Home / Forum / Mein Baby / Stillen mit nur einer Brust???

Stillen mit nur einer Brust???

15. November 2010 um 12:26 Letzte Antwort: 15. Dezember 2010 um 19:00

Hallo an alle,

bin ganz neu hier und hoffe, mit meiner Frage nicht ein völlig veraltetes Thema aufzugreifen, habe aber leider bislang keine Antwort auf meine Frage gefunden.

Kurz zu mir: Ich bin 31 und in freudiger Erwartung unseres ersten Kindes (25. SSW).

Leide schon seit Beginn der SS an einer Mastitis, also einer Entzündung der Brust. Die Ursache ist im Übrigen (nach Aussage aller Ärzte) nicht bei der SS zu suchen. Wie auch immer... Da Antibiotika nicht angeschlagen haben, wurde ich in der 9. SSW operiert, d. h.. meine Brust wurde im Bereich des Brustwarzenhofes unter Volllnarkose aufgeschnitten und der Abszess entfernt.

Daraufhin sollte eigentlich alles besser werden, aber ich hatte auch nach der OP immer weiter Beschwerden. Die Wunde wurde offen gelassen, damit alles noch vorhandene Eiter "abfließen" konnte. Allerdings hat sich die Eiterproduktion nicht verringert. Woher das kommt weiß keiner. Nun musste ich mich vor ca. 2 Wochen wieder unters Messer begeben, nachdem die Wunde zugewachsen war und sich das Eiter wieder darunter staute (kam dann sogar zur Brustwarze heraus). Die Wunde wurde also wieder aufgeschnitten (ohne Narkose, wegen meinem kleinen Wurm..).

Eine Besserung ist leider immer noch nicht in Sicht. Bin grad ganz schön verzweifelt, da mir niemand wirklich helfen kann..

Ich gehe mittlerweile nicht mehr davon aus, dass ich mit dieser Brust stillen kann, da a) die Brustwarze einfach zu beeinträchtigt ist und b) es in den Sternen steht, ob und wann die ganze Sache ausheilt..

Nun meine Frage: Ist es möglich, mit nur einer Brust zu stillen oder muss ich mich mit dem Gedanken abfinden, nicht stillen zu können.

Vielleicht hat ja irgendjemand von Euch Erfahrung damit, auch wenn ich weiß, dass der Verlauf - so auch meine Ärzte - sehr sehr ungewöhnlich ist.

Danke für alle, die sich Zeit für meine Zeilen nehmen...

Liebe Grüße, Madeleine


Mehr lesen

15. November 2010 um 16:16

Hi
Also ich denke mal das man auch nur mit 1 Brust stillen kann und sein Baby damit satt bekommt ( Angebot und Nachfrage)Deine Brüste stellen sich ja ganz auf dein Baby ein allerdings weiß ich nicht ob du deiner kranken Brust damit einen gefallen tust,da ja diese Brust sich trotzdem mit anbildet,und die sich aufs stillen ja wohl oder übel auch mit einstellt! Man kann ja nicht eine Brust ausschalten und die andere ein ich würde mich da an deiner stelle nochmal mit den Ärzten unterhalten

LG

Gefällt mir
15. November 2010 um 21:11

Hallo,
ist ja ein ziemlicher Mist, den du da hast.
Aber ich glaube schon, dass du mit nur 1 Brust stillen kannst.
Wie schon meine Vorrednerin schreibt, könnte es aber evtl. zumindest am Anfang Probleme geben beim Milcheinschuss.
Ich weiß nur, dass bd. Brüste zumindest im Verlaufe der Stillzeit irgendwann unabhängig voneinander Milch produzieren. Wenn nur an einer gesaugt wird, bildet auch nur d i e Milch.
Aber das ist glaub ich am Anfang ein bisschen anders. Such dir doch am besten schon mal eine stillerfahrene Hebamme oder am allerbesten gleich eine Stillberaterin.

Die "La Leche Liga" (Stillliga) kann dir da sicher weiterhelfen.

LG Dani

Gefällt mir
15. Dezember 2010 um 19:00


hmm... schlecht

du kanst ja nur schlecht stillen

mit einem brust wird das kind nicht satt glaub mir

rede mit deinen hebame darüber und du kanst ja dann pr milch geben (aptamil)

aber mutter milch ist immer die beste und gesunde nahrung

Gefällt mir