Forum / Mein Baby

Stillen... wie lange pro Mahlzeit...

Letzte Nachricht: 1. September 2007 um 23:15
17.08.07 um 22:29

so nun geht es meinen Brustwarzen wirklich schon viel besser...

jetzt hab ich ein ganz anderes Problem... meine Maus trinkt ganz fleissig an meiner Brust, nun hat meine Hebi gemeint ich soll immer nur 15 Minuten pro Brust stillen...

ich stille mit Hütchen, weil meine Brustwarzen einfach zu flach und zu klein sind für die Maus, so ist es einfach viel einfacher....

nach 15 Minuten stillen ist immer noch ne Menge Milch im Hütchen, wenn ich sie von der Brust nehme...

jetzt hat sie heute kurz nach dem stillen so geschriehen, das ich ihr ein Fläschen gegeben hab, von dem sie auch 40ml PRE-Nahrung getrunken hat... also hatte sie noch Hunger oder einfach nur ein Saugbedürfnis...

bin dankbar über Rat...

wie macht ihr das, zeitliche Begrenzung oder lasst ihr euer Kind solange trinken wie es mag....

und immer nur eine Brust pro Mahlzeit oder beide abwechselnd...

LG Kate und Anna heute 19 Tage alt

Mehr lesen

18.08.07 um 9:23

Stillen nach Bedarf
Für mich bedeutet Stillen nach Bedarf auch, dass das Kind die Dauer des Stillens selber bestimmt. Wenn Dein Kind satt ist, wird es die Brustwarze entweder von selber loslassen oder aber einschlafen. Bei den ganz Kleinen ist es aber häufig so, dass sie zwischendurch ein Nickerchen machen und dann noch einmal angelegt werden wollen.
Sie nehmen beim ersten Stillen Vorspeise und Hauptgang zu sich und nach dem Nickerchen das Dessert.
Statt ein Fläschchen zu geben, würde ich das Kind noch einmal an die selbe Brust anlegen, damit sie auch wirklich die sättigende Hintermilch erhält.
Sollte Deine Tochter dann noch Bedaf haben, kannst Du ihr ja immer noch die andere Brust anbieten.
Lieben Gruß
jula

Gefällt mir

18.08.07 um 15:29

Jaaa,
...ich schließe mich den beiden Vorrednerinnen an.

Ich würde bei jeder Mahlzeit beide Seiten anbieten. Meine Maus trinkt die zweite Seite fast immer noch an!

LG, Nina

Gefällt mir

20.08.07 um 16:19

Hallo
also im krankenhaus hatten die zu mir auch gesagt, dass man max. 15 min. pro seite trinken lassen soll.(das wäre am effektivsten) aber als ich gemerkt habe, dass ihr das nicht reicht, habe ich sie auch so lange trinken lassen bis sie satt war.(oder müde *g*) ich denke wenn es dir nicht zu lange dauert, dann lass sie trinken so lange sie möchte. allerdings solltest du nach etwa 15 min. immer die seite wechseln.

Lieben Gruß Sindy & Nina (6 Monate, korrigiert 4 1/2 Monate)

Gefällt mir

20.08.07 um 17:33

Also
ich stille nur 1 Seite und am Anfang hat das stillen sogar 1,5 Std gedauert. Jetzt denk nicht ich hab sie viel nuckeln lassen, das ging immer:3x saugen,pause, 2x saugen wieder pause und wenn ich sie weg hab habe ich sie nach 5 min. wieder angelegt weil sie einfach noch Hunger hatte. Bevor du ihr die Flasche gibst laß sie lieber an die Brust. Schau doch mal ob es bei euch ein Stillcafe mit Beraterin gibt.
Mittlerweile dauert stillen bei uns höchsten 15 min. ausser Abends da dauert es länger.
lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

20.08.07 um 17:39

Ach noch was
hast du mal geschaut bzw. versucht das Hütchen nachdem sie schon ein paar minuten getrunken hat wegzutun.

Gefällt mir

20.08.07 um 22:52

Hallo kate
erstmal herzlichen glückwunsch zum nachwuchs!
die empfehlung im krankenhaus betraf sicher nur die erste zeit. da ist es wichtig, dass sich die milchbildung einpendelt. daher sollen beide seiten gleichermaßen stimuliert werden. nach 19 tagen dürfte dieses stadium vorbei sein.

ich finde am besten, erst mal eine brust zu geben, bis nur noch wenig herauskommt und dann zu wechseln. so bekommt deine kleine auf jeden fall genug von der sättigenden milch. wenn du viel milch hast und die seiten zu früh wechselst, bekommt sie evtl. nur vordermilch

zeitliche begrenzung gibt es bei mir nur in sofern, dass mein sohn jetzt fast immer beim stillen einschläft und dann nur noch nuckelt. wenn ich nicht selbst auch einschlafe, löse ich ihn dann nach ein paar minuten ab und widme mich dem haushalt.

Gefällt mir

01.09.07 um 23:15

Mhmmm
Hallo

Habe zu beginn auch mit hütchen gestillt, da mein kleiner nicht ran konnte. das mit der zeit ist so ne sache. meine hebi sagte die würmchen trinken mit hütchen weniger, d.h. also du müsstest die kleine länger an einer brust lassen. meine stillzeit war im ersten monat pro mahlzeit 1 std.! am besten immer beide seiten anbieten und zwischendurch auch mal ohne hütchen versuchen. habe ich auch nicht für möglich gehalten aber es funktioniert. jetzt ist er fast 6 monate und trinkt in ner halben stunden seinen bedarf. die kleinen lassen von selbst los oder schlafen ein...

Viel Glück und keine Panik

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers