Home / Forum / Mein Baby / Stillen und Beruhigungssauger??????

Stillen und Beruhigungssauger??????

30. Oktober 2008 um 1:52 Letzte Antwort: 1. November 2008 um 1:14

Hallo Ihr Lieben,
mein Sohn ist 5 Wochen alt.
Erst nahm er die Brust dann nur mit Stillhütchen da er nicht nrichtig saugen wollte.
Das klappte sehr gut dann öfter ohne Stillhütchen und nun verschluckt er sich oft mit dem Hütchen und nimmt tagsüber seit ca einer Woche die Brust ohne Hütchen...freu ....mit Hütchen fängt er oft an zu mekern und wert sich extrem!

Mein Problem er kommt sehr oft...Nachts alle 2-4 stunden tagsüber sogar manchmal jede halbe stunde!!!
Er liebt es aber an meinem kleinen Finger zu nuckeln.
FDie Hebi meinte lieber Finger oder seinen Daumen als ein Sauger!!!!????
Ich finde lieber Sauger als nen finger!!!
Er lässt sich mit Finger wunderbar über 2 stunden bringen..er liebt das nuckeln am kleinen Finger ist sofort ruhig!

Frage : soll ich ihm einen schnuller geben damit der nicht alle habe std an die Brust will????
schreien lassen und ihn über die Stunden abzulenken mit rumtragen, kiwagen etc geht nicht...wenn dann nur der finger...lach

Geht die Milch weg mit Schnuller?
kann es sein das er Trinkirritationen bekommt wenn ich ihm den schnuller gebe????

Die Hebi meinte ja...aber der Finger ist doch auch einen ersatz den ich ihn nicht weiter angewöhnen möchte!!


HILFE!!
Danke für eure Antworten!!!!

Mehr lesen

30. Oktober 2008 um 17:42

Kann mann machen, aber...
... Garantien gibt es keine! Meine Tochter nimmt manchmal einen Schnuller, kleiner Finger funktionierte anfangs auch gut; jetzt find sie den nicht mehr so spannend... Dafür nuckelt sie jetzt (4 Monate) auch gerne mal an den eigenen Fingern - was ja eine Erleichterung ist. Ich denke, wenn dein Sohn sich zu sehr an deinen Finger gewöhnt, wirds eher schwierig auf Dauer; viel kann man ja mit Finger im Babymund nicht wirklich tun.
Bei meiner Tochter gab es zum Glück keine Probleme; Irritationen mit dem Trinken und Schnuller. Sie bekommt aber auch vormittags abgepumpte Milch in Fläschen und ansonsten stille ich (allerdings ohne Hütchen). Bisher klappt das alles sehr gut. Muss man halt ausprobieren!
Alles Gute euch beiden
und liebe Grüße
julmu

Gefällt mir
1. November 2008 um 1:14

Daaankeee
Huhu.... also ich habs versucht...grins
Ich habe Ihm nachdem er sich sattgetrunken hat ,ich unterwegs mitten beim Einkaufen er schööön laut....plopp schnulli und er nuckelte seelenruhig wie ein Engel!!
.Zuhause nach entspannten einkauf und Heimweg habe ich alles schön wegräumen können.
anschliessendes Stillen OHNE HÜTCHEN suuuper!
Er mag die Hütchen nicht mehr und wenn er nicht nuckeln möchte nimmt er auch nicht den schnulli!
Nachts Still ich ihn und er schläft ohne ein!

Das stillen am abend immer noch flexibel nach seinem bedürfniss da merk ich das er meine nähe braucht und öfter und länger trinkt !

Aber ich freu mich so das er meine Brust nun immer ohne hütchen annimmt juhuuuu und den schnulli NUR in kurzfristigen Situationen wo er einfach beruhigt werden möchte ohne das ich ihn 20 std auf dem Arm nehmen muss und dauernuckeln an der Brust.

Danke für eure Antworten..ich denke unser Bauchgefühl ist noch das beste!!!!
Grüss Euch

Gefällt mir