Home / Forum / Mein Baby / Stillen und Pille?

Stillen und Pille?

4. Januar 2007 um 19:37

Ich war heute beim FA wegen der Nachsorgeuntersuchung.
Soweit alles IO

Er hat mich gefragt wie ich verhüten möchte und ich wollte gern wieder die Pille nehmen.

Nun hat er mir gesagt das ich Entweder Stille und mit Kondom verhüten muss
oder ich nehme die Pille und kann nicht mehr stillen.

Da wenn man die Pille wieder nimmt die Milch sofort weggeht,was ich leider noch nie gehört habe

Ich finde das sehr ärgerlich zumal ich Akne im Gesicht habe was mich wirklich sehr stört.

Nun weiß ich nicht so recht was ich machen soll (außer mit meinem Mann drüber reden)

Wie war das bei euch und wie habt ihr euch entschieden?
Würde mich sehr über eure Antworten freuen.

Lg Ixi

Mehr lesen

4. Januar 2007 um 19:50

Also
es gibt ne pille die in der schwangerschaft genommen werden kann...
ich selbst habe lediglich die drei monatsspritze und ich habe bisvor ein paar tagen gestillt... also denke ich das es völliger schwachsinn ist was dein fa dir gesagt hatte...

lg cath

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2007 um 19:51

Hi
das stimmt mit der Pille.

Habe aber ne Bekannte die hat sich die 3 Monatsspritze zur Verhütung spritzen lassen die soll wohl gehen, sie hat ja auch voll gestillt. Musst mal deinen Frauenarzt fragen.

Wir haben solange nen Kondom genommen also solange ich gestillt habe. Muss mir jetzt och mal wieder die Pille holen, jaja die ollen Pickel .

Naja so wirklich weiterhelfen konnte ich ja nu nich aber trotzdem,

Liebe Grüße

Ulrike mit Felix

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2007 um 20:00
In Antwort auf browneyes1985

Also
es gibt ne pille die in der schwangerschaft genommen werden kann...
ich selbst habe lediglich die drei monatsspritze und ich habe bisvor ein paar tagen gestillt... also denke ich das es völliger schwachsinn ist was dein fa dir gesagt hatte...

lg cath

Cerazette
Also laut meines FA gibt es eine "Stillpille", sie enthält ein reines Gelbkörperhormon und verträgt sich wunderbar mit dem Stillen. Ich habe sie während des Stillens genommen und es war echt super, klasse Haut usw.

Sie heißt Cerazette, würde mal Deinen FA fragen.

Viele Grüße

Chrissi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2007 um 20:00

Der FA
hat gesagt das es bei der 3 Monatsspritze auch weggeht, alles was mit Hormonen ist geht die Milch weg meinte er.

Riesengroßes Fragezeichen über meinem Kopf....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2007 um 20:01

Also
bei mir hat die Frauenärztin mir sofort die Pille verschrieben als ich noch stillte. Es gibt Pillen die extra zum Stillen geeignet sind. Bei diesen Pillen fehlt dan das Hormon Östrogen. Meistens bekommt man da aber dann halt keine Periode was man aber ja beim Vollstillen auch passieren kann. Ich hatte sie gut vertragen. das man weniger Milch davon bekommen soll habe ich auch noch nie gehört. Meine Hebamme meinte damals allerdings sie würde trotzdem lieber während der Stillzeit nur ein Kondom benutzen, weil ja niemand ne Garantie geben kann, was alles in die Mutterilch übergehen kann. Aber diese Entscheidung sollte jede Frau alleine treffen dürfen. Die Pille heißt übrigends Cerazette. Kannst ja mal im Internet dich schlau machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2007 um 20:02

Bin doch
gar nicht mehr Schwanger meine kleine ist knapp 9 Wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2007 um 20:07
In Antwort auf browneyes1985

Also
es gibt ne pille die in der schwangerschaft genommen werden kann...
ich selbst habe lediglich die drei monatsspritze und ich habe bisvor ein paar tagen gestillt... also denke ich das es völliger schwachsinn ist was dein fa dir gesagt hatte...

lg cath

....
du meinst doch in der stillzeit,oder? nicht das hier noch jemand denkt neben tandem-stillen gibt es auch tandem-schwangerschaften

spaß beiseite,habe nächste woche auch den nachsorgetermin und dachte da wird man gleich über verhütung und verhütung plus stillen informiert,kondome können ja nicht die einzige möglichkeit sein und 3-monats-spritze, was macht man dann bei evtl. nebenwirkungen? 3 monate damit leben!?ich bekomme nämlich von einer sorte pille hautprobleme im gesicht.und vor den schangerschaften musste ich erst durch probieren,welche geht.

lg, tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2007 um 20:10
In Antwort auf isbel_12234865

....
du meinst doch in der stillzeit,oder? nicht das hier noch jemand denkt neben tandem-stillen gibt es auch tandem-schwangerschaften

spaß beiseite,habe nächste woche auch den nachsorgetermin und dachte da wird man gleich über verhütung und verhütung plus stillen informiert,kondome können ja nicht die einzige möglichkeit sein und 3-monats-spritze, was macht man dann bei evtl. nebenwirkungen? 3 monate damit leben!?ich bekomme nämlich von einer sorte pille hautprobleme im gesicht.und vor den schangerschaften musste ich erst durch probieren,welche geht.

lg, tina

Ja
ich meine in der Stillzeit
Der FA sagt es gehen angebl. nur Kondome....alles was mit Hormonen ist da geht die Milch weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2013 um 21:10

Stillen und pille
halli hallo... meine hebamme hat mich gebeten meine erfahrung im inet zu verbreiten.. also ich fang mal so an.. ja bla bla hatte auch mit meinem fa gesprochen und bekam auch die "stillpille" nach ein einhalb wochen hab ich mich gewundert warum mein kleiner abends nicht zufrieden wird... bis ich festgestellt habe dass ich abends keine milch bzw nicht genügend milch hatte. (morgens war zum glück immer noch was da damit ich für abends abpumpen konnte) hab dann dummerweise zufüttern müssen... daraufhin hab ich meine hebi gefragt und wir haben uns dazu entschlossen dass ich die pille wieder absetzen soll um zu gucken ob es daran liegt.. und jaa es lag daran denn einige tage später hatte ich gott sei dank wieder genug milch.. davon hätte ich drei kinder stillen können.... also das ende vom lied ist... ich würde es nicht nochmal mit der pille während der stilllzeit probieren.... lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2013 um 21:20

Also
Meine fä hat mir damals die desirett verschrieben,ist wohl auch ne stillpille. Kann dazu aber leider nix sagen,weil ich bereits nach 3 Wochen abgestillt hatte.
Sie sagte aber,dass die völlig unbedenklich sei...

Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2013 um 21:23

Hab ich noch nie gehört...
Hab während der stillzeit die pille cerazette genommen und hatte genügend milch! Also, dass sie sofort weggeht, hör ich grad zum ersten mal.. Hab sie aber mittlerweile wieder abgesetzt weil ich zwischenblutungen hatte und jetzt auch nicht mehr stille.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen