Home / Forum / Mein Baby / Stillen und Alkohol

Stillen und Alkohol

10. Dezember 2008 um 15:07

Hallo Zusammen,

ich habe die ganze Schwangerschaft kein Alkohol getrunken. Jetzt habe ich öfter mal Lust auf einen Glühwein oder Sekt (wo ich auch noch nächste Woche Geburtstag habe) Ich meine irgendwo gelesen zu haben das man was trinken darf, wenn man zum nächsten stillen zwei Stunden Zeit hat.

Weiß hier jemand ob man sich mal nen Glas Wein oder Sekt trinken kann

Lg

Mehr lesen

10. Dezember 2008 um 15:15

...
Laut meiner hebamme ist ein Glas kein Problem. Es gibt aber auch Glühwein und Sekt alkohlfrei, beides schmeckt sehr gut und zweiteres ist auch noch milchbildend.

Also lass es dir schmecken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2008 um 15:18

Du kannst
rüch mal nen glaß trinken ... aber es sollte auch am besten eins bleiben und nach dem stillen am besten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2008 um 15:48

Trink dein
Glas Sekt und genieß es!
Wenn es zur Gewohnheit wird, dann ist es ganz sicher nicht gut fürs Kind, aber man kann meiner Meinung nach auch übertreiben.
lg tinchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2008 um 23:14

...
Also ich trinke jetzt in meiner Stillzeit genauso wie vor meiner Schwangerschaft. Hier und da mal ein, zwei Glaeschen Wein/Sekt/Bier... nichts hartes halt... sind ok. Und mit "hier und da" meine ich wie z.B. beim Essen gehen oder mal Freitag abends um das WE zu begruessen.

Dein Kind trinkt nur die Alkoholkonzentration im Blut, das heisst selbst wenn Du 3 Promille haettest (was sturzbetrunken ist), dann ist der Alkoholgehalt Deines Blutes nur bei 0,003% (drei Tausendstel). Das ist weniger als eine reife Banane, die Dein Kind isst oder Apfelsaft, den es trinkt.

Das wirkliche Problem mit dem Trinken von Alk waehrend der Stillzeit ist nicht der Alkohol in der MuMi, sondern vielmehr der Umgang der alkoholisierten Mutter mit dem Kind. Deshalb wird auch immer pauschal davon abgeraten, zu trinken.

Meine Meinung also: Geniess ab und zu mal ein Glas Wein oder Sekt, ohne schlechtes Gewissen. Wenn Du gerade gestillt hast und weisst, dass Du eine Weile nicht stillen musst ist das gar kein Problem. : )

(Ach ja, und nur so am Rande: Hier in Norwegen wird sogar Muettern, die alkoholabhaengig sind geraten zu stillen, da es immernoch besser als Fertignahrung sei.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2008 um 21:18

Stimme dir zu
2 stunden finde ich persönlich viel zu kurz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2008 um 14:26

Ich muß hier mal selbst antworten
Hallo Zusammen,

ich war gestern bei der U4 und habe mal den Kinderarzt befragt. Er meinte, daß der Anteil von Alkohol der in die MUMU geht so gering ist, daß das Kind davon nichts mitbekommt. Also, er meinte, daß gegen mal ein oder zwei Gläser nichts einzuwenden ist. Gut man sollte sich nicht betrinken. Aber ich denke das wird keine glückliche Mutter ihrem Kind antun wollen. Er meinte auch noch, das es wohl das schlimmste wäre, wenn wärend der Schwangerschaft oder beim Stillen geraucht werden würde.

So, ich habe an meinem Geburtstag ein Glas Sekt getrunken und das war für uns beide nicht schlimm.

Wollte das nur nocheinmal vor Weihnachten und Sylvester loswerden.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen