Home / Forum / Mein Baby / Streit mit Kindsvater wegen Unterhalt und Umgang.

Streit mit Kindsvater wegen Unterhalt und Umgang.

21. Juni 2017 um 16:54

Ich hab mich gerade durch 15! E-Mails durchgeschlagen die mein Ex seit Samstag mir geschickt hat.Einfach krank kann ich da nur sagen.Nun gut.Hauptthema für ihn war der Unterhalt,Umgang,Entbindung und Namensvergabe.
Thema Unterhalt hatte ich ihn als ich in der 14 ssw war angesprochen und ihm auch die Düsseldorfer Tabelle gezeigt.Seine Reaktion war nur,joah sehen wir ja dann wenn die kleine da ist.Da in der Zwischenzeit ha doch einiges passiert ist,hab ich ihn am Monatg ne Mail geschickt,da ich nun in der 30ssw bin und einfach Klärung/Gewissheit möchte.Er sieht nicht ein für sein Kind zu zahlen, wenn er dieses ja dank mir kaum sehen wird .
Thema Umgang,sieht er auch nicht ein,dass er die momentane Situation verschuldet hat und ich wegen ihm geflüchtet bin zu meinen Eltern.Seine Vorstellung bzw. wie der Umgang statt zu finden hat,hatte er mir bereits in der 16ssw mitgeteillt.Auch dies war ein Grund weshalb ich wegging und Abstand wollte.Das Baby hat seinem Willen nach ab Geburt täglich 2-3 Stunden bei ihm und seinen Eltern zu sein,ich muss dann eben abpumpen.Plus jedes Wochenende 1 Tag und Nacht!
Nun geht dies ja Gottseidank nicht mehr was ihm absolut gegen den Strich geht,da er dann ja Geld braucht um seine Tochter zu sehen und er ein Egoist und Geizhals ist.Er beteiligt sich ja nicht einmal an der Erstaustattung , nein das muss ich kaufen und ihm alles beim Umgang mitgeben,weil er es so will.Der hat einfach nen Knall.Achja,er schrieb auch dass ich ja dann nach der Geburt nach Deutschland fliegen muss,damit er die kleine kennenlernt.Es wäre ja für ihn eine Zumutung da extra Urlaub zu nehmen und eine lange Flugreise mit seinen Eltern zu unternehmen.Ja na klar,aber für einen Säugling und mich dann im Wochenbett wäre es natürlich keine Zumutung.
Thema Entbindung,ich hab gefälligst in Deutschland zu entbinden und zwar in dem Krankenhaus was am nächsten für ihn ist,er hat bei der Geburt dabei zu sein,ist ja egal wenn wir getrennt sind und ich mich dann unwohl fühlen würde.
Thema Namensvergabe,das Kind muss natürlich seinen Nachnamen bekommen und den Vornamen seiner Uroma,weil er es so will usw.



Meine Antwort war ganz kurz und knappie kleine bekommt meinen amerikanischen Nachnamen,Vorname absolut nicht Erna,entbinden in den Usa mit meiner Mutter an meiner Seite,du bekommst Nachricht wenn sie auf die Welt kam.Tu mir nen Gefallen und lass mich in Ruhe die letzten Wochen bis zur Geburt!Mit deinen unverschämten Mails erreichst du nur,dass ich länger hier bleiben werde,vielleicht für immer.Ich reagiere nun auf keine Mails mehr.


Man kann doch nicht immer nur fordern,fordern,fordern und nichts geben.
Mir ist vollkommen bewusst,dass es eine schwierige Situation ist und ein Umgang schwer und selten wird.Seit ich hier bin gehts mir so gut wie schon lange nicht mehr.ich kann die SS endlich in vollen Zügen genießen und mich auf meine Prinzessin vorbereiten.

Falls es hier Frauen gibt die auch weit weg vom Kindvater leben,würde ich nich sehr gerne mit euch austauschen,wie es bei euch so geregelt ist usw.

Mehr lesen

22. Juni 2017 um 11:44

 Das mit einer neuen Mailadresse hatte ich mir auch schon überlegt,aber letztlich lass ich sie so bestehen und les seine Mails nun einfach nicht mehr.Reg mich da zu sehr auf und er ist es echt nicht wert.Es wäre natürlich schon schön wenn er von sich aus für sein Kind zahlen würde,aber wenn er es nicht machen sollte,werde ich ihm dann auch nicht mehr entgegenkommen und nach seiner Pfeife tanzen,lieber verzichte ich auf den Unterhalt und wir haben unsere Ruhe und weniger Aufregung 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2017 um 11:46

Meine Eltern meinten auch ich soll es einfach auf mich zukommenlassen und wenn er von sich aus für sein Kind nichts zahlen will,dann ist es eben so und dann brauch ich mich nicht ständig aufregen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2017 um 11:48

Wow,ist ja alles andere als schön und fair wie sich die Ex verhalten hat.

Wegen der Krankenversicherung ist erstmal alles geregelt für mich und mein Baby.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2017 um 13:10

Um das zu verstehen musst du die vorherigen Threads von ihr lesen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen