Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Stillen/Zufüttern/Brust anschreien

2. April 2009 um 18:47 Letzte Antwort: 2. April 2009 um 20:49

Ursprünglich wollte ich ja mal sechs Monate voll stillen, aber nach zwei Brustentzündungen gleich am Anfang musste ich schon zufüttern. Ich hab sie dann immer zuerst angelegt und dann das Fläschchen gegeben (ohnehin nur noch an einer Brust, weil die andere nicht heilen wollte und keine Milch mehr kam).
In den letzten Wochen hat sie immer wieder mal die Brust verweigert seit zwei Tagen brüllt sie jetzt nur noch wenn ich versuche sie anzulegen, sie wird sofort knallrot und bekommt kaum noch Luft, vor lauter schreien, die Flasche nimmt sie dann sofort ganz gierig. Beim Abpumpen hab ich dann gemerkt, dass nur noch ca. 30ml kommen.
Jetzt frag ich mich ob das Stillen so überhaupt noch Sinn macht. Hat so eine geringe Menge Muttermilch für sie überhaupt noch Vorteile und ist das "Brust anschreien" nur eine Phase oder ist ihr das Saugen im Vergleich zum Fläschchen jetzt einfach zu doof geworden?

Schöne Grüße
Vroni mit Jule (die Morgen drei Monate alt wird)

Mehr lesen

2. April 2009 um 20:49

...
Heyhey,

So bloed das jetzt auch klingt, aber das ist ganz normal, das sie in diesem Alter die Brust anschreit, das ist die sogenannte "Brustschimpfphase". Wir hatten das auch ganz schlimm, aber nach 2 Wochen war es bei uns zum Glueck endlich vorbei. Klar nimmt sie die Flasche gierig, ist ja auch viel einfacher.

Und zum Abpumpen: Als ich noch voll gestillt habe, hab ich interesshalber auch mal abgepumpt. Es kamen aus beiden Bruesten zusammen (!) 50ml. Dein Baby ist viel, viel effektiver als jede Pumpe! Was Du abpumpst ist nur ein Bruchteil dessen, was Dein Kind aus der Brust rauskriegt!

Mein Tipp an Dich waere, die Kleine trotzdem weiter anzulegen, an beiden Bruesten. Die Nachfrage bestimmt das Angebot und Deine Brueste werden sich sehr schnell wieder anpassen. Aufs zufuettern wuerde ich versuchen so weit wie moeglich zu verzichten. Ich weiss, das ist jetzt leicht gesagt, aber glaub mir, Du tust dem Stillen damit wirklich gar keinen Gefallen. : (
Wenn es ueberhaupt nicht geht, dann mach 'ne Flasche.

Und ja, das Stillen, wenn auch so wenig, bringt sehr viel. Wenn Du die anstrengende Zeit jetzt durchhaeltst, dann wirst Du es in Zukunft mit dem Stillen sehr viel einfacher haben. Und auch gesuender fuer Deine Kleine. : )

Ich wuensch Dir ganz viel Glueck und Kopf hoch! : )

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers