & luca (18 tage)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen