Home / Forum / Mein Baby / Stubenwagen

Stubenwagen

25. Juli 2018 um 15:58

Hallo Liebe Community, habt ihr für euer Kind einen Stubenwagen benutzt?
https://deine-baby-ausstattung.com/stubenwagen-stubenwiege-der-grosse-vergleich/
Ist die Investition sinnvoll oder kann man sich diese Ausgabe sparen.
Danke für eure Antworten und noch einen kühlen Tag
 

Mehr lesen

25. Juli 2018 um 16:41

Hatten wir beim ersten Kind und ich fand es total unpraktisch. Beim zweiten Kind wurde er abgeschafft. Dann lieber einen Laufstall wo das Baby drin liegen kann. 

1 LikesGefällt mir

25. Juli 2018 um 16:51

Ich fands auch überflüssig. Beistellbettchen im Schlafzimmer und Laufstall im Wohnzimmer 

Gefällt mir

25. Juli 2018 um 16:52

Mit einem Kind braucht man imo so was gar nicht.

Mit zwei Kindern ist wie erwähnt so ein Gitterbett oder Laufgitter praktisch, wo man das Baby anfangs auch so hoch reinlegen kann, dass man sich nicht runterbücken muss. Da war das zweite dann während dem Essen uns so drin.

Das erste haben wir einfach am Boden liegen lassen. Das könnte man mit dem zweiten auch. Also wirklich brauchen tut man so ein Teil imo gar nicht. Ist mehr ein Deko "ich lebe meinen Nestbautrieb aus" Teil. Wir haben so was auch nicht gekauft, sondern es wurde uns geborgt.

Also, wenn man selbst etwas kaufen will: Lieber eine gute Krabbeldecke. Und ein Spielebogen. Und das in eine passende Ecke legen.
Man braucht das Teil maximal 6 Monate, weil sobald die Kinder mobiler werden, ist es damit ohnehin vorbei. Zumindest für mich hat es dann was von "Gefängnis" und das ist nicht die Art, wie ich das machen mag...

1 LikesGefällt mir

25. Juli 2018 um 22:40

Wir hatten einen, war aber lediglich eine teure Spielzeugablage, da unser Sohn darin nicht liegen wollte. Nach knapp einem Jahr wurde er quasi ungenutzt verkauft.

Würde eine Federwiege empfehlen, die hat hier prima funktioniert. 

Gefällt mir

25. Juli 2018 um 22:54

Wir hatten auch einen Stubenwagen. Bei der Großen hab ich ihn kaum benutzt, aber das lag wohl eher daran dass sie sich generell schlecht ablegen ließ und tagsüber kaum geschlafen hat. Beim Junior hingegen hatte das Wägelchen täglich gut zu tun. Das fing schon morgens an: Baby im Stubenwagen im Bad, ich unter der Dusche. Ich fand das wahnsinnig praktisch dass er sicher da drin lag und mit Spielzeug beschäftigt war. Und wenn ich in der Küche war stand der Stubenwagen bei mir, mit der einen Hand im Topf rühren, mit der anderen ein Spielzeug halten. Und wenn die Wohnung gesaugt werden muss nimmt man das Kleine einfach Zimmer für Zimmer mit. Also ich fand das Wägelchen super praktisch, Baby sicher aufgehoben und trotzdem auf Augenhöhe immer dabei. 
 

Gefällt mir

29. Juli 2018 um 17:52
In Antwort auf nadine35.

Hallo Liebe Community, habt ihr für euer Kind einen Stubenwagen benutzt?
https://deine-baby-ausstattung.com/stubenwagen-stubenwiege-der-grosse-vergleich/
Ist die Investition sinnvoll oder kann man sich diese Ausgabe sparen.
Danke für eure Antworten und noch einen kühlen Tag
 

Ich habe den Stubenwagen geliebt. Man ist in der Wohnung einfach so mobil und kann das Kind überall im Auge behalten, egal ob beim Kochen oder im Bad. Ich werd ihn mir fürs nächste Kind auch wieder holen. 
Aber vielleicht findest du ja einen, den Bekannte oder Verwandte nicht mehr brauchen. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen