Home / Forum / Mein Baby / Stillen wie lange an jeder seite?

Stillen wie lange an jeder seite?

6. April 2005 um 17:17

hallo,
mich würde interessieren wie lange eure kleinen an der brust trinken bis ihr die seite wechselt und wie lange dann an der 2. seite getrunken wird.
vielen dank für eure antworten im voraus!

Mehr lesen

6. April 2005 um 17:52

Nicht auf die Uhr schauen...
sondern auf Dein Kind!
Wenn Du das Gefühl hast, es saugt noch kräftig, hat also noch Hunger, und die Brust ist leer, dann wechsel die Seite. Bei der nächsten Mahlzeit ist dann die letzte Brust als erste dran.
Es gibt Schnelltrinker und wahre Faultiere, die langsam, aber dafür sehr sehr sehr lange trinken.
Das findest Du schon heraus, Du wirst sehen...
Hauptsache: ENTSPANNUNG...
LG Phyllis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2005 um 8:35

Das ist eine gute frage
ich habe drei kinder gestillt und kann dir trotzdem keine antwort geben*lach*
aber liegt wohl daran das ich das nach meinem gefühl tat und nicht nach der uhr...im kh hatte ich da noch draufgeschaut und da war es auch wichtig wegen anregung zur milchbildung...und wenn sie so klein sind dann trinken sie noch ganz anders wie mit zwei monaten....da hatte meist eine brust ausgereicht für eine mahlzeit...man sollte aber aufhören wenn das kind mit dem nuckeln anfängt...das merkt man dann wenn sie kurze bewegungen mit dem mund machen...wenn sie trinken sind das richtige saugbewegungen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 15:36

Wie lange stillen
Hallo, ich hatte das selbe problem und wusste nicht wie lange ich mein baby auf der einen seite trinken lassen soll und dann wechseln soll. da er mir an der ersten brust schon nach ca. 5 minuten eingeschlafen ist hatte ich gar keine möglichkeit ihn dann auf die andere seite noch zu legen. und so musste ich immer wieder abpumpen um ihm die muttermilch über ide flasche zu geben. und so wurde die milch immer weniger und immer weniger obwohl ich mich strikt an die zeiten gehalten habe und alle vier stunden abgepumpt hatte. jetzt ist es so weit, daß er die brust gar nicht mehr will. er weigert sich an die brust zu gehen und mit dem stillhütchen klappt es auch nicht. ich bin total verzweifelt und weiss nicht mehr weiter. ich glaube ich werde abstillen weil das ganz ist mir zu stressig. füttern, abpumpen, füttern abpumpen....
aber ich hab ein schlechtes gewissen wenn ich ihm die fertignahrung gebe. aber auf der anderen seite bringt es auch nichts, wenn ich mich so unter druck setze und keinen spass an der sache habe oder. bitte helft mir mal weiter.
danke
funda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2008 um 10:30

Ab wann ist es nuckeln???
Wie merk ich denn wenn sie anfängt zu nuckeln???

Ich hatte letzten Samsteg eine Hausgeburt und stille meine kleine seit dem. Sie nimmt auch schon wieder brav zu. Aber zum trinken baraucht sie manchmal bis zu 45 min. Sie dockt auch richtig an, und man hört sie zwischendurch schlucken, aber sie macht immer Pause gibt aber die Brust nicht her, und nuckelt auch dazwischen, ich streichle sie dann immer an der Wange oder am Fuß und dann trinkt sie weiter.(ich höre sie nicht dann aber nur manchmal oder gar nicht schlucken, aber den Nippel gibt sie nicht her )

Meine Hebamme ist eh schon verwundert daß ich keine Probleme mit den Brustwarzen habe. Achja und die linke Brust will sie nicht wirklich, die wird erst wütend 5-10 min angeschrien und dann wird getrunken, auch wenn die Milch schon heraustropft.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club