Home / Forum / Mein Baby / Stillen tut höllisch weh!!!!

Stillen tut höllisch weh!!!!

1. Februar 2006 um 18:18

ich habe eine frage an euch. habe am 27.12 einen sohn zur welt gebracht ich selber bin erst 18 und daher ziemlich unsicher manchmal. jetzt kommt die frage ich habe meine muttermilch abgepumpt und dabei kam blut mit raus. meine brüste tun total weh und kann meinen kleinen deswegen nicht mehr anlegen was kann ich gegen das tun dass die entzündung verschwindet und es nicht mehr blutet? würde mich freuen wenn ihr mir weiter helfen könnt. danke im vorraus

Mehr lesen

1. Februar 2006 um 19:09

Hallo marie..
das beste ist so oft wie möglich dein baby anzulegen. so viel wie die kleinen saugen, bekommt man mit abpumpen nicht raus. die entzündung schadet deinem baby in der milch nicht.
ich hab mal nachgeschaut für dich.. hier ein paar dinge die du tun kannst. und rufe deine hebamme sofort an und lass dir helfen.

* Ruhe, Bettruhe
* Wechselnde Stillpositonen. Das Kinn des Kindes zeigt beim Anlegen in die Richtung der betroffenen Stelle
* Feuchte oder trockene Wärme vor dem Stillen, die noch warme Stelle sanft massieren.
* Danach das Kind anlegen oder die Milch ausstreichen.
* Nach dem Stillen die Brust für ca. 20 Min. kühlen (Quarkwickel, kalte Weißkohlblätter oder Kühlelemente).
* Auf jeden Fall sollen sie weiterstillen.

gute besserung.. LG mallory

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2006 um 19:21
In Antwort auf ima_12955551

Hallo marie..
das beste ist so oft wie möglich dein baby anzulegen. so viel wie die kleinen saugen, bekommt man mit abpumpen nicht raus. die entzündung schadet deinem baby in der milch nicht.
ich hab mal nachgeschaut für dich.. hier ein paar dinge die du tun kannst. und rufe deine hebamme sofort an und lass dir helfen.

* Ruhe, Bettruhe
* Wechselnde Stillpositonen. Das Kinn des Kindes zeigt beim Anlegen in die Richtung der betroffenen Stelle
* Feuchte oder trockene Wärme vor dem Stillen, die noch warme Stelle sanft massieren.
* Danach das Kind anlegen oder die Milch ausstreichen.
* Nach dem Stillen die Brust für ca. 20 Min. kühlen (Quarkwickel, kalte Weißkohlblätter oder Kühlelemente).
* Auf jeden Fall sollen sie weiterstillen.

gute besserung.. LG mallory

Vielen dank
vielen dank dass du für mich nachgeschaut hast leider habe ich nich so eine gute hebamme weil ich nicht so mit ihr klar komme. aber ich werde die ratschläge auf jeden fall mal ausprobieren.
danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2006 um 19:25

Danke
vielen dank erstmal für deine hilfe. leider komme ich mit meiner hebamme nicht so gut aus und daher rede ich nicht so viel über solche dinge. ich habe schon öfters abgepumpt weil ich die brustwarze meinem kleinen nicht geben konnte wegen den schmerzen. aber gestern ist es passiert dass ich nicht genügend milch prodoziert habe musste dann ins krankenhaus milch holen da es schon nach 20 uhr war und die apotheke dass nicht hatte. erst heute morgen fingen meine brüste wieder an zu schwellen und dann hatte ich auf einmal wieder milch es ist echt komisch aber ich möchte auf jeden fall weiter stillen weil mir das total wichtig ist. LG funkmarie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2006 um 19:33

Beba!!
ja ich habe beba bekommen wieso ging es bei dir nach hinten los wenn ich fragen darf? also meine kleiner luca hat danach ziemlich festen stuhl gehabt kann das damit zusammen hängen?

Ja dann werde ich mal über meinen schatten springen solange es hilft mache ich alles *gg*.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2006 um 19:47

Frage
wie alt ist denn deine tochter und wie heißt sie wenn ich fragen darf. also probleme mit dem abnehmen hat luca garnicht er nimmt gut zu er ist jetzt 57 cm groß und wiegt 4570 gramm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2006 um 20:17

Schöne homepage
muss sagen respekt du hast echt eine wunderschöne homepage. deine kleine ist ja echt eine goldige. dass ist echt eine gute idee mit so einer homepage aber ich habe die zeit und die geduld nicht dazu *gg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2006 um 20:28

Hallo funkmarie,
ich habe drei Monate nur Milch abgepumpt da meine kleine mir nicht an den Busen wollte und hatte sehr oft mit Entzündungen und Milchstaus zu tun.
Meine Brustwarzen waren auch immer sehr rissig, habe dann Lanolincreme raufgetan,
ansonsten Brüste kühlen mit Quarkwickel, Retterspitz.
Habe auch die Hebamme gewechselt und danach wars viel leichter......
Lg Manu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen