Home / Forum / Mein Baby / Für Baby einkaufen, Material zur Säuglingspflege / Stoffwindeln

Stoffwindeln

2. Juli 2014 um 2:28 Letzte Antwort: 11. Oktober 2014 um 20:44

Hey ihr lieben,
ich wollt mal sehen ob hier irgendjemand erfahrungen mit Stoffwindeln gemacht hat!
Ich bin jetzt in der 30.ten Ssw und stark am ueberlegen ob ich mich damit mal tiefer befassen sollte.
Eigentlich hatte ich nie Gedanken an Stoffwindeln verschwendet, bis ich zwei werdende Mamis getroffen hab, dies probieren wollen. Angeblich sind sie heutzutage gar nicht mehr so umstaendlich wie man sich das vorstellt!

Waere ueber jegliche Erfahrungsberichte Dankbar!

Mehr lesen

4. Juli 2014 um 14:36

Stoffwindeln
Hallo.

Meine Freundin hat gerade Zuwachs bekommen. Sie benutzt ausschließlich Stoffwindeln und kommt damit sehr gut zurecht. Wenn man sich das über den gesamten Windelzeitraum ausrechnet ist es inkl. Beschaffung und Waschgängen günstiger wie die Einwegwindeln und man muss keine Windelpakete beim Einkauf schleppen. Die Stoffwindeln sind heutzutage viel moderner und mit größemverstellbarem Klettverschluss versehen. Und über die Umweltfreundlichkeit brauchen wir ja gar nicht erst zu reden..

Meine Freundin würde es jedem weiterempfehlen.

LG aus Berlin

Gefällt mir
10. Juli 2014 um 22:11

Danke
fuer deine Antrwort!

Mein Mann ist total schockiert, dass ich ueberhaupt darueber nachdenke, und irgendwie hab ich doch noch Angst dass ich mich da in etwas verrenne.
Meine Hebamme wuerds mir auch jedenfall auch total empfehlen!

mhhh, ich weiss auch nicht

Gefällt mir
20. Juli 2014 um 20:31

Hi
na wie du eben sagst, es gibt so viele Systeme, wie entscheidet man denn da?
Wie oft muss man waschen? Meine Mutti meinte, dass Stoffwindeln viel feuchter sind, und das Kleine dann mehr im "nassen" sitzt, stimmt das?
Bei vollgepinkelten windeln stell ichs mir ganz einfach vor, aber was macht man denn genau mit dem anderen?
Tut mir leid, ich hab Fragen ueber Fragen, kenn mich wie gesagt ueberhaupt nicht aus!!!

Gefällt mir
22. Juli 2014 um 17:11

Vielen Dank
du hast mir erstmal wirklich sehr weitergeholfen!
Ich habe mich fuer naechste Woche fuer einen Windelworkshop angemeldet, da werden einen auch noch die verschiedenen Windelarten vorgestellt.
Ich bin mal gespannt, und hoffe ich kann meinen Mann auch noch Ueberzeugen, der ist noch nicht so ganz begeistert!

Gefällt mir
1. August 2014 um 14:37


War bei dem Windelworkshop und muss sagen, ich bin total begeistert.
Ich glaube ich werde mit den Hybridwindeln gehen, so sind die gaub ich genannt.
Mir wurde so gesagt, 12 Windelschalen und 24 Einlagen reichen wenn man jeden zweiten Tag waschen will?

Packst du spezielle einlagen rein fuer ueber Nacht?

Gefällt mir
3. August 2014 um 20:43

Hi
Also gekauft hab ich se noch nicht, werd ich vielleicht Dienstag machen wenn ichs schaff.
Mir gefallen die Von Flip am besten, ist ne Untermarke von BumGenius oder so!
und fuer die gibts dann auch Wegwerfeinlagen wenn man will.
Meine Hebamme hat auch gemeint, dass ich die ersten
2 Wochen Wegwerfwindeln nehmen soll, wegen dem Neugeborenenn Stul.
Mit den ganzen verschiedenen Einlagen muss ich mich nochmal erkundigen

Gefällt mir
21. August 2014 um 16:10

Stoffwindeln testen
Hey,

ich habe auch über Stoffwindeln nachgedacht und dann eine Seite gefunden, wo verschiedene Windeln zum Testen als Paket angeboten werden. Danach schickst Du die alle wieder zurück und entscheidest Dich dann für sie oder dagegen.
Ich fand die Idee prima, denn in der Praxis zeigt sich ja meist, ob einem etwas liegt oder nicht.
Ich fand einige Stoffwindeln für mich und meine Kleine gut und habe mir die dann "organisiert". Außerdem bin ich dann auf das Thema "Abhalten" gestoßen und bin ganz glücklich nun eine Mischung aus der natürlichen Säuglingspflege und Stoffwindeln als back-up zu "leben". Und meine Maus ist auch sehr glücklich.

Gefällt mir
21. August 2014 um 17:29


hi,
was bedeutet "abhalten" ?

Gefällt mir
22. August 2014 um 10:55
In Antwort auf sanpferd


hi,
was bedeutet "abhalten" ?

Abhalten....
Abhalten bedeutet, daß Du Dein Kind nicht in eine Windel machen läßt, sondern es solange bis es selber aufs Töpchen o.ä. gehen kann über etwas anderem Pipi und Kaka machen läßt. Ich habs ausprobiert und bis auf ein paar Male klappt das prima. Meine Maus trägt immer eine Windel und sie meldet sich meistens, wenn sie mal muß. Nach dem Schlafen und wenn ich sie auf dem Rücken oder vorm Bauch trage, klappt es immer. Dann trage ich sie zur Toilette und halte sie übers Waschbecken oder die Toilette und dann gehts los. Wenn ich sie trage, versucht sie sich von mir weg zu drücken, das ist für mich das Zeichen und dann gehts los. Sie strahlt mich - während sie macht - an und fängt an zu plappern. Danach wasch ich sie mit lauwarmem Wasser ab, abtrocknen, Windel wieder an und fertig. Sie ist jetzt bald 8 Monate alt und wir machen das jetzt seit 4 Monaten. Ich hätte gerne eher davon gehört, um ihr von Anfang an diese Möglichkeit zu bieten.

Gefällt mir
22. August 2014 um 18:40

Wow
das hoert sich super an,
da werd ich mich wohl auch mal naeher mit beschaeftigen,
Danke!

Gefällt mir
25. August 2014 um 15:13
In Antwort auf sanpferd

Wow
das hoert sich super an,
da werd ich mich wohl auch mal naeher mit beschaeftigen,
Danke!

Ja,
das lohnt sich. Ich hab noch festgestellt, daß es uns bei uns am besten klappt, wenn ich keinen Anspruch an mich oder meine Muas stelle. Es kann eben klappen, und auch mal nicht.
Ich habe mich mit dem Buch "Windelfrei" und "Geborgene Babys" informiert. Auch etwas im Netz herumgesurft und mir bei youtube Videos z.B. von Julia Dibbern angesehen.
Viel Erfolg und eine gute Geburt! Vertraue Dir und den mind. 200.000 Jahren Erfolgsgeschichte Mensch....

Gefällt mir
8. Oktober 2014 um 19:22

Halloechen
Also meine Kleine Maus hat am 14. September das Licht der Welt erblickt.
Ich habe jetzt schon einen ganzen Stapel Stoffwindeln und bin total begeistert!
Auch wenn sie noch ziemlcih riesig an dem kleinen Menschlein aussehen

@mayern
Ich wasche die Windeln selber, also muss ich mir wegen dem Leiferservice keine Sorgen machen!

Gefällt mir
11. Oktober 2014 um 20:44

Auf keinen fall
Meine oma und meine mutter haben stofdwindeln verwendet und sie haben es beide nicht geschaft, den dreck was das baby gemacht hat, aus der windel raus zu waschen.
Es ist mühsam diese immer zu wechseln und sind auch nicht zum einzweck gedacht.
Die weg werfbaren sind die besten

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook