Home / Forum / Mein Baby / Stillproblem

Stillproblem

27. Februar 2012 um 20:57

Hallo Ihr lieben,
unsere kleine Tochter wird am Mittwoch 3 Wochen alt. Wir haben bisher eine regelrechte Odysee hinter uns.
Die kleine kam per Sturzgeburt innerhalb von einer Stunde ohne vorankündigung (also ohne Wehen). Nun nach der Geburt habe ich gleich angelegt und in den ersten stunden sah alles auch wirklich vielversprechend aus. Sie hat gut getrunken kam oft hat sich immer gemeldet, nach 4Tagen hatte ich noch immer keinen Milcheinschuß, da die kleine immer mehr abgenommen hat musste ich ha nahrung zufüttern immer mit dem Löffel und immer nach den stillen am 5 tage hatte ich dann dank pumpen etwas mehr milch und durfte nach hause. dort bei der gewichtskontrolle war alles in der ersten woche ganz gut sie nahm langsam zu, letzten Freitag dann der schock: 4 tage keine Gewichtskontrolle gemacht und sie hat 100g abgenommen. also wieder zugefüttert wieder gepumpt. Mein Busen ist total weich und gar nicht mehr pralloder er fühlt sich gar nicht an als wäre viel milch drin.
ich bin total verunsichert, ich pumpe immer wenn ich zeit habe, also immer wenn die kleine nicht weint und unser großer sohn gerade mal nix von mir will, ich bekomme allerdings nie mehr wie 30 ml raus. ich weiss einfach nicht mehr was ich machen soll, würde sie so gerne problemlos von herzen stillen, aber ein stein der kaum zu überwinden ist folgt auf den anderen.....

wer hat sowas schon mal durch, wer hat tipps.

ich bin nur noch dabei das babyzu stillen, zuzufüttern oder abzupumpen das restliche leben geht an mir vorbei. ich bin echt fix und fertig......

Hilfe ..

Mehr lesen

29. Februar 2012 um 16:19


ich bin absolut fürs stillen...
aber wenn du so fix und fertig bist dann überträgste das auch auf dein kind, also ist es vielleicht wirklich besser es zu lassen.
ansonsten wenn dein wille trotzdem sehr groß ist dann hilft denk ich mal nichts anderes als oft abzupumpen und viel trinken.
hast du eine elektrische oder eine Handpumpe?
ich hatte anfangs eine elektrische gemietet... jetzt hab ich mir aber eine Handpumpe von medela gekauft und hab das gefühl das damit mehr milch kommt bzw ich habs auch von anderen gelesen die diese Handpumpe gekauft haben.
das geht so gut das ich meistens nur kurz anpumpen muss und dann halte und es läuft ohne ewiges pumpen, was ganz erleichternd ist, da ich dachte das man wirklich minutenlang diese handbewegung machen muss ^^
wobei ich dazu sagen muss das es nur bei meiner einen brust so gut geht, an der anderen nicht, vielleicht weil ich eine Schlupfwarze hab.
Achso und im übrigen verspricht die Handpumpe von medela (harmony) auch das mehr Milch in weniger Zeit kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2012 um 12:12

Hallo
kann dich gut verstehen. ich hatte auch keinen leichten start. ich hab das abpumpen dann gelassen, weil ich das viel zu stressig fand. hab meine kleine dann alle 10-30min gestillt. so oft wie sie wollte, nagezu ununterbrochen.
delne brüste sind so weich, weil du ständig stillst und abpumpst, also mach dir deswegen keine gedanken. meist macht man sich zuviel druck. was sagt denn deine hebi?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2012 um 19:45
In Antwort auf maya_12062353


ich bin absolut fürs stillen...
aber wenn du so fix und fertig bist dann überträgste das auch auf dein kind, also ist es vielleicht wirklich besser es zu lassen.
ansonsten wenn dein wille trotzdem sehr groß ist dann hilft denk ich mal nichts anderes als oft abzupumpen und viel trinken.
hast du eine elektrische oder eine Handpumpe?
ich hatte anfangs eine elektrische gemietet... jetzt hab ich mir aber eine Handpumpe von medela gekauft und hab das gefühl das damit mehr milch kommt bzw ich habs auch von anderen gelesen die diese Handpumpe gekauft haben.
das geht so gut das ich meistens nur kurz anpumpen muss und dann halte und es läuft ohne ewiges pumpen, was ganz erleichternd ist, da ich dachte das man wirklich minutenlang diese handbewegung machen muss ^^
wobei ich dazu sagen muss das es nur bei meiner einen brust so gut geht, an der anderen nicht, vielleicht weil ich eine Schlupfwarze hab.
Achso und im übrigen verspricht die Handpumpe von medela (harmony) auch das mehr Milch in weniger Zeit kommt.

Also
ich hatte diese pumpe und muss sagen vom equipment her alles top, aber bei mir kam kaum bis gar keine milch. ich stille jetzt seit neun monaten voll und meine kleine ist echt propper und wird gut satt, aber milchpumpen haben bei mir nie funktioniert! also rede dir nicht ein, dass du keine milch hast nur weil beim pumpen nix kommt. meine brust hat den unterschied wohl gemerkt und der spenderreflex wird nur von meiner tochter ausgelöst. stress dich nicht undem du zusätzlich pumpst, flasche gibst, flasche abkochst, pumpset abkochst und und und. leg einfach dein baby immer und immer wieder an. bleibt doch einfach mal ein paar tage im bett und still im liegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper