Home / Forum / Mein Baby / Streit mit der Kollegin

Streit mit der Kollegin

28. Januar 2017 um 15:49

Hallo
ich bin im Moment ziemlich deprimiert.
Deswegen hoffe ich ihr könnt mihr weiter helfen.
Ich arbeite seit drei Jahren als Erzieherin in einem Kindergarten.
Ich habe mich von Anfang an super mit meiner Kollegin verstanden.
Sie hat mich von Anfang an gelobt wie zufrieden sie mit mir ist und sagte immer ich wäre die erste mit der Sie gut zusammen arbeiten kann.
Sie ist nicht einfach von ihrer Art her.
Sie hat schon mit vielen Kollegen gearbeitet mit denen sie nicht zurecht kam.
Sie ist sehr dominant und perfektioniert. Sie erwartet von allen Perfektionismus so schaut sie einen schon böse an wenn man morgens frühstückt.
wir hattendamals eine Kolleginin der Gruppe die sie rausgemobbt hat.
Sie hat die andere Kollegin so fertig gemacht dass diese sich nur noch aus der Gruppe zurückgezogen hat.
MiR ist irgendwann aufgefallen dass sie immer jemanden braucht den sie runter machen kann.
Sie meckert über alle Kollegen die nicht genug Leistung bringen also fast über jeden und die Leitung kommt auch nicht mit ihr zurecht.
Die Leitung sagte schon mal dass sie froh wäre dass endlich jemand mit ihr zusammenarbeiten könnte. Wir beide haben uns wirklich immer super verstanden. Waren privat zusammen essen, haben privat am Wochenende miteinander geschrieben. Wenn ich ehrlich bin habe ich sie bewundert und mich sehr an ihr orientiert. Ich mag sie.
Seit wir ein Neue Kollegin in der Gruppe habe fing sin plötzlich an mich runter zu putzen.
Sie sucht plötzlich absichtlich nach Fehlern. Alles mache ich plötzlich falsch.
Sie hat mich richtig lautstark angeschrien dass sie mich nicht mehr verstehen würde.
IchH wäre so unflexibel etc.
Das hat sich die letzte Wochen immer mehr so aufgebaut und Freitag war es ganz schlimm.
Sie war im Nebenraum und fast alle Kinder dabei. Ich habe ein paar Kinder gefragt ob sie mit mir ein Spiel spielen wollen um meine Kollegin zu entlasten.
da fuhr sie mich an was das soll warum ich die Kinder aus dem Spiel reißen würde etc.
Egal was ich mache, sie macht mich nieder.
das schlimmste ist dass sie dann anfängt die anderen Kollegen zu sich ins Boot zu holen. Sie lobt plötzlich die anderen Kollegen aus der Gruppe und redet schlecht über mich.
Ich musste Freitag nur heulen bin aus der Gruppe raus und konnte mich nicht beruhigen.
Ichhabe versucht mit de kindern zu spieln aber ständig kamen mir die Tränen weil ich so enttäuscht von ihr bin. Weil sie mir so wahnsinnig wichtig war.
Am Montag arbeite ich bis abends um 18.30
wie soll ich das schaffen?
ich habe so eine Angst wieder kritisiert zu werden.
ich halte das nicht aus den ganzen Tag....
Ichtraue mich gar nix mehr zu sagen weil alles falsch ist.
WIn soll ich damit umgehen?
Soll ich mich zurück ziehen oder mir nix anmerken Lassen?
Mit ihr sprechen ist fast sinnlos weil sie nie Einsicht zeigt und mich dann nur weiter runter macht.
Was soll ich tun und wie soll ich den Montag überstehen?

Mehr lesen

Top 3 Antworten

28. Januar 2017 um 17:22

Gehe bitte umgehend zur Leitung und melde das. Dokumentiere bitte alles was zukünftig passiert und melde es immer wieder... schlimmer als jetzt kann es eh nicht werden! 
So wie du geschrieben hast, scheint das Problem bekannt zu sein, von daher solltest du dich ab jetzt permanent und umgehend gegen sie zur Wehr setzen. Hole dir Zeugen ins Boot!
Ich wünsche dir starke Nerven und alles Gute 
Lass das Ekel nicht schon wieder gewinnen. Sie darf mit sowas nicht mehr durchkommen 
Lg mieze

9 LikesGefällt mir

28. Januar 2017 um 16:54

Also diese eine kollegin hat dich persönlich nie gemocht. 
Dieser Schlag Mensch mag niemanden. Sie kommen mit jemandem für den Moment klar und benutzen denjenigen, allerdings niemals auf dauer. 
du hast ein paar Jahre den platz als kollegin/freundin besetzt und wurdest jetzt ausgetauscht. 

Warte ein paar jahre ab und die jetzige neue wird fallengelassen wie eine heiße Kartoffel. Das ist ein kreislauf. 

nimm es nicht persönlich und setz dich zur wehr, aber glaub nicht, dass ihr wieder miteinander auskommt.  

7 LikesGefällt mir

28. Januar 2017 um 16:54

Also diese eine kollegin hat dich persönlich nie gemocht. 
Dieser Schlag Mensch mag niemanden. Sie kommen mit jemandem für den Moment klar und benutzen denjenigen, allerdings niemals auf dauer. 
du hast ein paar Jahre den platz als kollegin/freundin besetzt und wurdest jetzt ausgetauscht. 

Warte ein paar jahre ab und die jetzige neue wird fallengelassen wie eine heiße Kartoffel. Das ist ein kreislauf. 

nimm es nicht persönlich und setz dich zur wehr, aber glaub nicht, dass ihr wieder miteinander auskommt.  

7 LikesGefällt mir

28. Januar 2017 um 16:55

Also ich frage mich gerade ob wir in der gleichen Einrichtung arbeiten, denn ich hab auch genau so ein Schmuckstück im Team. Was die mich und alle anderen an nerven gekostet hat...
In diesem Job ist so eine Situation furchtbar, weil man nur aufeinander hockt den ganzen tag. Ich habe alles versucht, hab sie angeschrien, hab sie ignoriert, hab mit ihr geredet, hab sie nicht ernst genommen. So richtig geholfen hat nix. Weil nicht ich das Problem war, sondern sie... Ihre komplexe und ihr Bedürfnis nach Drama und danach jemanden runter zu machen, damit sie sich besser fühlt!

Mein rat: schau nach dir. Lass es nicht zu nah an dich ran. Es geht nicht um dich, also kannst du es auch nicht lösen. Rede mit der Leitung und finde einen Weg der für dich gut ist. Führe kein Gespräch mit ihr ohne die Leitung!

LG

4 LikesGefällt mir

28. Januar 2017 um 17:22

Gehe bitte umgehend zur Leitung und melde das. Dokumentiere bitte alles was zukünftig passiert und melde es immer wieder... schlimmer als jetzt kann es eh nicht werden! 
So wie du geschrieben hast, scheint das Problem bekannt zu sein, von daher solltest du dich ab jetzt permanent und umgehend gegen sie zur Wehr setzen. Hole dir Zeugen ins Boot!
Ich wünsche dir starke Nerven und alles Gute 
Lass das Ekel nicht schon wieder gewinnen. Sie darf mit sowas nicht mehr durchkommen 
Lg mieze

9 LikesGefällt mir

29. Januar 2017 um 0:26

kann es sein das du total empfindlich bist,also du alles sehr persoenlich nimmst?
wenn ich mich richtig erinnere,hast du
schon mehrere kitas durch,wegen immer der gleichen sache.vielleicht solltest du echt mal an deinem selbstvertrauen arbeiten. setz dich durch und gib nicht wieder kampflos auf. 

1 LikesGefällt mir

29. Januar 2017 um 7:13

Also empfindlich glaube ich nicht. Sie wurde lautstark vor den Kindern angeschrien. Das ist unprofessionell und generell scheint die Kollegin ja mehr als schwierig zu sein. Ist ja ein richtiges Muster von ihr.
Würde mit der Leitung reden.
Habt ihr ne Mitarbeitervertretung?
Mit der kannst du auch reden und sie hat Schweigepflicht!  

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen