Home / Forum / Mein Baby / Stinksauer: gebrauchtes Kleid gekauft-Flecken

Stinksauer: gebrauchtes Kleid gekauft-Flecken

30. Juni 2016 um 15:34

Hallo
Ich habe über Ebaykleinanzeigen ein gebrauchtes Kleid gekauft. Laut Beschreibung keine Löcher, keine Flecken, alles top. Heute kam es...Und hinten auf Popo-Höhe überall kleine dunkle Flecken....Wahrscheinlich Erde vom Hinsetzen. Hab die Verkäuferin direkt angeschrieben und natürlich waren die vorher nicht da...haha. fühle mich voll verarscht.
Welche Chance hab ich denn mein Geld zu bekommen wenn die Flecken nicht rausgehen?
Sie pocht auf den Satz keine Rücknahme bzw Garantie den sie in die Anzeige rein geschrieben hat.
Boah, ich bin echt Stinksauer. Hätte sie gesagt, oh sorry, wir machen nachträglich halbe halbe oder so. Aber ich mag es nicht wenn mich jemand so dreist anlegt...

Mehr lesen

30. Juni 2016 um 15:42

...
Macht die Polizei da denn was? War jetzt kein großer Betrag. Mir geht's eigentlich mehr ums Prinzip und ich will sie mit der Masche nicht durchkommen lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 15:53

Da kannst
du nichts machen.
pech gehabt.

oder kannst du beweisen, dass nicht du bzw. deine eigene tochter die flecken aufs kleid gemacht hast-sicherlich nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 17:46

Wirf
das Kleid doch erstmal in die Waschmaschine und behandel die Flecken mit Gallseife vor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 17:52

Ich glaube da kannst du nichts machen
ärgerlich ist es aber trotzdem. Gehen die Flecken denn raus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 17:59
In Antwort auf kava011

Ich glaube da kannst du nichts machen
ärgerlich ist es aber trotzdem. Gehen die Flecken denn raus?

.
Hab die Flecken eben mit Gallseife eingerieben und geschraubt und jetzt mit Flecken Entferner in die Waschmaschine gestopft...mal sehen wie es anschließend aussieht.
Am meisten ärgert mich ja dieses dreiste Verhalten von dieser Trulla.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 18:00
In Antwort auf schlumpfiiine

.
Hab die Flecken eben mit Gallseife eingerieben und geschraubt und jetzt mit Flecken Entferner in die Waschmaschine gestopft...mal sehen wie es anschließend aussieht.
Am meisten ärgert mich ja dieses dreiste Verhalten von dieser Trulla.

Geschrubbt
*nicht geschraubt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 18:02
In Antwort auf macajoh

Da kannst
du nichts machen.
pech gehabt.

oder kannst du beweisen, dass nicht du bzw. deine eigene tochter die flecken aufs kleid gemacht hast-sicherlich nicht

...
Naja doch, meine Mum war dabei. Aber wegen so nem kleinen Betrag zur Polizei!? Die lachen mich doch sicher aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 18:05

Wenn
Du mit paypal bezahlt hast dann hast du auch hier käuferschutz, ansonsten kannst du nicht viel machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 9:53
In Antwort auf schlumpfiiine

...
Naja doch, meine Mum war dabei. Aber wegen so nem kleinen Betrag zur Polizei!? Die lachen mich doch sicher aus

Nein,
sie lachen dich nicht aus.
Betrug ist Betrug, ob es nun um 10 Euro oder 100000 geht, ist egal..
Wenn du sie anzeigst, sind sie klar zum Handeln verpflichtet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 10:01
In Antwort auf sisasausemaus

Nein,
sie lachen dich nicht aus.
Betrug ist Betrug, ob es nun um 10 Euro oder 100000 geht, ist egal..
Wenn du sie anzeigst, sind sie klar zum Handeln verpflichtet

Und wie will sie te
beweisen dass es mit Flecken ankam?Sie hat es jetzt ja auch schon gewaschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 10:37

Bei den extrem geringen Beträgen
die in der Regel für gebrauchte Kinderkleidung bezahlt werden, würde ich auch nichts zurücknehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 10:58

Steht ja oben das die verkäuferin den
Mangel bestritten hat.Dachte die eigene Mutter als Augenzeugin wäre jetzt nicht wirklich ein Beweis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 11:10
In Antwort auf somasu

Bei den extrem geringen Beträgen
die in der Regel für gebrauchte Kinderkleidung bezahlt werden, würde ich auch nichts zurücknehmen.

Was
hat das eine mit dem anderen zu tun?

Verschweigt der Verkäufer einen Mängel, ist das Betrug. Dabei spielt es doch keine Rolle, wie hochpreisig der Verkausgegenstand war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 11:20

Ganz oben im ausgangspost
schrieb sie ja sie hat gleich die Verkäuferin kontaktiert und die Flecken wären vorher nicht dagewesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 11:55
In Antwort auf missesq

Was
hat das eine mit dem anderen zu tun?

Verschweigt der Verkäufer einen Mängel, ist das Betrug. Dabei spielt es doch keine Rolle, wie hochpreisig der Verkausgegenstand war.

Ich finde es einfach kleinlich und peinlich
noch rumzumeckern, wenn man sagen wir 2 euros für das Teil bezahlt hat. Deshalb ist es ja auch nicht neu.

Natürlich ist es nicht korrekt, über den Zustand zu lügen, aber vielleicht hat sie es nicht gesehen. Als Käufer würde ich es waschen oder wegschmeissen, aber immer damit rechnen, dass da Flecken oder kleinere Löcher drin sind. So ist das eben mit gebrauchter Kleidung.

Als Hintergrund: Ich verkaufe hauptsächlich auch hochwertige Sachen und es geht mir extrem auf den Zeiger, dass teilweise noch um Cent-beträge gefeilscht wird, aber die Sachen bitte absolut einwandfrei sein sollen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 12:09
In Antwort auf somasu

Ich finde es einfach kleinlich und peinlich
noch rumzumeckern, wenn man sagen wir 2 euros für das Teil bezahlt hat. Deshalb ist es ja auch nicht neu.

Natürlich ist es nicht korrekt, über den Zustand zu lügen, aber vielleicht hat sie es nicht gesehen. Als Käufer würde ich es waschen oder wegschmeissen, aber immer damit rechnen, dass da Flecken oder kleinere Löcher drin sind. So ist das eben mit gebrauchter Kleidung.

Als Hintergrund: Ich verkaufe hauptsächlich auch hochwertige Sachen und es geht mir extrem auf den Zeiger, dass teilweise noch um Cent-beträge gefeilscht wird, aber die Sachen bitte absolut einwandfrei sein sollen.

Es
Gehen doch nicht alle Sachen nur für 1 oder 2 Euro weg.
Ich suche momentan zb nach desigual kleidern, die liegen alle zwischen 35 und 60 euro gebraucht plus versand.
Da wäre ich auch sauer...

Abgesehen davon geht es auch ums prinzip.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 12:14


Eben, es geht nicht darum um centbeträge zu feilschen, sondern darum, dass bei kleinen Mängeln gar nicht gekauft worden wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 16:30

...
Für das Kleid inkl. Versand habe ich 10 Euro gezahlt. Feilschen hier also nicht um Centbeträge. Und wenn sie in der Beschreibung schreibt "neuwertig, keine Flecken usw" erwarte ich das auch. Ansonsten hätte ich das Kleid ja gar nicht gekauft-erst.
Dass sie es nicht gesehen hat kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Mir sind die Flecken ja auch direkt aufgefallen. Wahrscheinlich ist das einfach Ihre Masche.
Bisher habe ich auch alle Klamotten neu gekauft. Aber da ich einiges von meiner Tochter zum verkaufen eingestellt habe hab ich beim durchgucken einige schöne Sachen entdeckt und mir gedacht ich teste das mal aus. Die Sachen von den anderen Müttern waren auch alle top in Ordnung. Nur eben dieses eine nicht. Und dann eben noch diese eklige Art von dieser Frau...War das letzte Mal, dass ich gebraucht gekauft habe. Auf den Ärger hab ich echt keine Lust.

Die Flecken sind übrigens nicht rausgegangen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 21:59

.
Letztendlich bauen aber viele Trickser darauf, dass sich eben niemand wegen der paar Piepen schert. Und es erzeugt generelles Mißtrauen bei zukünftigen Ebaykäufen. Insofern ist das Ganze schon etwas mehr wert als die 10 EUR, denn der Tenor ist dann doch: Der Ehrlich ist der Dumme.

Und wenn sich der tricksende Verkäufer mit zeitaufändigem Schriftkram rumschlagen muss, wird er zumindest zukünftig nicht mehr solche krummen Dinger bauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 23:19

.
Kann man bei Ebaykleinanzeigen da auch was melden? Dachte das geht nur bei ebay!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 23:32

Doch
Mich ärgert sowas, aus Prinzip! Ob 1 euro oder 10 ist da total egal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2016 um 7:37

Ich verstehe dich
Ich würde, wenn es mich total ärgert, der Dame per Mail mit einer Anzeige wegen Betrugs drohen und schauen, was sie dann macht. Falls nichts passiert, würde ich sie dann aber auch tatsächlich anzeigen.

Oder du lässt es auf sich beruhen und ärgerst dicv nicht mehr darüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Gerät gegen plötzlichen Kindstod im Schlaf
Von: ruby_12699266
neu
2. Juli 2016 um 0:46
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen