Home / Forum / Mein Baby / Stoffwindeln - wer kennt sich aus?

Stoffwindeln - wer kennt sich aus?

27. Juli 2015 um 13:34

Hallo ihr!

Ich brauche mal wieder Hilfe. Meine Maus ist vier Monate alt und mein erstes Kind. Der einfachheit halber hab ich bis jetzt mit Wegwerfwindeln gewickelt. Aber immer wieder kommt mir der Gedanke, dass ich gern mal Stoffwindeln ausprobieren möchte. Tja ausprobiern ist ja so ne Sache. Is ja alles in der Anschaffung nicht so billig - da könnte man Wegwerfwindeln leichter ausprobieren oder gibts viell sogar Probiersets??
Hab mich jedenfalls jetzt schon mal mit den verschiedenen Systemen auseinandergesetzt. Ich denke, wenn dann würde ich mich für das 3er-System entscheiden, also mit Aussenwindel, Innenwindel und Saugeinlage.
Immer wieder hab ich jetzt aber auch gelesen, dass man zusätzlich noch ein Vlies einlegen kann und zB Stuhl so direkt im WC entsorgen kann - also mit dem zusätlichen Vlies.
Stimmt das oder hab ich da was falsch verstanden?

Also ich steh wirklich noch recht am Anfang und würd mich freuen, wenn hier ein paar sind die mich aufklären könnten und mit Tipps geben könnten. Auch gern per PN.

Vielen Dank schon mal für eure Mühen!

GlG Plici

Mehr lesen

27. Juli 2015 um 13:52

Wohnst du zufällig in Berlin?
Da gibt es einen tollen Laden wo man sich beraten lassen kann. Hug & Grow heißt der und die verkaufen unter anderem auch alle möglichen Stoffwindelsysteme
Welches System für dich das beste ist ist Geschmacksache. Ich habe vorher geschaut welche ich am besten finde und dann mit zwei Systemen losgelegt.
Das mit dem Vlies hast du übrigens richtig verstanden. Den kann man rollenweise kaufen und einfach ein Stückchen als oberstes in die Windel legen und bei Bedarf in der Toilette entsorgen. So hat man kaum Kaka in der Wäsche

Gefällt mir

27. Juli 2015 um 13:55

Wir haben lange
Bindewindeln mit Schurwolle Uberhosen genutzt. Die Uberhosen wäscht und fettet man etwa einmal im Monat ansonsten lässt man sie nur trocknen, wenn nichts andere als Pipi drankommt. Die Bindewindeln Plus Einlage wäscht man durch, die trocknen sehr schnell. Das Vlies nimmt meistens alles auf, wird in die Toilette geworfen. Ich finde diese Variante ganz gut. Die Windeln und Einlagen habe ich für etwa 1 bis 2 Euro bekommen. Von den Schurwolle benötigt man etwa 6 Stück, drei für den Gebrauch und die anderen als Ersatz, das Fetten und Trocknen dauert schon 3 Tage etwa. Deswegen bin ich momentan leider wieder bei www.

Gefällt mir

27. Juli 2015 um 14:33
In Antwort auf jane8113

Wohnst du zufällig in Berlin?
Da gibt es einen tollen Laden wo man sich beraten lassen kann. Hug & Grow heißt der und die verkaufen unter anderem auch alle möglichen Stoffwindelsysteme
Welches System für dich das beste ist ist Geschmacksache. Ich habe vorher geschaut welche ich am besten finde und dann mit zwei Systemen losgelegt.
Das mit dem Vlies hast du übrigens richtig verstanden. Den kann man rollenweise kaufen und einfach ein Stückchen als oberstes in die Windel legen und bei Bedarf in der Toilette entsorgen. So hat man kaum Kaka in der Wäsche

Nein ich bin
aus Österreich und hab leider absolut niemanden in meinem Bekanntenkreis der mit Stoffwindeln wickelt oder gewickelt hat. Aber ich schau mal obs so ähnliche Läden bei mir irgendwo geben könnte.
Wie oft muss man eig. so in der Regel die Stoffwindelgröße wechseln und wieviele hast du in einer Größe?

Gefällt mir

27. Juli 2015 um 14:34
In Antwort auf schillerlocke9

Wir haben lange
Bindewindeln mit Schurwolle Uberhosen genutzt. Die Uberhosen wäscht und fettet man etwa einmal im Monat ansonsten lässt man sie nur trocknen, wenn nichts andere als Pipi drankommt. Die Bindewindeln Plus Einlage wäscht man durch, die trocknen sehr schnell. Das Vlies nimmt meistens alles auf, wird in die Toilette geworfen. Ich finde diese Variante ganz gut. Die Windeln und Einlagen habe ich für etwa 1 bis 2 Euro bekommen. Von den Schurwolle benötigt man etwa 6 Stück, drei für den Gebrauch und die anderen als Ersatz, das Fetten und Trocknen dauert schon 3 Tage etwa. Deswegen bin ich momentan leider wieder bei www.

Das ist
jetzt aber nochmal eine ganz eigene Variante oder? So mit einfetten und co kannte ich das noch gar nicht.

Gefällt mir

27. Juli 2015 um 15:07
In Antwort auf plici83

Nein ich bin
aus Österreich und hab leider absolut niemanden in meinem Bekanntenkreis der mit Stoffwindeln wickelt oder gewickelt hat. Aber ich schau mal obs so ähnliche Läden bei mir irgendwo geben könnte.
Wie oft muss man eig. so in der Regel die Stoffwindelgröße wechseln und wieviele hast du in einer Größe?

Das
kommt auf die Windel an. Wir benutzen am liebsten Hybridwindeln weil sie so schön flexibel sind (man kann eigentlich reinlegen was man möchte/je nach Bedarf und muss oft auch nur die Einlagen waschen) und haben welche in Onesize die man mit Druckknöpfen in der Größe verstellen kann. Da reicht es locker wenn man 5 -7 Stück hat. Man braucht halt einiges an Einlagen. Da kann man aber auch Spucktücher oder kleine Habdtücher nehmen oder man kauft die vom Hersteller (dann so 15-20)
Die Windeln trocknen total schnell weil sie an sich ganz dünn sind.

Gefällt mir

27. Juli 2015 um 18:13

Da
hab ich mich heute angemeldet ^^...bin schon am mitlesen und reinschnuppern.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen