Home / Forum / Mein Baby / Stillen und zufüttern = Bauchkrämpfe

Stillen und zufüttern = Bauchkrämpfe

8. März 2012 um 15:03

Hallo,
Meine kleine ist jetzt 2 Monate alt ich habe das gefühl das sie nicht satt wird.
Zusätzlich habe ich ihr Pre Aptamil gegeben aber durch Pre Aptamil kriegt sie bauchkrämpfe und blähungen wenn ich sie nur stille hat sie nichts.Sie wiegt jetzt 4.700 g.
Pre habe ich jetzt weggelassen aber will unbedingt dass sie Pre trinkt.
Was könnt ihr mir empfehlen??
Ich hatte auch eigentlich vor abzustillen aber mit Pre hat sie krämpfe und blähungen und schreit ständig.
WAS SOLL ICH MACHEN WAS EMPFEHLT IHR MIR?

Sab Simplex, Kümmel Salbe,Kirschkernkissen, Lefax,Carum Carvi habe ich gegeben alles bringt nichts.

Mehr lesen

8. März 2012 um 17:50

Also
ich würde weiterstillen, wenn sie pre nicht verträgt. kunstmilch ist nicht so leicht verdaulich, wie muttermilch.
außerdem lässt die muttermilch den darm des babys reifen, so dass er später gut auf andere kost vorbereitet ist.
das gewicht deiner maus sagt gar nichts aus. wichtig ist die gewichtsentwicklung. wenn du also wissen möchtest, ob deine maus genug zunimmt, musst du mal ein paar mehr daten schreiben (geburtsgewicht, tiefstes gewicht nach geburt usw. )

wieso hast du das gefühl, dass deine milch nicht reicht? wieso fütterst du zu?
hast du schonmal mit einer stillberaterin kontakt aufgenommen? die beratung ist kostenlos.

liebe grüße

Gefällt mir

8. März 2012 um 18:55
In Antwort auf elisabennet

Also
ich würde weiterstillen, wenn sie pre nicht verträgt. kunstmilch ist nicht so leicht verdaulich, wie muttermilch.
außerdem lässt die muttermilch den darm des babys reifen, so dass er später gut auf andere kost vorbereitet ist.
das gewicht deiner maus sagt gar nichts aus. wichtig ist die gewichtsentwicklung. wenn du also wissen möchtest, ob deine maus genug zunimmt, musst du mal ein paar mehr daten schreiben (geburtsgewicht, tiefstes gewicht nach geburt usw. )

wieso hast du das gefühl, dass deine milch nicht reicht? wieso fütterst du zu?
hast du schonmal mit einer stillberaterin kontakt aufgenommen? die beratung ist kostenlos.

liebe grüße

Danke für dein Antwort
Also die kleine ist mit 3310g 56 cm auf die Welt gekommen.
Jetzt ist Sie genau 2 Monate alt.
Mein Kinderarzt meinte das ich abstillen soll weil die kleine nicht genug zunimmt und Ihr weiter mit Pre geben soll.
Aber die verträgt dass nicht deshalb weiss ich nicht was ich machen soll .Meine Hebamme sagt IHr Gewicht ist optimal für Sie.
Meine Brüste sind nicht dick.

Gefällt mir

8. März 2012 um 19:09
In Antwort auf concha_11918928

Danke für dein Antwort
Also die kleine ist mit 3310g 56 cm auf die Welt gekommen.
Jetzt ist Sie genau 2 Monate alt.
Mein Kinderarzt meinte das ich abstillen soll weil die kleine nicht genug zunimmt und Ihr weiter mit Pre geben soll.
Aber die verträgt dass nicht deshalb weiss ich nicht was ich machen soll .Meine Hebamme sagt IHr Gewicht ist optimal für Sie.
Meine Brüste sind nicht dick.

Typisch
für kinderärzte ist das ganz typisch, weil due nicht in sachen stillen ausgebildet werden. daher hör lieber auf deine hebi oder eine stillberaterin, die haben wirklich ahnung.
zufüttern ist eigentlich immer der falsche weg. deine kleine wächst und damit auch ihr bedarf. deine brust produziert aber immer nur nach bedarf, d.h. die nachfrage muss da sein. wenn du zufütterst "denkt" deine brust der bedarf ist gedeckt. hinzu kommt, dass pulvermilch länger sättigt und die nachfrage sinkt anstatt zu steigen. leg deine kleine häufiger und länger an. nach 2-3tagen hat sich der bedarf geregelt und deine kleine wird wieder satt
faustregel: wenn die windel 6-8mal nass ist am tag, dann bekommt sie auch genug zu essen. das gewicht sind nur ungefähre messwerte. richte dich lieber nach deinem instinkt. wenn die kleine gesund aussieht und quick fidel ist und dazu nich regelmäßig die windeln voll hat, dann ist alles okay
ich würde noch nicht so schnell abstillen. mumi ist einfach das beste für dein baby. erst recht wenn sie einen so sensiblen magen hat.
glg

Gefällt mir

8. März 2012 um 19:36
In Antwort auf concha_11918928

Danke für dein Antwort
Also die kleine ist mit 3310g 56 cm auf die Welt gekommen.
Jetzt ist Sie genau 2 Monate alt.
Mein Kinderarzt meinte das ich abstillen soll weil die kleine nicht genug zunimmt und Ihr weiter mit Pre geben soll.
Aber die verträgt dass nicht deshalb weiss ich nicht was ich machen soll .Meine Hebamme sagt IHr Gewicht ist optimal für Sie.
Meine Brüste sind nicht dick.

Also
hat deine tochter 1,4 kilo in 2 monaten zugenommen. allerdings kann es auch mehr sein, da du das niedrigste gewicht nach geburt nicht angegeben hast (kinder nehmen nach der geburt ab und die gewichtszunahme muss also korrigiert werden). die durchschnittliche gewichtszunahme deines kindes ist also etwa bei mindestens 150 g pro woche( eine stillberaterin wäre an dieser stelle sicher kompetenter ). wieso ist dein kinderarzt beunruhigt? die gewichtszunahme ist doch gut.
schau unbedingt mal hier rein:
http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=119734
und sowieso bei stillen-und-tragen.de/forum
die brüste müssen nicht "dick" sein, wenn ,man stillt. das ist nach ein paar wochen völlig normal. ich hab mit "weichen brüsten" 6 monate voll gestillt

die brust ist übrigens kein speicher, viel milch wird v.a. WÄHREND des stillens gebildet.

hast du noch mehr gewichtsdaten?

lies bitte mal meinen link und schreib, wieviele nasse windeln pro tag anfallen und wieviel stuhlgang dein baby hat.

liebe grüße

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Hilfe!!!! Buggy Gesslein...
Von: shelby_12345082
neu
8. März 2012 um 15:29
OT Brauche ein gutes Buch für eine ältere Dame (Ü60) zu Hilf ...
Von: zusa_879395
neu
8. März 2012 um 13:46
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen