Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Stillen und beifüttern

Stillen und beifüttern

11. Januar 2008 um 20:09 Letzte Antwort: 11. Januar 2008 um 22:10

hey

wer von euch stillt sein(e) kleine(n) und muss aber noch zufüttern weil es noch nicht reicht?Also ich muss es,sonst wird sie nicht richtig satt.wie habt ihr gemerkt das die milch dann doch noch richtig eingeschossen ist und das das baby nicht mehr zugefüttert werden muss?wie soll man das bloss merken?Hab angst das ich meine kleine überfütter und sie vielleicht zu viel zunimmt....

Mehr lesen

11. Januar 2008 um 20:29

Hallo
lso überfüttern kannst du deine kleine nicht. Wenn sie satt ist wird sie die Brust oder Flasche ausspucken oder sich wegdrehen, so macht das mein kleiner und wenn er dann zufrieden vor sich herbrabelt u schläft ist er auch satt.

lg ivi+sidney 9Wochen+3Tage

Gefällt mir
11. Januar 2008 um 22:10

Hallo
Solange Du zufütterst wird leider kein weiterer Milcheinschuss mehr stattfinden. Dein Körper denkt es reicht was er produziert, es wird ja nicht mehr angefordert. Musst Du wirklich zufüttern? Wie alt ist denn Dein Kleiner? Versuch doch einfach mal öfters anzulegen, durchaus so alle 1 - 2 Stunden. Ohne zuzufüttern. Dann solltest Du in 1 oder 2 Tagen ausreichend Milch haben.
Hat bei mir auch funktioniert. Wenn unsere Tochter direkt nach dem stillen noch gemeckert hat, haben wir ihr auch mal Wasser gegeben, um sie etwas hinzuhalten und dann nach ca. 1,5 Stunden wieder angelegt. Das mussten wir 2 mal machen (immer abends, da war sie am hungrigsten, sonst hatte die Milch gereicht). Dann hatte ich mehr als genug Milch.

Viel Glück und Liebe Grüße
Morgaine

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers