Home / Forum / Mein Baby / Strafsitzen in na Krippe-Kleinkind 15 Monate

Strafsitzen in na Krippe-Kleinkind 15 Monate

18. Januar 2012 um 22:01

Hallo ihr...

der Titel sagt ja alles...

mich würde mal interessieren wie das so bei euch in dem Krippen abgeht.

Mein Sohn ist ein riesen Wirbelwind,kaum zu bändigen aber in meinen Augen vollkommen normal.

Heute in na Krippe holte meine Mam ihn ab und sie hörte ihn schon vor der Tür schreien, sie kam rein er sah grauenvoll aus saß allein am Tisch und hat rotzblasen geweint
meine Mam gleich was denn hier los?
Die Erzieherin,Fynn muss Strafsitzen weil er sich beim Mittag sein Tee über den Latz goss und weil er auf den Tisch klettern wollte und noch irgendwas hab ich jetzt vergessen, ey ich bin geschockt kann ihn leider selten abholen weil ich bis 21 Uhr arbeiten muss sonst hätt ich der schon längst ne paar Tackte erzählt und er schläft als letztes ein und steht als erster auf das ist wohl auch nicht normal-.-
HALLO er ist 15 Monate was erwarten die Bitte könnt mich echt grad tierisch aufregen und als meine Mam denn rein kam wollte Fynni zur Erzieherin zum Trösten und sie Nein du gehst jetzt zur Oma ey der tut mir soo leid natürlich ist er nicht grad ne ruhiges Kind aber muss man bei sowas sooooo abgehn? Und die Erzieherin is 3 Jahre jünger als ich-.- ich nehm die sowieso nich erst.Die haben auch bei uns glaub ich nichts zutun die fragen meine Schwiegereltern andauernd aus von wegen warum holt Papa ihn nachmittags nicht mehr ab und wie es zuhause so läuft also voll komisch


nagut mich würd auf jedenfall eure Meinung interessieren is ne bissel lang geworden sry waaa

lg Luna und meine süße Fynnimausiii der es faustdick hinter den Öhrchen hat

Mehr lesen

18. Januar 2012 um 22:10

Geht gar nicht,
zumindest nicht bei einem Kind von 15 Monaten, nicht mal ein Kind mit 2 versteht das. Die Kleinen können damit noch nicht umgehen. Klar ist es nicht schön, wenn die Kleinen so ein Trara machen, aber es sind halt kleine Kinder, die lernen nicht durch Strafen, sondern durch immer wieder erklären und zeigen, wie es besser geht. Zumal ich nicht glaube, dass er sich das Trinken mit Absicht über den Latz geschüttet hat.
Was ich aber auch echt schlimm finde ist Ablehnung. Das geht gar nicht. Wie soll der Kleine verstehen, warum er nicht gewollt ist. Grausam.
Da würde ich aber echt nen Aufstand machen. Die Erzieher müssen in einem gewissen Grad nun mal die Ersatz-Mamas und Papas in der Zeit sein und so sollen sie sich auch verhalten. Wie gesagt in einem gewissen Grad!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2012 um 22:18

Danke
ich dachte schon ich bin zu übermutter aber dat geht doch net nich mal bei älteren kindern und denn war ich heut morgen ne bissel länger da weil ich ihn ja nur vormittags sehe,denn sind wa raus gegangen und fynni gleich aufs klettergerüst und ich natürlich wie ne bekloppte durch den sandkasten gesprungen und die erzieherin Frau .... sein sie doch nich so hibbelig der muss das auch lernen ich denn so sry aber wenn mein kind rückwärzt die treppe runter fällt und sich den kopf aufschlägt frag ich mich wie sie mir das erkläären will das geht garnicht man muss bei ihm halt hinterher sein maaaaan ey die weiber machen mich fertig mein armer scheisser...

ich werd die alte morgen mal zusammen stauchen und sie fragen ob bei ihr noch alles läuft die ziehn auch eine fresse ey wenn die kein bock auf kinderbetreung habn denn solln se umschulen-.- sollte sie das nicht einsehn morgen bin ich definitiv im büro da kann se ein drauf lassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2012 um 22:20

Gofamily
wir wohnen in potsdam und hier haben die krippen alle ne schlechten ruf leider aber ich werd erstmal mit der erzieherin sprechen und denn mal schauen ob sie es einsieht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2012 um 22:33

a logisch
werd schon sachlich bleiben aber muss mich wahrscheinlich etwas beherschen weil die sich auch immer auf der sicheren seite fühlen ach man hoffentlich is diese krippenzeit bald vorbei ey wenn ich nicht arbeiten müsste waa
danke mädelz für euren fachlichen rat das tut gut und gute nacht muss früh raus hihi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2012 um 0:28

.............
Da hat wohl jemand seinen Beruf verfehlt.

Der würde ich sowas von ein paar Takte sagen...
dein Sohn ist 15 Monate alt, was erwartet sie denn???
Muss man echt nciht verstehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2012 um 10:01


huhu

wollt mich bloß mit dem ergebnis zurück melden.
sie war natürlich nicht einsichtig hat meine mutter als lügnerin dargestellt usw naja ich hab mein standpunkt klar gemacht und ihr gesagt das ich sowas nicht möchte er ist 15 monate und versteht ihr handeln noch garnicht.ihre aussage ich muss auch mal schimpfen und kann nicht alles durch gehen lassen,da hat sie recht aber ne kleinkind an einen tisch setzten und ihn einfach ignorieren und schreien lassen geht einfach nicht.seine andere erzieherin meinte auch gleich strafsitzen wie. ich will nicht wissen was sie mit den kids macht wenn sie alleine ist...

naja morgen hab ich frei da is er bei mama

ich danke für die zahlreichen antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2012 um 10:25

..
ja bei 3 jährigen ist das auch ok aber keiner kann mir erzählen das ein 15 monate altes kind strafsitzen versteht sry...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen