Home / Forum / Mein Baby / Stillen kurzfristig unterbrechen???

Stillen kurzfristig unterbrechen???

6. Dezember 2014 um 20:09

Hallo ihr lieben,
Meine kleine ist jetzt 4 wochen alt und ich stille sie voll. Jetzt hab ich heute plötzlich so schlimm migräne bekommen, dass ich es nicht mehr ohne starke medikamente aushalten kann. In der Packungsbeilage steht das man das stillen lieber für 24 stunden unterbrechen soll. Ich habe leider nie abgepumpt also keine ersatzmuttermilch vorrätig. Die einzigste möglichkeit ist das ich ihr Hipp Pre Nahrung gebe für 24h. Aber geht das so einfach? Kann ich danach normal weiter stillen? Hat das schon mal jemand gemacht?

Mehr lesen

6. Dezember 2014 um 20:12

Hast Du
hier geschaut, ob Du wirklich eine Pause machen musst:
www.embryotox.de

Wenn Du Pause machst solltest Du in der Zeit stillfreundlich zufüttern. Und Du must regelmäßig abpumpen oder ausstreichen um einen Milchstau zu verhindern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2014 um 2:52

Auf keinen Fall!
Eine derart kurzzeitige Gabe eines Migränemedikaments macht kein Unterbechen des Stillens notwendig.
Die Hersteller schreiben das definitiv nur aus rechtlichen Gründen.
Vor allem bei einem so kleinen Baby kannst Du mit einer Pause alles aus dem Rhythmus bringen, was häufig Um Abstillen führt.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wer berechnet Betreuungsunterhalt?
Von: florin_12477143
neu
6. Dezember 2014 um 23:42
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram