Home / Forum / Mein Baby / Storchenbiss - woher kommt der?

Storchenbiss - woher kommt der?

1. August 2008 um 11:59 Letzte Antwort: 1. August 2008 um 12:44

Hallo Mamis,

kann mir mal Jemand von euch erklären, woher dieser sogenannte Storchenbiss kommt?

Mein Kleiner ist nun 6 Wochen und 1 Tag alt.
Ich dachte erst das seine roten Stellen am Hinterkopf vom liegen sind oder von der Geburt, aber die Kinderärztin sagte mir vor 2 Wochen, dass es ein Storchenbiss ist.

Er hat einen größeren und einen kleineren Fleck am Hinterkopf.

Vom Fernseh her war mir nur bekannt, dass diese Storchenbisse unter der Nase oder an der Stirn sind.
Meistens geht das wohl von alleine wieder weg und wenn nicht kann man es operativ entfernen lassen.
Kommt für mich aber nicht in Frage. Da wachsen eh die Haare drüber und dann sieht das kein Mensch und verblassen tun die wohl auch.

Danke für eure Antworten!

Mehr lesen

1. August 2008 um 12:08

Ladycat189
Na dann ist es aber ein böser Storch, der kann doch nicht ein Kind am Augenlied tragen, dass Andere im Nacken und meins am Hinterkopf.

Ist der Fleck bei deiner Kleinen groß?
Also von meinem Kleinen sind die Recht groß, also nicht zu übersehen.

Ich hätte gedacht, dass es Verletzungen von der Geburt sind?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2008 um 12:12

Augenstern83
Aber wenn das mit der Durchblutung zutun hat, dann kann man doch da operativ gar nichts machen.
Wenn die das opertaiv entfernen, müssen sie doch das Stück rausschneiden und zusammennähen oder wie?
Lieber lasse ich mein Kind mit nem kleinen Fleck leben, als wie wenn er ne große hässliche Narbe hat.

Aber im Nacken (wie bei Joshua) oder wie bei meinem Kleinen am Hinterkopf finde ich es optisch nicht so schlimm, wie im Gesicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2008 um 12:16

Fiola0806
Dann ging das bei Sara aber richtig schnell wge, wenn sie erst 13 Tage alt ist.

Ich dachte wie gesagt immer, dass es vom liegen kommt, aber mittlerweile ist er schon 6 Wochen und 1 Tag und es ist noch nicht weg.

Habt ihr, also deine Mutti und du die Flecken immer noch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2008 um 12:19

Bis vor kurzem wusste ich nicht mal, dass es sowas überhaupt gibt
Ahhh, mit Laser wird das gemacht.
Also versuchen die durch Laser es zu verblassen.
Ich dachte echt, die schneiden die Stelle raus.

Aber hört sich doch schon mal gut an, dass die Krankenkasse einen Teil der Kosten übernehmen würde.
Allerdings machen die das sicher nur, wenn man einen riesen Fleck im Gesicht hat.

Wenn er schreit, habe ich noch nicht draufgeachtet, ob sich der Fleck da verändert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2008 um 12:22

Ladycat189
Das könnte schon gut sein, dass der Fleck mitwächst.

Sollte der Fleck am Augenlied wirklich die nächsten Jahre nicht weggehen, dann würde ich es schon lasern lassen, wenn die Krankenkasse eh nen Teil übernimmt.

Ich denke, für viele junge Mädchen ist es ein Problem, wenn sie son kleinen "Schönheitsfehler" im Gesicht haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2008 um 12:44

...
Also, woher der kommt weiss ich nicht, aber meine Tochter (11J) hat den heute noch im Nacken,der im Nacken geht nicht weg, nur die im Gesicht verschwinden mit der Zeit.

LG Annett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram