Home / Forum / Mein Baby / Stokke Tripp Trapp NewbornSet Meinungen/Erfahrungen

Stokke Tripp Trapp NewbornSet Meinungen/Erfahrungen

18. November 2013 um 9:05

Hallo Mamis,

hier gab es neulich einen Thread "Welcher Hochstuhl" und da waren etliche Mamis, die den Tripp Trapp in Gebrauch haben. Wir haben ihn schenken lassen und uns jetzt gleich noch das NewbornSet dazu bestellt, damit wir möglichst lange etwas davon haben.

Die Grundidee finde ich gut, unser Sohnemann liebt das Set und hält prima still. Sonst hat er während unserem Essen immer Radau gemacht, jetzt ist er mittendrin statt nur dabei und beobachtet den gesamten Tisch ganz genau Kann mir auch vorstellen. dass es für die ersten Beikostversuche ganz praktisch sein kann, wenn Kind gleich in der richtigen Position ist und man beide Hände frei hat.

Nun finde ich aber den Winkel deutlich steiler, als auf den Werbebildern/im Werbevideo. Natürlich sitzt Baby nicht aufrecht (Rücken und Beine stehen bei weitem nicht im 90Grad Winkel zueinander), sondern hat eine halbliegende Position, aber mit deutlich aufrechterem Rücken, als es bpsw. in einem MaxiCosi der Fall ist. Für ein frisches Neugeborenes würde ich es daher weniger empfehlen (finde, die brauchen es aber auch nicht), für ein Baby mit ein paar Monaten geht es hoffentlich ok, wenn man es nicht ewig reinpackt?!

Hat jemand ebenfalls diese Erfahrung gemacht? Habt ihr generell Erfahrungen mit dem Aufsatz und/oder Meinungen?

Mehr lesen

18. November 2013 um 9:34

Das...
würde mich auch mal interessieren

Wir haben Tripp Trapp plus NewbornSet seit ca. 1 Woche in Gebrauch und genießen es alle. Mausi ist total zufrieden, kann alles beobachten, wir endlich mal in Ruhe essen

Den Neigungswinkel würde ich mit dem einer Babyschale (wir haben einen Römer) vergleichen. Demnach gilt wohl wie fürs Auto fahren oder auch diese viel diskutierten Babywippen: In Maßen genießen.

Für ein frisch Neugeborenes fände ich es aber auch zu steil, aber die brauchen es meiner Meinung nach auch nicht. Für ein Baby, das ein paar Monate alt ist und alles beobachten will/kann, finde ich die Idee aber sehr gut.

Wir halten es jetzt so, dass unsere Tochter zum Essen hineinkommt. Vorausgesetzt sie ist wach, ansonsten bleibt sie natürlich wo sie ist. Später vielleicht auch zum Brei füttern. Ansonsten (zum ruhig stellen, Bespaßen oder nennt es, wie ihr wollt) nehmen wir es nicht her. Und auf lange Sicht wird sie irgendwann alleine sitzen, dann ist es hinfällig und wird verkauft

Dafür sind wir kaum aufs Auto angewiesen und wenn dann nur mal für 5km, Babyschale ist also bei uns sehr selten und wenig im Einsatz. Denke wenn man mehrere Kinder hat, die man von A nach B fahren muss oder auf dem Land wohnt, kommt man auch nicht drum herum, sein Baby öfter/länger in der halbliegenden Position zu belassen. Da sagt man doch auch immer 1Stunde pro Tag (möglichst nicht am Stück) ist noch ok, so werden wir es wohl mit dem NewBornSet auch halten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2013 um 10:09


Wir lieben es. Haben es gekauft als der zwerg 10 wochen war. Er will alles sehen und beobachter gern.
Auch wenn ich alleine bin, ist es soooo wahnsinnig praktisch!

Ich koche und wenn es ihm zu langweilig wird im laufstall ubd es nicht mehr ausreicht, dass ich ab und an zu ihm komm und gugge.
Rein ins newborn set und an sie küchentür gestellt. Kind glücklich, mama auch.

Ich finde es auch schön, zusammen am esstisch zu sitzen. Man kann kinder nicht früh genug daran teilhaben lassem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2013 um 10:22


wie hatten ihn schon bei kind1 und jetzt füt mini wieder.
ich fand und finde ihn sehr praktisch. hatte ihn bei kind 1 auch 9 Monate in gebrauch.

finde ihn nicht steiler als die babyschaken von der sitzposition her. Vorteil zur wippe- er steht nicht auf dem Tisch oder Boden herum. haben einen Hund, da ist die Brei-ableckhöhe damit auch deutlich besser. der Hund kommt eben nicht so einfach ran. ich würde es immer wieder kaufen

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2013 um 11:40

Danke
Für die Rückmeldungen!
Noch eine Frage: Habt ihr alle so einen Bezug oder Textilset, wie das heißt drüber?
Bis jetzt macht Sohnemann eigentlich nichts dreckig und den Originalbezug kann man doch auch abziehen, oder?
Überlegen aber für die Beikostzeit was zu kaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2013 um 13:58


Haben ein überzug. Wenn der zwerg mal spuckt etc, geht das teil schneller zum waschen als der bezug. Und vor allem, wenn es in der wäsche ist, kann der gnom sein stuhl trotzdem benutzen. Ohne original bezug, geht das nicht.
Ich finds praktisch

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2013 um 15:56

Na ja,
wir werden wohl nach dem 4.Monat mit Beikost anfangen und ich weiß ganz sicher, dass unsere Lütte da noch nicht sitzt.
Ich kann sie doch nicht in die sitzende Position zwingen, oder wie habt ihr das dann gemacht? Ich habe als Baby erst mit 10Monaten gesessen, solange nur Milch?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2014 um 11:44

Nichts für Schwergewichte
Hallo zusammen,
Auch ich habe das NewbornSet zu Hause. Auch ich fand es sehr praktisch, dass der Kleine (2. Kind) von Beginn weg mit am Tisch sass. Nun ist er viereinhalb Monate, bekommt seit einer Woche Beikost - ja auch hierfür ist der Aufsatz praktisch. Aber ... mein Kleiner ist sehr gross und schwer und hat nun das Maximalgewicht von 9 kg schon erreicht. Vom Sitzen ist er natürlich in diesem Alter noch weit entfernt. Jetzt wird dann wohl bald wieder in der Wippe gefüttert.
Von dem her würde ich mir das Set wohl nicht mehr schenken lassen.
Ich finde ganz verzichten kann man auf den Textilüberzug. Er lässt sich, genauso wie die normale Polsterung nur mit 40C waschen. Dies finde ich unpraktisch.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2014 um 12:23

Wir haben ihn
So ca mit 2-3 Monaten genutzt.
Zu steil finde ich ihn nicht.
Finde ihn zum zufüttern praktisch in seiner Wippe wollte ich das nicht machen. Denn die wippt und ich müsste sie auf den Tisch stellen.
Er saß auch recht lange drin weil er nicht früh sitzen konnte und ich ihn nicht in eine Sitzposition zwingen wollte.
Haben ihn gebraucht gekauft mit extra rosa Bezug. Der wurde aber zur Seite gelegt und einen neuen blauen gekauft. Zum waschen praktischer und Flecken kamen ein paar rein. Mein Sohn isst eigentlich immer ordentlich aber niesen kann man nicht verhindern.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2014 um 13:11

Haben den nie nutzen können
Ich habe hier noch einen (fast) Neuen rumfliegen inklusive zwei Bezüge. Mein Großer fand es doof darin angeschnallt zu werden und meine Kleine war auch stinkesauer.

Dementsprechend: falls du den gebraucht haben willst, in nur zwei- drei Mal versucht- kannst mir gerne ne Pn schreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2014 um 14:21

Haben den auch.
Auch die Baby schale, welche du meinst.
Da ich Mitte 5. Monat mit Beikost begonnen habe, er aber noch nicht aufrecht sitzen konnte, fand ich den bis ins 7. Monat praktisch.
Ist aber auch nur 2x am Tag 10 min drinnen gewesen.
Dann kam er in den hochstuhl Aufsatz hinein.

Jetzt habe ich wieder ein Trip Trap gekauft. Die schale haben wir ja no h. Baby ist 4 Monate, hab es noch nicht genutzt.
Aber bald.
Der große ist nun über 2 und sitzt prima in seinem Trip Trap. Deshalb habe ich wieder eines gekauft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen