Home / Forum / Mein Baby / Stillen und Scheidenpilz

Stillen und Scheidenpilz

28. April 2008 um 13:53

Hallo liebe stillenden Muttis!!!

Ich habe eine 3-Monate alte tochter und stille voll und möchte es auch noch nicht aufhören!

nun habe ich aber folgendes problem:

ich leide im moment an einem tierisch unangenehmen und beschissenen Scheidenpilz!
Ich war schon beim arzt - der hat mir vaginaltabletten verschrieben, aber mit denen ist es nicht weg gegangen! ich hatte früher ständig ein problem mit dem pilz - das einzige was bei mir gewirkt hat, waren die tabletten zum schlucken! nun ist es aber so, dass ich die während der stillzeit nicht nehmen soll!!!! na toll, dachte ich mir! was soll ich jetzt tun!?!?

ich hab schon folgendes versucht:

tampon mit joghurt - erfolglos
leichte essigspülungen - erfolglos

und im moment versuche ich es gerade mit knoblauch (hört sich total schräg an, ist aber in einem hebammenbuch gestanden !!)

habe aber irgendwie das gefühl, dass das auch nicht wirklich hilft!!!

so nun zu meiner seeeeeehr dringenden bitte:

HAT NOCH JEMAND IRGENDWELCHE IDEEN UND TRICK UND TIPPS WIE ICH DEN VERDAMMTEN PILZ LOS WERDE, OHNE DAS STILLEN AUFHÖREN ZU MÜSSEN!!!!?????!!!!!?????!!!!

glg
adamol

Mehr lesen

28. April 2008 um 13:55

Was ist denn
mit der ganz normalen Creme? Canesten, oder so?

lg
Stefanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2008 um 13:55

Wenn
das alles nichts bringt, dann geh nochmal zum FA, der kann dir was anderes verschreiben, was auch stillverträglich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2008 um 15:33

Nein..
... ich nehme noch keine pille!

und ja - ich hab schon einige cremes ausprobiert - aber das hilft bei mir einfach nicht!! ich reagiere einfach nur auf die blöden tabletten zum schlucken...

ich bin schon am verzweifeln....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2008 um 15:47

Hast du
dich erkundigt wegen den Tabletten? Die gehen in die MuMi über oder?
Wie lange musst Du denn diese Tabletten nehmen?
Vielleich würde es gehen, wenn das nur ein kurzer Zeitraum ist, dass Du halt notgedrungen auf die Flasche wechselst, aber in der Zwischenzeit abpumpst, so dass Du dann, wenn die Tabletteneinnahme vorbei ist, Du einfach weiterstillen kannst, wenn das dann noch klappt.
Wäre doch einen Versuch wert, es sei denn Du müsstest die Tabletten ein paar Wochen einnehmen.
Ist zwar ein großer Aufwand aber mir wäre es die Mühe wert.

Ach und zum Pilz habe ich keine Idee mehr, hast schon alles verucht was ich auch kenne.

LG Saphena + Lukas *4.12.07

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2008 um 17:33

Hi du
ich kann dir nur empfehlen sitzbäder zu machen. hol dir in der apotheke frauenmanteltee und mach dir daraus einen sud, seihe den in das badewasser ab und bade 10 minuten oder 15, dann ohne abtrocknen gut einpacken und etwas ruhen. du kannst dir die kräuter vom sud dass warm in ein baumwoll oder leinentuch machen und auflegen. du kannst den tee auch trinken..

probier doch einfach mal ne zinksalbe alternativ.

lg spice & finn *22.01.08*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2008 um 17:35
In Antwort auf winterspice

Hi du
ich kann dir nur empfehlen sitzbäder zu machen. hol dir in der apotheke frauenmanteltee und mach dir daraus einen sud, seihe den in das badewasser ab und bade 10 minuten oder 15, dann ohne abtrocknen gut einpacken und etwas ruhen. du kannst dir die kräuter vom sud dass warm in ein baumwoll oder leinentuch machen und auflegen. du kannst den tee auch trinken..

probier doch einfach mal ne zinksalbe alternativ.

lg spice & finn *22.01.08*

Ich mein natürlich
dann warm in ein tuch geben, nicht dass

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram