Home / Forum / Mein Baby / Stillen und folgemilch?

Stillen und folgemilch?

21. Oktober 2013 um 11:17

Hallo ihr lieben, mein sohn ist fast 8 monate alt und ich stille ihn noch neben der beikost nach bedarf.. Nun ist es so, er trinkt morgens und abends gut, isst zum mittah mal mehr mal weniger und bekommt vorm schlafen gehen noch nen abendbrei (milchbrei). Nachnittags trinkt er eig nur wenn ich ihn dann hinlege, ansonsten ist er total abgelenkt vom spielen oder draussen auch da trinkt er nur wenn er wirklich durst hat und das auch erst wenn ich ihn anlege.. Von soch aus nur wenn er andängt zu quängeln vor müsigkeit. Nun nervt mich das stillen unterwegs doch ein wenig und nachmittags isst er manchnal ne zwischenmahlzeit aber eher wenig und immer nur diese früchte gläser müsli uws... Und danach gestilt werden will er auch nicht. Wasser mag er auch nicht und saft muss ja nicht sein ich würde ihm also gerne folgemilch as ner trinklernflasche anbieten, so das er nachmittags seine mahlzeit hat und auch gleichzeitig getrunken hat und ich mir keine sorgen machen muss das er nix isst oder trinkt, und das stillen unterwegs hätte sich auch erledigt! Was meint ihr könnte das zum abstillen führen? Hab angst das er anfängt die brust zu verweigern aber in dem alter dürfte es doch wig kein problem sein oder? Sorry für den langen text hoffe ihr könnt mich beraten danke im vorraus

Mehr lesen

21. Oktober 2013 um 11:46

Also
Wenn du dann weniger stiilst, dan geht ja die Milchmenge zurück, das ist so.
Aber du könntest ja abpumpen und ihm dan aus der Flasche geben. Das kannst du ja dann auch unterwegs.
Wobei mein sohn( 8 monate) von der Flasche nix wissen will. Er will nur die Brust

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2013 um 20:15

Ja
Weniget stillen is schon richtig.. Vorallem unterwegs möchte ich einfach flexibler werden.. Aber würd schon gerne noch 2-3 monate stillen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen