Home / Forum / Mein Baby / Stillen und Diät

Stillen und Diät

10. Februar 2009 um 10:25

Ich möchte nun meine viiieeelen überflüssigen Pfunde loswerden und will eventuell eine Diät machen
Nun habe ich schon von einigen gehört dass man in der Stillzeit keine Diät machen sollte
Weil dann zB die Giftstoffe, die im Körper sind, über die Muttermilch abgegeben werden (Ergo bekommt die mein Kind zu essen)
Oder aber auch dass dadurch ein Mangel an Nährstoffen verursacht werden kann

Sport sollte man auch nicht betreiben, denn dann besteht die Gefahr, dass die Milch zurückgeht

Was meint ihr?
Lieber noch die paar Monate abwarten und dann mit gutem Gewissen abnehmen
oder
meint ihr dass das alles nur Quatsch ist und ich ruhig eine Diät anfangen kann?

Für die die es interessiert, das ist die Diät

http://gesund-abnehmen.gesundheitpro. de/


GLG
Steffi (die 12kg abnehmen möchte) + Marleen (8,5 Monate)

Mehr lesen

10. Februar 2009 um 10:37

Hallo Steffi,
ich hab mich jetzt nicht durch die Homepage geklickt... keine Zeit

Aber wenn das keine "Diät" ist, sondern eine gesunde Ernährung, wo du auf weniger Fett und weniger Zucker achtest, genug Eiweiß und Kohlenhydrate zu dir nimmst, und keine "Abnehm-Shakes" in dich reinschüttest dann würde ich sagen, dass man das auch während der Stillzeit machen kann.

Du solltest dich halt nicht auf 1000 kcal pro Tag runterschrauben, oder so was in der Art,... denn Stillen ist anstrengend, und dafür brauchst du auch eine ausreichende Ernährung.

Sport kann man betreiben, aber in Maßen. Die Milch geht nicht unbedingt zurück, wenn man Sport macht, aber sie kann sich wohl verändern (? sagte die Ärztin im Rückentrainings-Studio) und evtl. lehnt das Kind dann die veränderte MuMi ab aber das passiert wohl nur, wenn man richtig ochst. Also Walken, Schwimmen etc. ist sicher ok.

Ja , manche sagen, wenn man abnimmt, kommen die Giftstoffe aus deinen Fettzellen "in Umlauf" und gehen auch in die Milch über. Naja, ich denke, wir nehmen eh täglich "Giftstoffe" auf, und ein gesundes Kind kann das verkraften.

Wenn du dir Gedanken machst - dann stell einfach in der Stillzeit deine Ernährung um auf - Vollkorn, viel Obst und Gemüse, viel Wasser, etwas Fisch, dafür weniger Wurst, kein Zucker, kein Weißmehl. Und wenn du nicht mehr stillst (deine Kleine ist ja schon 8,5 Monate, da wird das kein Jahr mehr dauern ) dann kannst du das noch ausbauen.

LG Flocke

Gefällt mir

10. Februar 2009 um 10:44

Okay
ich danke für deine antwort
ich werd mal schaun welche diät dann in frage kommt

Gefällt mir

10. Februar 2009 um 10:48

Öhm...
dafür brauchst du keine Diät mach mal 3 Tage ohne Zucker und Weißmehl... (herzliches Beileid), dann zusätzlich: keine Wurst.... dafür mehr Gemüse ...

Da brauchst du kein Diätbuch dazu

LG

Gefällt mir

10. Februar 2009 um 10:52


kein zucker und kein MEHL ????
was soll ich denn dann überhaupt essen

1 LikesGefällt mir

10. Februar 2009 um 11:14

Huhu
ich würde an deiner Stelle in Ruhe stillen so lang wie es passt und schon ein bisschen "nebenbei" auf die gesunde Ernährung und die Menge gucken. Und erst wirklich (vielleicht zusammen mit Ernährungsberater, wenn du fragst, was es ausser Zucker u Mehl noch für Lebensmittel gibt hihi oder Arzt) nach dem Stillen abnehmen. Streß ist ziemlich stillfeindlich und sowieso rollen bei vielen die Pfunde erst nach dem Stillen, weil bis dahin der Körper auch ordentliche Reserven achtet. Dein Kind ist doch echt noch klein!

Liebe Grüße

Gefällt mir

10. Februar 2009 um 11:47

Ist mir schon klar,
dass es außer zucker und mehl auch andere lebensmittel gibt

aber es ist für mich schon schwer auf mein weißes brötchen früh zu verzichten..
und dann auch noch auf nudeln

aber is schon klar, das das eine gute art der gewichtsreduktion ist

viellei kannst du mir auch eine seite empfehlen, wo man eine tabelle hat, was man essen darf und worauf man verzichten sollte?

Gefällt mir

11. Februar 2009 um 21:31
In Antwort auf kokosflocke07

Öhm...
dafür brauchst du keine Diät mach mal 3 Tage ohne Zucker und Weißmehl... (herzliches Beileid), dann zusätzlich: keine Wurst.... dafür mehr Gemüse ...

Da brauchst du kein Diätbuch dazu

LG

Jetzt muss ich doch nochmal nachfragen,
warum genau ich diese "Diät" nur 3 Tage machen soll???
Meinst Du ich fühl mich nach den 3 Tagen schon besser?

Gefällt mir

12. Februar 2009 um 0:36

Ich Stille und nehme ab!
Hi
ich habe gerade Deinen Beitrag gelesen und wollte Dir sagen das ich seit 9 MOnaten VOLL stille und trotzdem abnehme. Seit dem 30.10 habe ich 11.5 KG abgenommen und noch 3.5 KG vor mir
Allerdings mache ich in dem Sinne keine Diaet sondern eine Ernaehrungsumstellung.

WeightWatchers ist auch fuer Stillmamis ausgelegt, d.h. Du bekommst dort zusatzliche Punkte um Deine "Stillkalorien" zubekommen.

Ich habe sehr erfolgreich mit GP (http://www.gesundheitpro.de) abgenommen. Es ist genau wie WW aber UMSONST
Ich habe einen Plan an den ich mich richten muss (habe ich die ersten 10 Wochen gemacht... nun esse ich ohne Plan und nehme weiter ab )
Um meine Stillkalorien abzudecken habe ich den naechst hoeheren Plan genommen ... und das klappte Prima.

Wuensche Dir viel ERfolg und durchhalte Vermoegen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen