Home / Forum / Mein Baby / Stückchen im Essen / Stückchen essen...

Stückchen im Essen / Stückchen essen...

31. Oktober 2014 um 19:25

...das mag mein 10-monatiger Sohn so gaar nicht, er würgt dann immer und manchmal kommt auch die vorherige Mahlzeit mit raus.
Er hat übrigens 5 Schneidezähne. Abbeißen geht, aber zerkleinern kriegt er noch nicht hin. Aufweichen durch Speichel, etwa bei Reiswaffeln, klappt auch nicht.

War das bei Euren auch so, und ab wann hat sich das gebessert?
Letztendlich hilft wahrscheinlich nur langsam und von Zeit zu Zeit an grobkörnigeres Essen gewöhnen, oder?

Mehr lesen

31. Oktober 2014 um 20:00

War bei meinem sohn auch so
Bis zu einem jahr hat er feinpürrierten brei gegessen. Danach wurde es besser, aber nur langsam. Ich hab es zwar immer mal wieder probiert aber auch nicht zu oft. Gerade durch das übergeben fand er stückchen und dann auch das wo von es kam nicht toll. Besonders häufig passierte es bei brot und das mag er sogar bis heute nicht. Er wird bald 2 jahre und das mit dem würgen und übergeben ost weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 21:00

Hatte gestern ungefähr das selbe gepostet
Meiner 14 Monate schluckt auch nichts stückiges.
Bei manchen macht es anscheinend manchmal klick und dann klappt es.
Lass ihm noch etwas Zeit und probier es wenn du magst. Warum willst du ihm schon stückig anbieten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 21:09
In Antwort auf honoka_12297578

Hatte gestern ungefähr das selbe gepostet
Meiner 14 Monate schluckt auch nichts stückiges.
Bei manchen macht es anscheinend manchmal klick und dann klappt es.
Lass ihm noch etwas Zeit und probier es wenn du magst. Warum willst du ihm schon stückig anbieten?

Stichwort Familienkost
Er wird demnächst sitzen können, und da fänd ich es schön, ihn beim Abendessen im Stühlchen unser Essen mitanzubieten. Wenn er aber bei der kleinsten Unebenheit vor unüberwindbare Probleme gestellt ist, brauche ich noch nicht mit Brotkrumen etc. anzufangen, da verschluckt er sich dann nur. Fein pürierter Brei oder Getreideflocken sind kein Problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 21:57

Ist von kind zu kind unterschiedlich
Meiner wird in 2 Wochen 1 Jahr und isst schon eine ganze Weile nur mehr vom Familientisch. Die Große Schwester haben wir auch mit 10-11 Monate an die Familienkost "gewöhnt". Beide mochten das dann auch lieber als Brei, somit kann ich eigentlich nicht wirklich helfen.
Aber "darf" deiner denn auch mal an einem Stück Brot rumlutschen? Bei Reiswaffeln und auch z.B. bei Zwieback bricht ja doch recht schnell ein größeres Stück ab, ich hab da meinen lieber ein Stück normales Brot gegeben wo Sie mehr kauen müssen da es einfach zäher ist. Und wenn sie mal ein zu großes Stück in den Hals bekommen haben ist das so weich, dass es ganz schnell wieder raufgewürgt ist, erstrecht wenn sie am Familientisch AUFRECHT sitzen, und Mama oder Papa sowieso daneben sitzen.... Vielleicht ist das ja ein gutes training...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 22:06
In Antwort auf almas_12342409

Ist von kind zu kind unterschiedlich
Meiner wird in 2 Wochen 1 Jahr und isst schon eine ganze Weile nur mehr vom Familientisch. Die Große Schwester haben wir auch mit 10-11 Monate an die Familienkost "gewöhnt". Beide mochten das dann auch lieber als Brei, somit kann ich eigentlich nicht wirklich helfen.
Aber "darf" deiner denn auch mal an einem Stück Brot rumlutschen? Bei Reiswaffeln und auch z.B. bei Zwieback bricht ja doch recht schnell ein größeres Stück ab, ich hab da meinen lieber ein Stück normales Brot gegeben wo Sie mehr kauen müssen da es einfach zäher ist. Und wenn sie mal ein zu großes Stück in den Hals bekommen haben ist das so weich, dass es ganz schnell wieder raufgewürgt ist, erstrecht wenn sie am Familientisch AUFRECHT sitzen, und Mama oder Papa sowieso daneben sitzen.... Vielleicht ist das ja ein gutes training...

Bislang
Hatte er noch kein Brot, aber werden wir mal probieren, danke für den Tipp!
Andere Frage: Er kommt im Winter in die Kita. Die müssen ihm da im Zweifelsfall das Mittagessen grin pürieren, und sollten auch auf solche Fälle eingestellt sein, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 22:18

.
Seit er 6 Monte alt ist.
Kauen klappt auch einwandfrei ohne Zähne.
Dein Kind ist's aber einfach nicht gewohnt,.da er es schlichtweg nie brauchte.
Das braucht einfach etwas Zeit. Mmer wieder Stücke anbieten, irgendwann wird's klappen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 22:28

Denke mal
In der Kita sind sie auch auf Brei-Esser eingestellt...
Versuchs mal mit "weichen" Stückchen, wie gesagt Brot oder auch Banane... Solange es weich ist kriegen sie es gut zermatscht und können es im Zweifelsfall wieder gut rauswürfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 22:28

Denke mal
In der Kita sind sie auch auf Brei-Esser eingestellt...
Versuchs mal mit "weichen" Stückchen, wie gesagt Brot oder auch Banane... Solange es weich ist kriegen sie es gut zermatscht und können es im Zweifelsfall wieder gut rauswürfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 22:47
In Antwort auf almas_12342409

Denke mal
In der Kita sind sie auch auf Brei-Esser eingestellt...
Versuchs mal mit "weichen" Stückchen, wie gesagt Brot oder auch Banane... Solange es weich ist kriegen sie es gut zermatscht und können es im Zweifelsfall wieder gut rauswürfen!

Danke für den Tipp,
Aber auch bei Weichem, in dem Fall Avocado, muss er würden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2014 um 23:13
In Antwort auf waldmeisterin1

Danke für den Tipp,
Aber auch bei Weichem, in dem Fall Avocado, muss er würden.

Einfach weiter probieren
Wenn er würgt, kann man immer noch pürieren und dann zu einem späteren zeitpunkt nochmal probieren. Und evtl. eben auch variieren... Vieleicht mag er die angebotenen Stückchen nicht. Mit Avocado (weil du das grad schreibst) konnten meine alle beide nichts anfangen egal ob Stückig oder Brei...
Oder ich kann auch keinen stückigen Fenchel rssen... Bäh... Da krieg ich auch das würgen, aber Fencheltee oder wenn sonst was nach Fenchel schmeckt find ich recht gut, aber in Stückchen geht gar nicht . Oder Blattspinat, geht für mich gat nicht, und cremspienat bzw. ganz fein gemixt hab ich ihn total gern
Vielleicht haben Babies ja schon ähnliche Vorlieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Frisör Frage kann mir jemand helfen??? Haare färben
Von: larinabella
neu
31. Oktober 2014 um 19:57
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook