Home / Forum / Mein Baby / Stillkind Pulvermilch als alternative zum Abpumpen?

Stillkind Pulvermilch als alternative zum Abpumpen?

21. Juni 2012 um 14:44

Hallo Mädels,

mein Rückbildungskurs (ohne Baby) beginnt demnächst und ich möchte auch einfach gern mal für 2-3 Stündchen ohne Baby weggehen. Die Kleine ist jetzt 8 Wochen alt und wird voll gestillt. Aber die Abstände sind (gerade abends) sehr unterschiedlich und so kann es sein, dass sie nach einer Stunde wieder Hunger hat.

Damit mein Mann auch mal allein beim Baby bleiben kann, habe ich versucht, Milch abzupumpen. Das hat aber allein für eine Minimenge (20ml) ewig gedauert.

Nun meine Frage:

Könnte man ab und zu abends auch PRE-Nahrung in der Flasche füttern.

Man sagt ja immer, voll gestillte Kinder haben einen besseren Immunschutz. Wäre der dadurch verloren?

Was wären sonst noch Nachteile bei PRE-Nahrung?



Mehr lesen

21. Juni 2012 um 16:44

Meine Hebamme sagt ja
Ich stille auch voll- meistens alle zwei Stunden. Wenn ich beim Rehasport bin, kümmert sich mein Mann um den Mini. In der Zeit verlangt mein Kleiner zwischendurch auch mal etwas zu essen.
Durch das anfängliche, zusätzliche Abpumpen habe ich schnell Milchstaus bekommen. Meine Hebamme sagte, dass ich das besser lassen soll und pre Nahrung zufüttern. Dies würde mir den Stress nehmen und meinen Mini nicht belasten. Solange hauptsächlich gestillt wird, hat er auch keinen Nachteil durch die zwei, drei Fläschchen pre in der Woche.

1 LikesGefällt mir

21. Juni 2012 um 18:46

Naja
das Baby könnte eine Saugverwirrung bekommen. Ich konnte damals keine Mahlzeit ersätzen durch Pre da ich sonst geplatz wäre .Hab noch ein wenig gedult der 4 std rythmus kommt bald.

Gefällt mir

21. Juni 2012 um 21:24
In Antwort auf mulle1211

Naja
das Baby könnte eine Saugverwirrung bekommen. Ich konnte damals keine Mahlzeit ersätzen durch Pre da ich sonst geplatz wäre .Hab noch ein wenig gedult der 4 std rythmus kommt bald.


sie nimmt auch seit 4 Wochen den Schnuller. Stillen klappt trotzdem prima. Daher hoffe ich mal, dass ich Saugverwirrung ausschließen kann.

Gefällt mir

22. Juni 2012 um 15:37


Meine Stillberaterin (IBCLC) sagt auch ja dazu.
Meine Mum gibt dem Kleinen ab und an Pre, wenn ich unterwegs bin und die abgepumpte Milch nicht reicht. Oder wenn sie mal wieder vergisst, dass im Gefrierschrank jede Menge steht

Gefällt mir

22. Juni 2012 um 15:44

Nicht so ernst nehmen
Also schädlich ist es für das Kind auf jeden Fall nicht, wenn es ab und zu Mal abends statt der "echten" Milch einen Ersatz bekommt. Ich glaube das ist so ein emotional naufgeladenes Thema, bei dem auch gerne Mal übertrieben wird. Wegen dem Immunsystem würde ich mir auch keine allzu große Sorgen machen: Das meiste hat dein Kind sowieso schon von dir "abgekupfert", als es noch in deinem Bauch war Ich würde vllt mal noch zur Sicherheit beim Kinderarzt nachfragen, aber kann mir auch nicht wirklich vorstellen, dass der darin ein Problem sieht.

1 LikesGefällt mir

22. Juni 2012 um 17:10

Wenn er die flasche nimmt würd ich sagen kein problem!
Du stillst ihn ja sonst voll und wenn du ihm ab und an n Fläschchen gibst ist das völlig ok.
Ich wäre froh gewesen, wenn ich ihm ab und zu mal ein Fläschchen hätte geben können. Aber meiner hat bis zum 6. Monat die Flasche strikt verweigert!
Von dem her finde ich es gar nicht schlecht wenn du ihn jetzt schon ein bisschen ans Fläschchen gewöhnst, je älter er wird desto mehr kriegt er seinen eigenen Kopf und will dann nie aus einem Fläschchen trinken, und du hast ihn dann ewig am Busen!

Gefällt mir

22. Juni 2012 um 20:37

Kein Problem.
Ich stille auch voll, aber meine Kleine (6 Wochen) hatte im Krankenhaus Pulver zum zufüttern bekommen, weil noch nicht so klappte. Seit wir zu Hause sind hab ich ihr einmal 50 ml mit Pulver gemacht, weil ich fand, dass sie an dem heißen Tag nicht satt wurde.
Also meine Hebamme meinte das ist kein Problem.
Die im Krankenhaus hatten mir gesagt, dass ich auf Pre und HA beim kaufen achten soll, also beides zusammen, denn ich hab gesehen es gibt es auch einzeln.

Wenn dein Baby die Flasche nimmt, ist es völlig ok.
Bei meiner Kleinen ist es dann nur so, dass sie am nächsten Tag Bauchweh von dem Pulver hat. Aber da hilft Lefax oder Espumisan und manche Babys vertragen die unterschiedliche Nahrung ganz gut.
Ihr müsst euch halt nur vorher sicher sein, dass es auch die Flasche akzeptiert.

Gefällt mir

23. Juni 2012 um 21:11


Danke für Eure Antworten!

"Emotional aufgeladen" trifft es wirklich. Ich habe irgendwie ein schlechtes Gewissen wg. der Pulvermilch. Weiß auch nicht wirklich warum.

Flasche nimmt meine Kleine. Das hab ich jetzt (mit abgepumpter Milch) getestet.

Das mit den eventuellen Bauchschmerzen bei anderer Milch ist natürlich doof. Das würde ich dann nicht öfters riskieren wollen. Aber ich werds erstmal ausprobieren. Vielleicht gibt es ja keine Probleme.

Gefällt mir

25. Juni 2012 um 13:11


Milchpulver in der großen Packung ist ja immer nur sehr kurz haltbar. Kann mir jemand noch einen Tipp geben, ob es die auch einzeln abgepackt gibt bzw. wo es Probepackungen gibt?

Und welche Sorte wäre da am besten?

Gefällt mir

25. Juni 2012 um 13:16
In Antwort auf tine2211


Milchpulver in der großen Packung ist ja immer nur sehr kurz haltbar. Kann mir jemand noch einen Tipp geben, ob es die auch einzeln abgepackt gibt bzw. wo es Probepackungen gibt?

Und welche Sorte wäre da am besten?

Es gibt auch
so kleine 200ml Tertapacks mit pre ha - ich glaube von hipp und von aptamil.
Bei uns im dm stehen die im gleichen Regal wie die Pulvermilch.
Wenn du es nur ab und zu mal brauchst, ist das sicher eine Alternative, ansonsten im Vergleich zum Pulver zu teuer.

Gefällt mir

25. Juni 2012 um 13:43
In Antwort auf tine2211


Milchpulver in der großen Packung ist ja immer nur sehr kurz haltbar. Kann mir jemand noch einen Tipp geben, ob es die auch einzeln abgepackt gibt bzw. wo es Probepackungen gibt?

Und welche Sorte wäre da am besten?

Ich habe damals
den Tipp bekommen Bebivita-Milch schmeckt ähnlich wie MuMi, mein Sohn hat sie dann auch MAAL genommen. Andere hat er rigoros angelehnt!
Meine Tochter trinkt nichts anderes als MuMi aus der Flasche.
Im Brei ist der Geschmack für sie okay, hab mal welche zum Anrühren genommen - Aber in der Flasche hat andere Milch für sie anscheinend nichts zu suchen.

Viel Erfolg!

Gefällt mir

25. Juni 2012 um 20:42
In Antwort auf xurmel

Es gibt auch
so kleine 200ml Tertapacks mit pre ha - ich glaube von hipp und von aptamil.
Bei uns im dm stehen die im gleichen Regal wie die Pulvermilch.
Wenn du es nur ab und zu mal brauchst, ist das sicher eine Alternative, ansonsten im Vergleich zum Pulver zu teuer.


DANKE

da werd ich morgen mal bei dm vorbeischauen

Gefällt mir

25. Juni 2012 um 21:09

Huhu
Bei Hipp gibt es im Internet 10 Portionsbeutel zu bestellen (für je 170ml). Diese kosten 3 und es fallen keine Versandkosten an. Ich habe nämlich auch vor so meine Abwesenheit zu überbrücken.

Gefällt mir

26. Juni 2012 um 20:12
In Antwort auf wonnie1985

Huhu
Bei Hipp gibt es im Internet 10 Portionsbeutel zu bestellen (für je 170ml). Diese kosten 3 und es fallen keine Versandkosten an. Ich habe nämlich auch vor so meine Abwesenheit zu überbrücken.


supi, danke für den Tipp. Das schau ich mir gleich mal an

Gefällt mir

27. Juni 2012 um 10:57
In Antwort auf xurmel

Es gibt auch
so kleine 200ml Tertapacks mit pre ha - ich glaube von hipp und von aptamil.
Bei uns im dm stehen die im gleichen Regal wie die Pulvermilch.
Wenn du es nur ab und zu mal brauchst, ist das sicher eine Alternative, ansonsten im Vergleich zum Pulver zu teuer.

Hab grad
bei Amazon geguckt, die trinkfertige Aptamil kostet in der Packungsgröße 10x200ml 15 Euro
Echt teuer, da lohnt sichs sogar, die normalen Packungen halb- oder dreiviertel voll nach nem Monat wegzuwerfen und neue zu kaufen.... Puh.... Schade, sonst wär das ne super Alternative gewesen - grade für Omas und Uromas....

Gefällt mir

27. Juni 2012 um 16:57

Seit ich...
Meinen kleinen abgestillt hab, trinkt er zum einschlafen noch zwei Fläschchen am Tag. Ich kauf da beim DM so trinkfertige Pre Milch von Hipp. Die ist in so kleinen Tetrapacks drin. Super praktisch. Nur aufschneiden, umleeren und im Fläschchenwärmer kurz aufwärmen!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen