Home / Forum / Mein Baby / Stillen sehr anstrengend

Stillen sehr anstrengend

1. August 2014 um 12:28

Hallo ! Ich habe seit einigen Wochen probleme mit dem stillen. Mein baby ist jetzt 11 wochen alt. Die ersten 4 wochen war eigentlich alles ok er hatte gelegentlich blähungen...und plötzlich wurde es schlimmer so dass ich ihn sehr schlecht an die brust bekomme. Das läuft so : Ich lege ihn an er trinkt paar schlucke und dann reißt er sich von der brust und weint dann nimmt er wieder die brust und das gleiche passiert nochmal er pupst dabei und ab und zu hört man laute Geräusche aus seinem bauch und er strampelt mit seinen beinchen. Es kommt auch öfters vor das er erst garnich die brust nimmt obwohl er hungrig ist. Eigentlich haben Babys doch nach dem stillen bauchschmerzen oder ?! Meiner weint schon immer während des stillens. Sonst is es ein ganz ruhiges und liebes kind weint eigentlich nur wenns gestillt wird. Weiß jemand eine Antwort warum plötzlich das alles? ! Und was kann ich tun weil es wirklich so sehr anstrengend ist und meine Maus sich so quält

Mehr lesen

8. August 2014 um 9:45

Hallo Lauralynn14
Zum einen ist es leider häufig so, dass die Kleinen eine ganze Weile brauchen, bis sich die Verdauung eingespielt hat,
da das Verdauungssystem noch nicht ganz ausgereift ist. Da kann man gar nicht so viel machen außer den üblichen
Methoden (Bauchmassagen, Kirschkernkissen, Fenchel-Anis-Kümmel-Tee, viel Strampelfreiheit etc.)...

Falls es doch etwas mit dem Stillen an sich zu tun haben sollte, kannst Du ja evtl. auch nochmal eine Stillberaterin (www.laligaleche.de) um Rat fragen.
Vielleicht haben die noch einen hilfreichen Tip für Dich.

Alles Gute für Euch!

Louisamum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2014 um 22:56

Ja...
Jetzt wo du es erwähnt hast dass es vielleicht an dem milchspendereflex liegen kann habe ich darauf geachtet und tatsächlich es is wirklich so. Ich spüre den milchspendereflex übrigens sehr stark...und so gut wie jedes mal wenn die milch ein schießt reißt er sich von der brust. Hab es jetzt auch mit ner anderen stillposition versucht so wie du es mir geraten hast ihn mir aufn bauch zu legen und es klappt erstaunlich besser : ) Bin froh zu wissen was meiner maus zu schaffen macht. Danke für deine tipps ; )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2014 um 19:33

Ich
hatte das auch am Anfang mit dem starken milchspendereflex und hab dann am Anfang etwas in ein Tuch "gespritzt".

nur ganz wenig natuerlich.

teilweise wenn es gar nicht mehr ging,habe ich im gehen (durchs Wohnzimmer)gestillt und leise was gesungen.hat auch immer geholfen.

Mein kleiner hat auch teilweise meine brust genommen,mit dem Mund dran gezogen und dann wieder los gelassen,diesen Tick hatte er auch mal.

das war dann der umgekehrte Fall,wenn der milchspendereflex zu spaet ausgeloest wurde (hatte 3mon nach Geburt wieder meine tage und da war das Zb).

LG Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen