Forum / Mein Baby

Stoffwindeln - was braucht man alles (wirklich)?

Letzte Nachricht: 30. April um 1:35
A
ashari
27.04.22 um 12:17

Moin, 
Ich bin derzeit schwanger mit dem zweiten Kind und meinem Partner und mir schwirrt seit einer Weile das Thema Stoff oder "normale" Windeln im Kopf rum.
Nun habe ich schon ein paar mal im Internet rumgesucht und war auf zig Seiten die aber so überladen mit Informationen sind das ich nicht so richtig durchblicke. Da steht dann meist was von wegen mit dem und dem Kit brauchst du dies und das aber wenn du dieses Kit nimmst dann brauchst du das und mit DEM Kit brauchst du nur dieses und jenes. Vollkommen verwirrtend. 
Daher die Idee einfach mal hier nach erfahrenen Stoffwindelnutzerinnen zu suchen die mir genau sagen können was von dem ganzen nun wirklich notwendig ist

Freue mich auf Antworten und lasse mal liebe Grüße an alle da!

Mehr lesen

M
mikesch07
30.04.22 um 1:35

Es gibt in der Tat viele verschiedene Arten von Stoffwindeln, Mullwindeln mit Wollüberhose, Mullwindeln mit Überhosen mit Pullbeschichtung, AIO etc. Ich habe mich damals für AIO (all in one) Windeln entschieden, deshalb kann ich nur darüber etwas sagen bzw. für nachts Einlagen mit Pullüberhosen. AIO Stoffwindeln sind Wegwerfwindeln vermutlich am ähnlichen. Mein Gedanke war, dass es dann auch anderen z. B Großeltern leichter wäre, mal zu Wickeln. Wir hatten alle Stoffwindeln von blueberry, es gibt aber auch von anderen Firmen AIO Windeln. Die Windeln kann man mit Druckknöpfen verkleinern. Wir haben uns auch für Druckknöpfe zum Verschließen der Windeln entschieden, weil Klettverschluss doch recht laut sein kann und schlafende Babys davon Aufwachen können. Es gibt extra Stoffwindeln für Neugeborene. Die haben wir nicht gekauft, weil sie zu teuer sind und man sie nicht lange genug nutzen kann. Deshalb haben wir erst nach ca 4 Monaten mit Stoffwindeln gewickelt. Die Windeln können bei Bedarf mit extra Einlagen geboostert werden. Zu guter Letzt kommt noch ein Windelvlies für das große Geschäft. Ein gutes Vlies kann man einige Male waschen, wenn nur reingepinkelt wurde.
Für die Nacht hatten wir die Capri Überhosen mit Einlagen. Diese Variante ist einfach saugfähiger, macht aber auch einen dickeren Po. Nachts hat das aber nicht wirklich gestört. Windelvlies kommt auch hier noch dazu. Inzwischen gibt es von einigen Städten und Gemeinden Zuschüsse für Stoffwindeln. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?