Home / Forum / Mein Baby / Streitigkeiten unter Kindern

Streitigkeiten unter Kindern

13. Januar 2015 um 16:19

Hallo ihr Lieben,

wie geht ihr damit um, wenn eure Kinder euch von Konflikten berichten, die sich in der Schule zutragen. Sprecht ihr die Kinder nochmal an oder lasst ihr es so stehen?

Ich bin leider ein Mobbingopfer (7.-8.Klasse) gewesen, daher sehr sensibilisiert dafür. Wenn meine Tochter mir etwas berichtet, werde ich immer gleich hellhörig. Ich weiß ja, Konflikte sind normal und gehören dazu aber ich will nicht, dass es ihr mal so wie mir ergeht.

Mein Kind ist in der 2.Klasse und versteht sich gut, hat viele Freunde gefunden. Konflikte bleiben ja trotzdem nicht aus.
Nun war es einmal so, dass die Kinder sich Briefe mit unschönen Worten geschrieben haben, erst Wohl im Scherz und dann angeheizt immer schlimmer. Meine Tochter weinte dann. Ich holte mir am nächsten Tag die Kinder ran und erklärte, dass es nicht schön ist, alle entschuldigten sich, damit wars erledigt.

Heute erzählte mir meine Tochter, dass im Sport ein Mädchen sagte, sie sei eine blöde Spielerin, weil sie beim Völkerball eben getroffen wurde.
Das gleiche Mädchen fing dann auch an, unsere Tochter müsse im Hasenkäfig schlafen, wir würden sie im Haus nicht wollen.
Total blöd eigentlich aber sowasd tut mir dann immer direkt weh.

Nun habe ich überlegt, das Kind morgen mal anzusprechen, aber so auf doof tun " Du xx , die xy sagte mir, dass du wirklich denkst, die müsse im Hasenstall schlafen,Mach dir mal keine Sorgen, wir haben eine Wohnung und xy ein warmes Bett"

Also nicht lospoltern sondern eben auf diese Art.

Ich weiß, ich muss mich da abgrenzen und cooler werden und meine Ängste nicht übertragen aber es fällt mir echt schwer.

Wie würdet ihr das regeln?

Lgsannie


Mehr lesen

13. Januar 2015 um 16:32

Hmmm
die Idee ist ganz gut, aber ich habe so gar keinen Anknüpfungspunkt. Die Beiden sind in einer Klasse und spielen sonst nicht zusammen.
Hmm, oder ich sage zu ihr, wenn du dich davon überzeugen willst, dann darfst du uns gerne mal besuchen.

Wie gesagt, die Klasse ist an sich okay, wahrscheinlich ist das auch alles ganz normal und morgen vergessen.
Meine Vergangenheit hat mich nur sehr geprägt

Gefällt mir

13. Januar 2015 um 17:28

Ich bin mir da selbst immer unsicher, auch aus eigener Erfahrung.
Aber ich würde mich nicht jedes mal einmischen. 1 muss deine Tochter lernen sich zu wehren und 2 hat sich wahrscheinlich sonst schnell den ruf der 'petze' weg die immer direkt zur Mama rennt. Ist natürlich quatsch, dass sie es dir erzählt zeigt ihr großes vertrauen zu dir. Würde es also erstmal auf sich beruhen lassen. Wenn sowas öfter vorkommt ist das natürlich was anderes.

Gefällt mir

13. Januar 2015 um 21:37

Finde ich nicht gut
Solche konflikte können kinder in dem alter schon gut alleine lösen, oder sollten dies eben lernen.
Wenn sie alleine nicht weiterkommt ist es eine andere sache aber ich finde nicht das du als mutter da was tun musst

Gefällt mir

13. Januar 2015 um 22:02
In Antwort auf lostbaby1

Finde ich nicht gut
Solche konflikte können kinder in dem alter schon gut alleine lösen, oder sollten dies eben lernen.
Wenn sie alleine nicht weiterkommt ist es eine andere sache aber ich finde nicht das du als mutter da was tun musst

Ok danke für deine Meinung
wie gesagt, ich bin da wohl etwas empfindlich und muss echt an mir arbeiten

Gefällt mir

13. Januar 2015 um 22:09
In Antwort auf sannie79

Ok danke für deine Meinung
wie gesagt, ich bin da wohl etwas empfindlich und muss echt an mir arbeiten

Finde es aber gut das du das
Reflektierst und nach meinungen frägst.
Du hättest dir damals vermutlich gewünscht das dich jemand schützt, ganz verständlich. Bei mobbing konmt man alleine auch nicht wirklich raus, da braucht es hilfe.
Deine tochter hat eben ganz normalw konflikte - kinder können einfach echt gemein sein, aber gerade das selbstständige lösen dieser konflikte gibt ja ein selbstbewusstsein, und diese fähigkeit sprichst du deiner tochter iwo ab indem du dazwischen gehst.
Ich find das super das deine tochter dir alles anvertraut, aber vllt reicht es auch sie verbal stark zu machen damit sie sich wehrt, bzw einfach mit kränkungen umgeht.
Es muss auch nicht jede zankerei aufgeklärt werden, manchmal muss man auch über etwas hinwegsehen

Gefällt mir

13. Januar 2015 um 23:58

Geb ihr lieber
ein paar tipps , wie sie bei solchen sprüchen kontern kann.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen