Home / Forum / Mein Baby / Streptokokken - agina ansteckend?

Streptokokken - agina ansteckend?

1. Februar 2016 um 20:09

Ich würde gerne wissen ob die nun ansteckend ist oder nicht..
Ich musste meine Tochter heute von der Kita abholen, Halsschmerzen und erhöhte Temperatur.
Nun beim Kinderarzt wurde ein Streptokokken Test gemacht, ihr linker Lymphknoten am Hals ist total angeschwollen.

Ergebnisse Streptokokken - agina Positiv.

Sie bleibt morgen zu Hause, ab Mittwoch darf Sie wieder in die Kita, da sie wohl nicht ansteckend ist.

Da mein Kind das erste mal sowas hat, wollte ich ebnd mal nachlesen was sie jetzt genau hat..ja dr. Google...
Nun steht da das es ansteckend ist?

Kann mich jemand aufklären?

Mehr lesen

1. Februar 2016 um 20:23

Hatte meine Tochter auch gerade
und unser Kinderarzt sagte uns, Angina ist ansteckend. Da man aber in der Regel ein AB (Penicillin) bekommt, ist man 24 Stunden nach erster Einnahme nicht mehr ansteckend und kann wieder in die Kita, wenn der Allgemeinzustand es zulässt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2016 um 20:25

Hallo
erstmal gute Besserung deiner tochter, mein Sohn hatte das schon mal 9mal hintereinander... also Streptokokken sind auf jeden! Fall ansteckend. ich würde es der Kindergarten Tante sagen und deine Tochter würde ich sowieso bei Fieber länger zu Hause lassen. nach einer Woche so wie ich es kenne macht man wieder einen abstrich und wenn der dann negativ ist kann sie wieder in den kiga! alles gute euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2016 um 20:27
In Antwort auf missesq

Hatte meine Tochter auch gerade
und unser Kinderarzt sagte uns, Angina ist ansteckend. Da man aber in der Regel ein AB (Penicillin) bekommt, ist man 24 Stunden nach erster Einnahme nicht mehr ansteckend und kann wieder in die Kita, wenn der Allgemeinzustand es zulässt.

Nachtrag...
nach 3 tagen Einnahme von Antibiotika sollte sie nicht mehr ansteckend sein aber ich hab immer nach 1woche einen Abstrich gemacht um sicher zu gehen!alles gute!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2016 um 20:30
In Antwort auf maegan_11886006

Hallo
erstmal gute Besserung deiner tochter, mein Sohn hatte das schon mal 9mal hintereinander... also Streptokokken sind auf jeden! Fall ansteckend. ich würde es der Kindergarten Tante sagen und deine Tochter würde ich sowieso bei Fieber länger zu Hause lassen. nach einer Woche so wie ich es kenne macht man wieder einen abstrich und wenn der dann negativ ist kann sie wieder in den kiga! alles gute euch

9mal
Das war sicher anstrengend!
Wahnsinn.

Fieber hat sie im Moment nicht mehr, aber ich werde mal schauen wie es Mittwoch ist.

Kann ja morgen wieder anders sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2016 um 20:32
In Antwort auf missesq

Hatte meine Tochter auch gerade
und unser Kinderarzt sagte uns, Angina ist ansteckend. Da man aber in der Regel ein AB (Penicillin) bekommt, ist man 24 Stunden nach erster Einnahme nicht mehr ansteckend und kann wieder in die Kita, wenn der Allgemeinzustand es zulässt.

Ah okay vielleicht..
Meinte er das mit "nicht ansteckend". Sie muss jetzt nämlich 10 Tage Antibiotika nehmen.

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2016 um 20:37
In Antwort auf ichiro_12735876

Ah okay vielleicht..
Meinte er das mit "nicht ansteckend". Sie muss jetzt nämlich 10 Tage Antibiotika nehmen.

Danke

Ja denke ich auch
Ganz wichtig, unbedingt das AB zu Ende nehmen, dass auch sämtliche Balterien abgetötet werden und es so schnell nicht wiederkommt. Bei uns sind Mi die 10 Tage rum. Meine Tochter ist nur einen Tag zu Hause geblieben, da es ihr schnell wieder gut ging und sie nicht mehr ansteckend war.

Gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2016 um 11:47
In Antwort auf missesq

Ja denke ich auch
Ganz wichtig, unbedingt das AB zu Ende nehmen, dass auch sämtliche Balterien abgetötet werden und es so schnell nicht wiederkommt. Bei uns sind Mi die 10 Tage rum. Meine Tochter ist nur einen Tag zu Hause geblieben, da es ihr schnell wieder gut ging und sie nicht mehr ansteckend war.

Gute Besserung!

Es tut mir leid aber...
ich habe 10 Jahre in einem blutlabor gearbeitet. und ich weiss das ein Kind mit strep erst(wenn überhaupt!) nach 3/ tagen Antibiotika nimma ansteckend sind.ich finds verantwortungslos wenn genau solche Mütter andere Kinder in gefahr bringen sich abzustecken nur damit das eigene wieder schnell in den kiga geht. vielleicht habt ihr schon gehört das strep gefährlich sind wenn sich das Kind nicht schont... nach einem Tag ist nichts vorbei.aber gut eure Sache!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2016 um 12:14
In Antwort auf maegan_11886006

Es tut mir leid aber...
ich habe 10 Jahre in einem blutlabor gearbeitet. und ich weiss das ein Kind mit strep erst(wenn überhaupt!) nach 3/ tagen Antibiotika nimma ansteckend sind.ich finds verantwortungslos wenn genau solche Mütter andere Kinder in gefahr bringen sich abzustecken nur damit das eigene wieder schnell in den kiga geht. vielleicht habt ihr schon gehört das strep gefährlich sind wenn sich das Kind nicht schont... nach einem Tag ist nichts vorbei.aber gut eure Sache!

Was ist mit dir denn nicht richtig?!
Schön, dass du mal in einem Labor gearbeitet hast, ich vertraue in der Sache aber doch lieber unserem sehr kompetenten Kinderarzt. Die Info, dass man nach 24 Stunden nicht mehr ansteckend ist, habe ich übrigens auch im Netz gefunden.

Deswegen habe ich ganz sicher nicht leichtsinnig gehandelt. Frechheit sowas zu unterstellen! Unserer Tochter ging es am 2. Tag wieder gut, sie war fieberfrei, wollte in die Kita und war nicht mehr ansteckend, wo bitte ist jetzt dein Problem?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2016 um 19:47
In Antwort auf missesq

Was ist mit dir denn nicht richtig?!
Schön, dass du mal in einem Labor gearbeitet hast, ich vertraue in der Sache aber doch lieber unserem sehr kompetenten Kinderarzt. Die Info, dass man nach 24 Stunden nicht mehr ansteckend ist, habe ich übrigens auch im Netz gefunden.

Deswegen habe ich ganz sicher nicht leichtsinnig gehandelt. Frechheit sowas zu unterstellen! Unserer Tochter ging es am 2. Tag wieder gut, sie war fieberfrei, wollte in die Kita und war nicht mehr ansteckend, wo bitte ist jetzt dein Problem?!

Tja..
in Deutschland wirds wahrscheinlich anders sein. mein Kinderarzt und ich selbst habe Kinder getestet nach 3! tagen Antibiotika und stell dir vor die strep waren noch nachweisbar sowas. ja und andere kinder werden angesteckt weil man leichtsinnig ist. wenn du so doof antwortest kannst du dir denken das das selbe zurück kommt. mein Sohn hatte 9!! mal am Stück strep. weisst warum?weil er sich bei Kindern wieder angesteckt hat deren Mütter sie nach 1 Tag wieder in den kiga schicken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2016 um 19:54
In Antwort auf maegan_11886006

Tja..
in Deutschland wirds wahrscheinlich anders sein. mein Kinderarzt und ich selbst habe Kinder getestet nach 3! tagen Antibiotika und stell dir vor die strep waren noch nachweisbar sowas. ja und andere kinder werden angesteckt weil man leichtsinnig ist. wenn du so doof antwortest kannst du dir denken das das selbe zurück kommt. mein Sohn hatte 9!! mal am Stück strep. weisst warum?weil er sich bei Kindern wieder angesteckt hat deren Mütter sie nach 1 Tag wieder in den kiga schicken.

Sorry, Mafaem,
Dein Post war deutlich besserwisserischer und provokanter als Missesqs Antwort. Woher bitteschön soll sie denn das Wissen haben, wenn nicht vom Kinderarzt ihres Vertrauens? Der wiederum wird sich an seine Leitlinie halten. Wenn Du also etwas konstruktives beitragen möchtest, dann wende Dich mit Deinem superschlauen Wissen an einen Fachverband, als nichtmedizinische Muttis mit Deinem Laborwissen niederzutrampeln. Also echt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2016 um 19:58

Ja
Sind sie.
Würde ich immer mit Antibiotika behandeln, gewisse Streptokokkenarten sind ähnlich wie knorpelgewebe, es kann zu Autoimmunreaktionen kommen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2016 um 20:17
In Antwort auf waldmeisterin1

Sorry, Mafaem,
Dein Post war deutlich besserwisserischer und provokanter als Missesqs Antwort. Woher bitteschön soll sie denn das Wissen haben, wenn nicht vom Kinderarzt ihres Vertrauens? Der wiederum wird sich an seine Leitlinie halten. Wenn Du also etwas konstruktives beitragen möchtest, dann wende Dich mit Deinem superschlauen Wissen an einen Fachverband, als nichtmedizinische Muttis mit Deinem Laborwissen niederzutrampeln. Also echt!

Danke,
dem ist nichts hinzuzufügen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Kinderpneumologie und Allergietest mit 3,5 Jahren
Von: ichiro_12735876
neu
19. April 2015 um 21:20
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen