Home / Forum / Mein Baby / Stillen ohne Schwangerschaft

Stillen ohne Schwangerschaft

6. Oktober 2008 um 10:11

Hallo zusammen,

Ich habe eine Frage... und zwar bin ich auf der Suche nach einer Möglichkeit, Milch zu produzieren, OHNE schwanger gewesen zu sein.
Helfen soll wohl eine elektrische Milchpumpe und es soll auch Medikamente geben, die die Milchproduktion zusätzlich anregen. Hat jemand Erfahrungen damit und kann mir weiterhelfen?

Vielen Dank

Mehr lesen

6. Oktober 2008 um 10:52

????
warum willst du milchkuh werden? lach...
bin mir nicht sicher, ob das so ohne weiteres machbar ist, sonst hätten die das in der landwirtschaft ja auch schon lange entdeckt und die kühe müßten nicht kalben um milch zu bekommen...

ich elber stille und mit fenchel tee kann man das ganze ankurbeln, aber ohne schwangerschaft? keine ahnung, frag am besten deinen frauenarzt....

doreen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2008 um 13:34


Prolaktin ist das Schlüsselhormon für die Milchbildung. Es wird in der Hirnanhangsdrüse der Mutter bereits während der Schwangerschaft gebildet. Über den Blutweg erreicht Prolaktin die Brustdrüse und regt hier die Muttermilchbildung an. Allerdings blockiert ein Hormon, das von der Plazenta ins Blut abgegeben wird, das Prolaktin im Blut. Erst nach der Geburt, nachdem die Plazenta abgestoßen ist, gelangt Prolaktin zur Brustdrüse und der Weg ist frei für die Muttermilchproduktion. Durch den Saugreiz des Babys erhält die Hirnhangsdrüse dann das Signal "Milch produzieren" und bildet mehr Prolaktin. Die Milchbildung kommt jetzt erst richtig in Gang. Der Säugling bestimmt durch das Saugen an der Brust selbst, wann und wieviel Muttermilch gebildet wird.

Geh zum Arzt. Der kann Dir sagen ob es möglich oder vertretbar ist ohne SS. Nur mit Milchpumpe wird das nicht gehen.

Frauen die früher Ammen waren haben immer erst ein eigenes Kind bekommen müssen damit sie stillen konnten und dann haben sie kontinuierlich weiter gestillt so dass nie weniger oder keine Milch mehr produziert wurde.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2008 um 22:51

Danke
Vielen Dank schonmal für Eure Nachrichten!

Ich habe mittlerweile auch so viele Infos zu dem Thema bekommen und bin nun um einiges schlauer!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2017 um 20:20

Oh ok!!! Dann sind bei mir wol auch ein paar meldungen dabei!! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich nochmal: zahnendes und krankes Kind isst nicht
Von: happymum2015
neu
5. Mai 2017 um 8:56
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen