Home / Forum / Mein Baby / Stillprobleme - Hilfe wäre SUPER!

Stillprobleme - Hilfe wäre SUPER!

28. November 2012 um 19:59

Ich bin mit meinem Latein am Ende - vielleicht hat jemand von euch da draußen Ideen oder ähnliche Erfahrungen gemacht?
Das Problem ist, dass mein Sohn (dzt. 5 Monate alt) tagsüber nicht gut trinkt. Er trinkt 1-2 Minuten, dann hört er auf und weint. Dann trinkt er ein paar Schlucke, setzt ab, weint wieder. Das ganze geht dann noch ca 3 Minuten so weiter. Danach erbricht er (gefühlt) mehr als er getrunken haben kann.
Nachts trinkt er alle 3 Stunden und das ohne Probleme bzw. Unterbrechungen oder Erbrechen.

Unsere Vorgeschichte:
Ich habe Hohlwarzen. Nach der Geburt konnte er nicht von meinen Brustwarzen saugen. Es wurde mit Stillhütchen versucht usw. Leider waren die Schwestern auf meiner Station zu bemüht und haben sein (noch von der Geburt lediertes) Köpfchen gepackt und zur Brust gedrück. Nach weniger als 24 Stunden seines Lebens hat er nur noch geschrieen wenn er in die Nähe meiner Brust kam. Wir waren beide verzweifelt.
Ich habe dann abgepumpt und er bekam 12 Tage lang MM aus dem Fläschchen. Er hat super zugenommen, aber es war sehr mühsam für mich. Und er war arm wenn er hungrig warten musste bis das Flascherl warm war.
Dann hat er von einem auf den anderen Tag mit Stillhütchen trinken können. Das hat auch super funktioniert. Nach ca 5-6 Wochen habe ich es abends aber verloren (hatte nur eines) und habe es nur mit der Brust versucht. Siehe da- es hat auch ohne Hütchen geklappt. Ich war sehr sehr glücklich.
Aber nach ca. zwei Wochen hat er angefangen kaum mehr zu trinken. Es hat für mich so ausgesehen als hätte er starke Bauchschmerzen wenn er ein paar Schlucke trinkt. Nach 3 Tagen an denen er fast nichts zu sich genommen hat (tagsüber), bekam ich von der Stillberatung den Tip ihn im Halbschlaf zu stillen. So habe ich ihn dann die nächsten Wochen gefüttert. Seitdem trinkt er übrigens nur noch wenn ich liege!! Alles andre akzeptiert er nicht!
Irgendwann kam eine Phase wo er seine Abendmahlzeit nur aus dem Flascherl getrunken hat (abgepumpte MM).
Erst durch einen Osteopathenbesuch kamen wir davon "wieder weg". Er sagte mein kleiner hat eine Zwerchfellspannung von mir übernommen.
Seitdem ging es lange Zeit so halbwegs mit dem Stillen, aber immer wieder ist es schwierig.
Ich habe sehr viel Milch und an einem tag wie heute wo er nur alle 2 Stunden ein paar Schlucke macht platzen meine Brüste beinahe. Ich hatte seit seiner Geburt 4x eine Brustentzündung.

Bald werde ich wohl zufüttern. Abstillen wollte ich nie, da es in der Familie Allergien gibt und ich immer noch MM für das Beste halte. Es wäre aber schön wenn sich unser "Problem" trotzdem noch löst oder ich dahinter käme was mit meinem kleinen Schatz los ist.
Auch in der Stillberatung werden die nicht schlau aus uns.
Aber bin ich wirklich die Einzige mit dem Problem?
Wäre über Hilfe sehr dankbar.

glg, mina


PS: was wir schon probiert haben
*in der Badewanne stillen
*im Gehen stillen
*Wiegengriff
*den Griff wo das Baby seitlich an der (sitzenden) Mutter liegt
*Osteopathie
*war einmal bei der Physiotherapie, motorisch passt alles bei ihm
*mit Stillhütchen am Anfang
*mit vorsingen
*im Dunkeln
*in Ruhe
usw.

Mehr lesen

3. Dezember 2012 um 0:37


hallo du da,

als erstes finde ich es so toll das du so bemüht bist!!!

vielleicht bist du zu angespannt?
meine kleine hatte eine wachstumsphase und ich hatte keinerlei ahnung. sie schrei und schrie und schrie und wollte an die brust, wieder weg, an die brust, wieder weg, wollte trinken, wollte nciht trinken und das üüüber stunden hinweg!
wie man lesen kann machst du ja ne menge. kann es vielleicht angehen das du vielleicht zu viel machst?
ich kenne auch diese momente zb das kidn will nicht schlafen und man macht die verrücktesten dinge damit die kleinen monster schlafen.
meine erfahrungen sind das des so klarer und sicherer man ist, des so besser klappt es mit den kindern weil die sich in der rutine wohl fühlen. habt ihr keine stillgruppe bei euch in der nähe??
wenn er es schön findet mit dir im liegen zu stillen, dann macht es doch im liegen.

des so entspannter und ruhiger du bist, des so entspannter wird sich dein kind auch fühlen!

ich weiß das es leichter gesagt als getan ist.
aber das ichmanchmal echt der schlüssel!

wünsche euch gaaaanz viel erfolg und glück

alles liebe

dede

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2012 um 13:16
In Antwort auf oda_12380250


hallo du da,

als erstes finde ich es so toll das du so bemüht bist!!!

vielleicht bist du zu angespannt?
meine kleine hatte eine wachstumsphase und ich hatte keinerlei ahnung. sie schrei und schrie und schrie und wollte an die brust, wieder weg, an die brust, wieder weg, wollte trinken, wollte nciht trinken und das üüüber stunden hinweg!
wie man lesen kann machst du ja ne menge. kann es vielleicht angehen das du vielleicht zu viel machst?
ich kenne auch diese momente zb das kidn will nicht schlafen und man macht die verrücktesten dinge damit die kleinen monster schlafen.
meine erfahrungen sind das des so klarer und sicherer man ist, des so besser klappt es mit den kindern weil die sich in der rutine wohl fühlen. habt ihr keine stillgruppe bei euch in der nähe??
wenn er es schön findet mit dir im liegen zu stillen, dann macht es doch im liegen.

des so entspannter und ruhiger du bist, des so entspannter wird sich dein kind auch fühlen!

ich weiß das es leichter gesagt als getan ist.
aber das ichmanchmal echt der schlüssel!

wünsche euch gaaaanz viel erfolg und glück

alles liebe

dede

Ruhe
danke für deine antwort! und auch dein lob..

ich war mit ihm bei der kinderärztin und habe ihr von meinem stillleid berichtet.
sie war ruhig und es war ihr fast egal, sie hat nur gemeint, er nimmt super zu, es fehlt ihm an nichts und es ist ganz normal dass die babys die hauptmahlzeit in den ersten 2-3 stillminuten aufnehmen!
tja und siehe da: seitdem es mir egal ist läuft es viel besser. er trinkt länger und ruhiger und erbricht auch weniger
insofern hattest du recht.

...diese kleinen monster

alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen