Home / Forum / Mein Baby / Stirnhöhlenentzündung, wie lnge?

Stirnhöhlenentzündung, wie lnge?

8. November 2014 um 13:48

Hallo ihr Lieben,
ich bin seit 2 Wochen krank. Angefangen hat es gnz norml mit Erkltungssymptomen, dann kam eine Bindehautentzündung dazu.
Entzündungswert, leukos im Blut erhöht. Echovirus nachgewiesen. Dann entwickelte sich eine Nasennebenhöhlenentzündung, die mn gut uf dem Röntgenbild sehen konnte.
Bin dann nach 1,5 Wochen zum HNO, da ich abends noch immer Temperatur hatte und ein Pulsieren hintern rechten Auge dazukam. Ich konnte kaum geradeaus sehen.
HNO verordnete 10 Tage Clyndamicin und 5 Tage Prednisolonstoß.

Ich nehme beides seit 4 Tagen, es geht besser. Der Klopfschmerz an der Stirn ist noch teilweise da. Ich bin unheimlich schwach, bin nicht belastbar, schon Treppensteigen strengt n.
Wahnsinn, so mies gings mir lange nicht.

Ich bin nah dran, dass ich mich nochmal vom HNO krank schreiben lasse. Meine Chefin wird nicht erfreut sein, zumal sie meine HÄ ist. Ganz doof aber manchmal auch prktisch.

Ist es normal, dass es sich so ziehen kann?
ich hatte sowas noch nie!

Lg sannie

Mehr lesen

8. November 2014 um 16:03

Oh danke
ja das wird bei mir auch so sein.Im Blut war ein Virus nachweisbar aber es wurde im Verlauf ja immer schlimmer, so dass sich da wohl wirklich was raufgesetzt hat.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Schwimmbad mit baby
Von: glueckstein007
neu
8. November 2014 um 13:42
Was ist normal?
Von: teagen
neu
8. November 2014 um 9:57
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen