Home / Forum / Mein Baby / Stillen und Koffein

Stillen und Koffein

26. März 2007 um 10:07

Hallo!
unsere Tochter reagiert auf Kaffee immer recht unruhig und findet schlecht in den Schlaf.
ich liebe aber Kaffee und möchte nur ungern darauf verzichten, deshalb trinke ich nun koffeinfreien Kaffee (2-3 Tassen pro Tag) und unsere Tochter hat damit keine Probleme. Nun habe ich neulich gehört, dass koffeinfreier Kaffe aufgrund von versch. Inhaltsstoffen noch schädlich sein soll als normaler Kaffee für Herz und andere Organe.
Kennt Ihr Euch da aus?

Lg von Emily

Mehr lesen

26. März 2007 um 14:06

Puh
schwere Frage: Keine Ahnung...
ich weiß nur dass im Krankenhaus gesagt wurde nicht so viel Kaffee...und meine Hebamme die mich nachher noch betreut hat meinte das wäre quatsch...ich könnte ruhig Kaffee trinken....Unruhe würde sich von der Mutter aufs Kind übertragen und nicht durch Kaffee...seitdem trink ich morgens wieder mein Kännchen und manchmal nachmittags noch ein paar Tassen...wenn mein Baby schreit liegt das eher an Hunger, Windel voll, müde oder sie sucht Nähe...
Kann mir echt nicht vorstellen dass koffeinfreier Kaffee schlecht sein soll...
aber: Malzkaffee soll gut sein - auch für die Milchbildung...sowas wie Caro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2007 um 14:25
In Antwort auf toma_12446287

Puh
schwere Frage: Keine Ahnung...
ich weiß nur dass im Krankenhaus gesagt wurde nicht so viel Kaffee...und meine Hebamme die mich nachher noch betreut hat meinte das wäre quatsch...ich könnte ruhig Kaffee trinken....Unruhe würde sich von der Mutter aufs Kind übertragen und nicht durch Kaffee...seitdem trink ich morgens wieder mein Kännchen und manchmal nachmittags noch ein paar Tassen...wenn mein Baby schreit liegt das eher an Hunger, Windel voll, müde oder sie sucht Nähe...
Kann mir echt nicht vorstellen dass koffeinfreier Kaffee schlecht sein soll...
aber: Malzkaffee soll gut sein - auch für die Milchbildung...sowas wie Caro

Ja,
hab da auch immer wieder unterschiedliches gehört, auch was den Zeitraum betrifft, ab wann sich die Lebensmittel in der Milch bemerkbar machen sollen. Mal sind es vier bis fünf Stunden, dann wieder nur eine halbe Stunde.

Die Hebamme im KH hat mir gesagt, nach fünf Stunden würde sich das Koffein bemerkbar machen und wir sollten uns also nicht wundern, wenn die Kleinen dann unruhig wären. Nur ist unser Sohn zumeist abends ab 20 Uhr etwas aktiver, aber ich trinke nur morgens meinen Kaffee...passt also auch nicht. Konnte sowieso immer alles essen, ohne dass es zu Problemen mit Blähungen kam.

lg
Stefanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper