Home / Forum / Mein Baby / Streichwurst für 9 Monate altes Baby????

Streichwurst für 9 Monate altes Baby????

8. Januar 2008 um 19:32

Hallo Mädels,

ich war heute beim Ki-Arzt zur U6. Alles in Ordnung:
Gewicht: 9600gr
Größe: 74cm


Jetzt hab ich die Ärztin gefragt, ob ich die Nachmittagsflasche weglassen soll: sie meinte, ich soll sie ersetzen durch Joghurt.
Joghurt???? Ich dachte, Babys dürfen bis zu einem Jahr keine Kuhmilch essen/trinken.
Was gebt ihr euren Babys als Nachmittagszwischenmahlzeit?

Dann meinte sie, ich könnte ihr ein Toastbrot mit Streichwurst geben.

Ist denn das in Ordnung?? Ich denke, dass das noch zu früh ist.

Wieviel Milch sollten 9 Monate alte Babys noch bekommen.
Meine trinkt insgesamt 360ml + 130ml im Brei also 490ml

Ist das in Ordnung???

Fragen über Fragen....Ich hoffe auf Antworten

Mehr lesen

8. Januar 2008 um 19:38

Meiner ist 8 Monate
Also ich geb meinem Sohn manchmal auch Toastbrot mit diesem Fleischbrei aus dem Gläschen. Das kann man auch als Brotaufstrich verwenden. Klar,Toastbrot ist nicht gerade gesund,aber am weichesten. Wegen dem Kauen und so. Nachmittags bekommt er aber meistens einen Obst-Getreidebrei. Es gibt auch Babyjoghurt von Bebivita,Hipp,Alete...kannst du mal versuchen. Ist ab 7. oder 8.Monat.

Zwischendurch bekommt mein Sohn mal einen Zwieback (als Snack) oder ein Stück Banane bzw. Gurkenscheiben liebt er über alles.

Meiner trinkt noch 2-3x 235ml am Tag. Hab auch nicht vor das zu ändern.

lg
Evelyn+Nico-Alexander*8Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2008 um 19:41

Hallo
also ich denke nicht das es zu früh ist. Von meiner Nichte die kleine hat mit 10 Monaten komplett mitgegessen vom Tisch. Und Leberwurst liebt sie. Ich würde es schon ausprobieren. Und Joghurt gibt es auch von Hipp oder Bebevita (heißt doch so?)
LG Mauf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2008 um 20:26

Ich glaube..
es ist nicht zu früh...mein Sohn ist 10 Monate alt, und er bekommt am Morgen eine Scheibe Brot mit Sterchwurst...und am Nachmittag manchmal auc ein Babyjoghurt von Alete...Timon trinkt noch 2mal am Tag Milch: Morgens zwischen 4und 6 Uhr, und am Abend um 20Uhr, insgesamt 460ml

Liebe Grüsse Kinga& Timon(10M)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2008 um 22:51

Das mit der Milch ist veraltert...
wir waren mit der Pekip Gruppe bei der Ernährungsberatung und die haben uns gesagt das man im zweiten Halbjahr (also ab 6 Monate) ruhig Milchprodukte geben kann. Also normale 3,5 % und auch Joghurt. Nur mit Quark sollte man etwas warten aber ab 1 Jahr kein Problem. Außnahmen sind allergie gefährdete Kinder.

wenn du magst schau mal bei www.beki-bw.de

da stehen auch Tipps ab 10 Monaten drin.

Gruß Schnullerkette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2008 um 22:57

Also...
meine ärztin meinte ab dem 10. monat dürfen kinder toast mit streichwurst und auch milchprodukte. unser klener hat damit auch null probleme. jeder sieht das anders. ich glaub man sollte es am besten für sich selber entscheiden und gucken. wenn das kind es dann verträgt warum nicht.

LG *anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen