Home / Forum / Mein Baby / Stillen mit Piercing?

Stillen mit Piercing?

22. August 2006 um 17:31

Hi ihr,

bin heute neu hier, aber sozusagen täglich hier vorbeigekommen, Ich find es super, dass es diesen Forum gibt.

Zu dem Thema: Ich habe einen Brustwarzenpiercing und würde es gerne lassen während der Stillzeit (bin 10+4). Im Buch "Hebammen" steht, dass man es während dem Stillen abmachen kann und danach wieder rein tun. Nur würde ich gerne wissen, ob ihr auch solche Erfahrungen gemacht habt und wie es war. Ob es zu Empfehlen ist oder lieber ganz weg? Und wenn weg, dann wieviele Monate bzw. Wochen vorher?

Mein Beitrag steht schon unter Rubrik "Schwangerschaft", also nicht wundern, wenn es doppelt ist,

Auf Antworten werde ich mich sehr freuen!

Bye, Niki

Mehr lesen

22. August 2006 um 18:26

Hm...
...als erstes: ich hab kein Piercing, versuche mir das aber vorzustellen, denn ich stille noch voll
Also ich könnte mir vorstellen, dass es am Anfang für dich sehr unangenehm werden könnte, wenn du es drinnlässt, denn die Brustwarzen werden doch recht in Anspruch genommen zu Beginn. Das geht nach 2-3 Wochen weg, manche Frauen sind empfindlicher, andere kommen mit der Reizung durchs Baby gut zurecht.
Vielleicht ist es fürs Baby unangenehm? Nicht dass es dann nicht trinken will...also ich würds auf jeden Fall rausnehmen.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass du es dann jedesmal danach wieder reinmachst, denn es kann gut sein, dass dein Baby am Anfang stündlich was trinken will, das wär glaub ich für das Loch nicht so dolle, wenn es immer gereizt würde.
Wenn du es raus machst, würde ich es vor der ersten Stillmahlzeit machen, sprich also quasi vor der Geburt, denn die erste Stillmahlzeit hat dein Baby kurz nach der Geburt, wenn es mag!

Also, alles Gute noch!

LG
Klonie mit Luca (5 Monate)

Gefällt mir

8. September 2006 um 15:45
In Antwort auf klonie

Hm...
...als erstes: ich hab kein Piercing, versuche mir das aber vorzustellen, denn ich stille noch voll
Also ich könnte mir vorstellen, dass es am Anfang für dich sehr unangenehm werden könnte, wenn du es drinnlässt, denn die Brustwarzen werden doch recht in Anspruch genommen zu Beginn. Das geht nach 2-3 Wochen weg, manche Frauen sind empfindlicher, andere kommen mit der Reizung durchs Baby gut zurecht.
Vielleicht ist es fürs Baby unangenehm? Nicht dass es dann nicht trinken will...also ich würds auf jeden Fall rausnehmen.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass du es dann jedesmal danach wieder reinmachst, denn es kann gut sein, dass dein Baby am Anfang stündlich was trinken will, das wär glaub ich für das Loch nicht so dolle, wenn es immer gereizt würde.
Wenn du es raus machst, würde ich es vor der ersten Stillmahlzeit machen, sprich also quasi vor der Geburt, denn die erste Stillmahlzeit hat dein Baby kurz nach der Geburt, wenn es mag!

Also, alles Gute noch!

LG
Klonie mit Luca (5 Monate)

Schleichwerbung
ich hab und hatte mehrere piercings unter anderem hatte ich auch ein brustwarzenpiercing und möchte dir sagen, dass wenn du das piercing immer wieder raus und rein machen kannst. doch ich glaub da besteht die gefahr das es sich mal schnell entzündet, denn durch das ständige rein und raus könnte es zu reizungen kommen.

raus machen und erst dann wieder rein machen, wenn das kind aus dem stillalter raus ist wird wohl nix.. denn der piercingkanal wird ganz schnell zuwachsen...

ich habe in meinem forum auch mütter, die brustwarzenpiercings haben... vielleicht möchtest du mal reinschauen ? www.bodystyle-art.de

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen