Forum / Mein Baby

Stimmt das mit dem achten monat

Letzte Nachricht: 14. April 2009 um 20:07
P
phoebe_11943043
01.07.08 um 23:20

Hallo, bin neu und ganz glücklich, Euch im Netz entdeckt zu haben. Mich belastet meine Situation extrem und ich wäre für Antworten dankbar. Mein Sohn ist in der 35+3 SSW zur Welt gekommen und wog 2700 g, 49 cm, Kopfumfang 34 cm. Drei Tage Wärmebett, nach zehn konnten wir schon nach Hause. Er konnte von Anfang an selbst atmen und trinken, hielt aber seine Körpertemperatur nicht, was jetzt auch geht. Meine Hebamme hat etwas ganz toll hinbekommen, und zwar sagte sie, dass 35+3 der achte Monat und nicht der neunte sei. Ich dachte, ich hätte im neunten entbunden, weil wir doch regulär 40 Wochen schwanger sind. Oder? Dann sagte sie, besser der siebte als der achte Monat, da die im achten entbundenen Kinder zwar statistisch nicht benachteiligt sind, aber sie meint, die Achtmonatskinder hatten weniger Chancen. Heißt, die Kids werden nicht allzu alt, sterben wahrscheinlich schon im Säuglingsalter und werden nie über zwanzig. Seit gestern weine ich non stop, habe mich isoliert und messe alle fünf Minuten die Temperatur bei meinem Sohn. Ich kontrolliere laufend, ob er noch atmet und halte diese Anspannung nicht mehr aus. Wisst ihr, ob das stimmt, dass mein Kleiner und ich so ein Pech haben? Kennt ihr vielleicht Frauen, die auch im achten entbunden haben und gesunde Kinder haben? Werden die echt nicht so alt? Übrigens sagte mir die Hebamme im Krankenhaus, ich sei im neunten Monat und die Achtmonatsgeschichten seien Märchen. Was soll ich nun glauben? Ich liebe meinen Schatz über alles und drehe bald durch vor Sorge. Vielen lieben Dank schon jetzt für Eure Antworten,

Mehr lesen

T
tamsen_12841878
02.07.08 um 11:39

....
mein gott kann deine sorge verstehen... habe leider keine erfahrungen aber würde dir empfehlen mal deinen kinderarzt zu befragen der müsste ahnung haben .... klingt aber sehr nach ammenmärcheen 0) mach dich bitte nicht verrückt und hol dir schnell nen termin

unglaublich das sowasvon einer hebamme kommt

Gefällt mir

G
garnet_12886230
02.07.08 um 12:07

Hi free
also meine tochter kam34+4 zur welt und das ist eindeutig der 9 monat.ausserdem sagten mir alle ärzte sie ist kerngesund und gleichwertig mit einem normalgeborenen...meine kleine wog bei der geburt 2220 gramm nach 9 tagen durfte ich sie mit 2040 gramm mitnehmen.nun ist die 3,5 monate alt wiegt 5400 gramm und es geht ihr prächtig..ich würd mal sagen du hast eine falsche hebamme..mach dir keine sorgen..knuddel deinen kleinen...glaub mir er wird so schnell gross und schwer und ist sicher gleichwertig mit säuglingen die 40+0 zur welt gekommen sind..lg tanja

Gefällt mir

L
lucine_12249785
03.07.08 um 20:52

Halloooooo
was sind denn das für Horrorgeschichten Deiner Hebi???? Wechseln!!! Unglaublich was auf die Menschehit losgelassen wird. Also mein Sohni wurde leztes Jahr im April per NotKS in der 33+2.ssw geholt.Das war der amtliche 9.Monat .Er wog 1868 gramm, 45 cm gross. Er konnte ganz alleine atmen und war nur 4 Tage im Inkubator danach 2 Wochen im Wärmebettchen und dann gings mit 2150 gramm nach Hause. Meinem Sohni geht es blendend!!!!! Er ist inzwischen Grösser und Schwerer als wie jene Kinder die fristgerecht geboren wurden. Er läuft, sitzt, brabbelt, bekam mit 3 Monaten 1.Zähnchen und war bisher nur einmal krank.Ich denke mal Deine Hebi sollte nochmal in Mathe nachsitzen und soll noch mal paar Semester Psychologie studieren ehe sie noch mal auf Leute losgelassen wird. Würde mich da beschweren. Sein Kind wird sich vollkommen normal entwickeln, wirst sehen, mein Sohni ist das beste Beispiel....hängt in nichts hinterher. Kopf hoch und lass Dich nicht durch Gruselgeschichten verunsichern. LG Ilo+Sohni+Püppi (8 Wochen)

1 -Gefällt mir

A
angel_12909896
19.07.08 um 11:11

Hey
was für ein Schwachsinn, meine 3 Brüder und ich sind alle im 8.Monat geboren... Mein ältester Bruder ist 22 Jahre und macht gerade sein Fachabitur, meine kleinen Brüder sind 10 jahre und gehen nach den Ferien auf ein Gymnasium... Naja und ich bin auch kerngesund *gg*
Wir waren alle Frühchen und uns geht es super. Ich habe die Entwicklung der Kleinen ja auch mitbekommen, der kleinste von beiden (Zwillis, mussten vorher geholt werden, da der Kleinere sonst verhungert wäre) ist sogar als erstes gekrabbelt, als erstes gelaufen, ich glaub gelaufen das war im ca 11. Monat, der andere ca 4 Wochen später. Alles zeitgerecht und den beiden gehts super.
Mach dir also keine Gedanken, die Geschichte ist nicht wahr! wechsel lieber deine Hebamme, denn das geht ja wohl gar nicht, was sie dir da weiß machen will!

1 -Gefällt mir

S
shyla_12371441
30.07.08 um 6:53

Hallo
also also mein baby ist zwar noch im bauch also kann ich dir nicht sagen ob es eher kommt.aber ich selber bin im 8 monat auf die welt gekomm also in der 35 ssw und ich bin jetzt 22 und mir geht es bestens also ich habe es auch noch nie gehört das es so ist das die kinder nie älter wie 20 werden.

liebe grüße kristin

Gefällt mir

A
airi_11962913
14.08.08 um 3:04

Dummes Zeug!
Das ist Quatsch, dass die weniger Chancen haben! Ja länger dein Baby im Bauch bleibt umso besser aber wenn er jetzt fit ist heißt das nicht das es ihm morgen schlecht geht nur weil er im 8. Monat geboren wurde.

Und ob 8. oder 9. Monat...Ärzte rechnen 1 Schwangeschaftsmonat mit 28. Tagen, also 4 Wochen was dann 10 Schwangerschaftsmonate ergibt. Wir Mütter rechnen mit Kalendermonaten und das sind dann 9 Schwangerschaftsmonate! Also lass dich nicht verrückt machen!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
karola_12824407
16.08.08 um 7:50

Unsensible Hebamme
Also da bin ich ja echt vollkommen geschockt wie eine Hebamme solchen ausgemachten höchst unsensiblen Blödsinn daherreden kann. Also meine Kinder kamen alle in der 34.-35. Woche zur Welt wegen einer Gebärmutterhalsschwäche,aber da ist keines weches deshalb mehr Probleme hat als andere normalgeborene Kinder, das ist doch der ausgemachte Blödsinn. Ich würde SOFORT die Hebamme wechseln und das Thema dann mit einer GUTEN Hebamme nochmals besprechen, die die dann hoffentlich deine Ängste nehmen kann, die ja Gott sei Dank völlig unbegründet sind.

1 -Gefällt mir

T
tammi_12316931
13.11.08 um 12:50

Was ist denn das für ne Hebamme????!!!!
Ist zwar schon ne Weile her aber ich Antworte trotzdem weil ich echt schockiert bin über die Aussage deiner unkompetenten Hebamme!
Mein Sohn hatte genau die gleichen Maße wie dein Kind. Kopf 34cm, Länge 49cm und Gewicht 2900g. Er kam in der 35+6. Er hat wie dein Kind von selbst (ohne Probleme) geatmet und war von Anfanf an fit. Er hatte auch etwas Probleme mit der Temperatur aber das ist bei Frühgeborenen normal! Selbst normalgewichtige Säuglinge können ihre Temperatur nicht von alleine halten.
Mein Sohn ist mittlerweile 7 Monate alt und hat 9Kg. Er ist ein kerngesundes, normalentwickeltes Baby!
Also wenn ich du wäre würde ich mich beschweren!! Hat deine Hebamme überhaupt eine Ausbildung gemacht?? Man kann doch nicht einer frisch gebackenen Mama sagen das ihr Kind bald sterben wird obwohl es gesund ist!!!
Lg Ellen1286 mit Hannes

Gefällt mir

L
lykke_12571677
18.11.08 um 13:01

Immer locker bleiben!
Nur nicht zu viele Sorgen machen! Meine tochter wurde am 31.12.2007 in der 28+3 SSW per NotKS geboren. Sie wog nur 985g!!, hat aber selbständig geatmet und alles von Anfang an super gemeistert. Sie ist jetzt ja fast schon ein jahr alt und ein fröhliches und vor allem wahnsinnig interessiertes Kind. Sie steht jetzt schon an den Möbeln und will noch nicht mal mehr milch aus der Flasche trinken. Es wird alles gegessen ausser Flaschenmilch.
Lass deinen kleinen Schatz einfach glücklich heranwachsen und lass dir die schöne Zeit nicht durch irgendwelche Horrorgeschichten vermiesen!
Liebe Grüße und eine tolle Zukunft für Euch!

Gefällt mir

R
raisel_12096687
24.11.08 um 2:19

=)
hallo,
, will dir von meiner nichte erzählen, sie ist am 25 märz 04 geboren
mit 400 gramm und 6 einhalb mon is sie zur welt gekommmen, okay am anfang gings ihr
nicht so gut aber wen man denkt 400 gramm und 6 einhalb mon oO
ja am anfang intensiv station viele ops etc doch sie hatte glück und alles ist supi gelaufen
und meiner nichte gehts bis heute sehr gut was mich auch sehr erfreut =)
also brauchst dir echt nicht sorgen zu machen !! wünsche dir alles gute mit deinem sohn

hoffe es hat dir geholfen, und wollte dir geschichte von meiner nichte auch erzählen =)

alles gute

Gefällt mir

S
sylwia_12853954
15.02.09 um 14:51


so ein quatsch je später desto besser von der ssw mal ganz ehrlich die hebamme hat keine ahnung 35+3 dadurch ist er zwar noch ein frühchen aber mit sehr geringem risiko was heißen soll das du dir fast keine frühchensorgen machen brauchst (komentar eines arztes in der klinik ist zwar ein frühchen aber mit keinen typischen frühchen problemen und er findet 35ssw sind die babys super fit einziges probleme temperatur halten). ich mein was würd denn dann deine hebi zu mir sagen meine maus kam 25+2ssw hat keine probleme mehr mit atmung und nahrung. meine kleine ist fast 8monate korrigierte 5 und ein richtig kleiner frechdachs und stellt alles auf den kopf
ich würd mir eine andere hebi suchen
lg sternchenmama1989

Gefällt mir

K
kaye_12506968
14.04.09 um 20:07

Blödsinn!
Ich bin im ein Acht-Monats-Kind, inzwischen 30 und kerngesund. Mein Sohn kam auch 4 Wochen zu früh und ist jetzt schon fast 9 Monate alt. Deine Hebamme sollte sich mal überlegen was sie da von sich gibt! Du machst dir Sorgen obwohl das der reinste Schwachsinn ist! Bei Kindern ab der 30. SSW sind kaum Komplikationen zu erwarten. Genieße die Zeit! Dein Kind hat alle Chancen!

Alles Gute!

LG Candy

1 -Gefällt mir