Home / Forum / Mein Baby / Stillkind 6 Monate verweigert Flasche! Was tun? Bitte um Rat!

Stillkind 6 Monate verweigert Flasche! Was tun? Bitte um Rat!

14. August 2011 um 8:27

Hallo,

Ich bin erneut schwanger und ich habe beim stillen meines Kleinen Schmerzen (gelegentlich UL und Rückenschmerzen, und seit ein paar Tagen auch die Brustwarzen).
Deswegen wollte ich ihm die Flasche geben, aber er verweigert diese vehement. Er macht den Mund zu, wenn ich es doch schaffe den Sauger in seinen Mund zu bekommen schreit und weint er und spuckt die Milch wieder aus. Ich habe auch verschiedene Flaschen und Sauger ausprobiert (Latex, Silikon, verschiedene Formen) aber er mag sie einfach nicht. Dann hab ich einmal die Muttermilch abgepumpt um es ihm in der Flasche zu geben, und das hat er auch nicht genommen. Also an den Geschmack liegt es nicht.
Ich weiss nicht mehr was ich machen könnte.

Mehr lesen

14. August 2011 um 19:59

Ui,
erstmal Glückwunsch zur neuen Schwangerschaft!Möchtest du denn abstillen oder weiterhin stillen?Du kannst deinem Kleinen die Milch aus dem Becher geben.Wahrscheinlich kennt er den künstlichen Sauger einfach nicht und nimmt ihn deshalb nicht an.Meine Maus hat auch nie die Flasche genommen.Wenn ich mal los war und gepumpt hatte,gabs diese aus nem Doidy Cup

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2011 um 7:46

Das kenne ich
Nur zu gut. Mein sohn hat nach 8 Monaten stillen auch total verweigert als er dann die Flasche bekommen sollte. Ich musste leider abstillen, da ich eine extrem wichtige radiologische untersuchung hatte.
Ich denke es gibt nur zwei moglichkeiten, entweder so lange stillen bis dein kind die restlichen zwei milchmahlzeiten aus dem becher trinken kann( das dauert aber noch)
oder du probierst es so wie ich damals: erstmal sollte dein mann, oma , opa,tante oder ... versuchen die Flasche zu geben. Bei dir riecht es ja die brust und kennt es nicht anders. Warum sollte es freiwillig auf den Genuss und das kuscheln verzichten? Wäre doch blöd- und bestimmt ist dein Kind ein schlauer Geniesser Es liegt bestimmt nicht am Sauger oder der milchsorte.... Ich hab damals ALLES probiert! Am besten du lässt es einen lieben Menschen machen, der dein Kind kennt und verlässt selbst das Haus dein kind sollte aber schon richtig Hunger haben bei mir haben es die omas geschafft und nach einer halben Stunde bummeln in der Stadt kam der erlösende Anruf. Er trinkt ! Alles gut. Mein Sohn hat auch keinen Schaden genommen. Er liebte seine flasche so innig, das wir ihn wieder entwöhnen mussten
Natürlich sind da alle kinder verschieden. Ich kenne auch welche die sofort den sauger angenommen haben.... Aber wie gesagt:ich find es eigentlich schlau wenn die kleinen sowas schönes nicht ohne Protest abgeben- würde ich auch nicht machen!! Euch viel Erfolg und dir noch alles gute für die SS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club